Anzeige

Tamagoyaki: Rezept für das japanische Frühstücks-Omelett

  • Veröffentlicht: 08.03.2023
  • 11:05 Uhr
  • Lars-Ole Grap

Tamagoyaki ist eine Art japanisches Omelett. Es passt perfekt als Frühstück, köstliche Zwischenmahlzeit oder als Tamago-Nigiri auf deiner Sushi Platte. Mit unserem Rezept kannst du es ganz einfach selbst zubereiten. Im Video: Jumbo nimmt dich mit auf eine Food-Tour durch New York!

Anzeige
Das japanische Omelett Tamagoyaki: Es ist perfekt zum Frühstück, als köstliche Zwischenmahlzeit oder als Tamago-Nigiri auf deiner Sushi Platte.
Das japanische Omelett Tamagoyaki: Es ist perfekt zum Frühstück, als köstliche Zwischenmahlzeit oder als Tamago-Nigiri auf deiner Sushi Platte.© Galileo

Zutaten für Tamagoyaki

3 Stücke

Ei

1 TL

Mirin

2 TL

Sojasauce

1 EL

Zucker

30 g

Japanische Mayonnaise

Anzeige
Anzeige

Zubereitung von Tamagoyaki

  1. Schritt 1 / 7

    Eier aufschlagen und mit Mirin, Sojasauce, Zucker und japanischer Mayonnaise in einer Schüssel verrühren.

  2. Schritt 2 / 7

    Einen Teil des Rühreis in eine heiße Pfanne geben, sodass der Pfannenboden gerade eben bedeckt ist.

  3. Schritt 3 / 7

    Ei anbraten lassen, bis es an der Oberseite nur noch leicht feucht ist.

  4. Schritt 4 / 7

    Das flache Omelett vorsichtig mit einem Pfannenwender aufrollen.

  5. Schritt 5 / 7

    Erneut Ei in die Pfanne geben und der Vorgang mit dem schon aufgerollten Omelett von vorne beginnen. Wichtig: Die Pfanne immer wieder etwas nachfetten, damit sich das Ei gut aufrollen lässt.

  6. Schritt 6 / 7

    Schritt fünf wiederholen, bis das Rührei vollständig aufgebraucht ist.

  7. Schritt 7 / 7

    Das aufgerollte Omelette aufschneiden und genießen!

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 20.06.2024
  • 05:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group