Anzeige

Rezept für vegane Rippchen zu Weihnachten

  • Veröffentlicht: 15.12.2022
  • 17:00 Uhr
  • Jessica Steffens

Weihnachten vom Grill geht auch vegan! Diese saftigen Spare Ribs bestehen aus selbstgemachtem Seitan und sind mindestens genauso zart wie das Original. Wie das Weihnachtsmenü vom Grill gelingt, zeigt unser Rezept. Im Clip: Bei dieser Grillmeisterschaft ist alles vegan!

Anzeige

So sehen die fertigen veganen Rippchen vom Grill aus

Vegane Rippchen aus Seitan landen bei unserem ausgefallenen  Weihnachtsmenü auf dem Grill.
Vegane Rippchen aus Seitan landen bei unserem ausgefallenen Weihnachtsmenü auf dem Grill. © Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für vegane Rippchen

Für die veganen Rippchen

250 g

Kichererbsen

1,5 TL

Knoblauchpulver

1,5 TL

Zwiebelpulver

1,5 TL

geräuchertes Paprikapulver

3 EL

Sojasauce

0,5 TL

Salz

150 ml

Gemüsebrühe

200 g

Weizengluten

Für die Marinade

2,5 EL

Olivenöl

1,5 EL

Ahornsirup

2 TL

geräuchertes Paprikapulver

0,5 TL

Salz

Zubereitung der veganen Rippchen

  1. Schritt 1 / 5

    Für die Rippchen alle Zutaten (außer das Weizengluten) in eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Das Weizengluten hinzugeben und so lange pulsieren, bis ein Teig entsteht.

  2. Schritt 2 / 5

    Den Teig auf eine saubere Arbeitsfläche geben und zwei Minuten lang gut durchkneten. In sechs gleichgroße Teile schneiden.

  3. Schritt 3 / 5

    Jedes Teigstück zu einem großen Rechteck (7x20cm) ausrollen. Anschließend für jedes Rippchen drei Rechtecke überlappen und die Ränder zusammendrücken. Mit dem restlichen Seitan wiederholen.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die veganen Seitan-Rippchen hinzugeben. Etwa eine Stunde lang köcheln lassen. Alle 20 Minuten wenden. Anschließend mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

  5. Schritt 5 / 5

    Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen, auf die Rippchen geben und mit einem Esslöffel Olivenöl bestreichen. Danach kommt der Seitan 15 Minuten auf den Grill. Herunternehmen und sofort servieren.

Alternativ kannst du für die vegane Variante auch die BBQ-Sauce von unserem klassischen Rippchen-Rezept benutzen.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 14.06.2024
  • 05:47 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group