Anzeige

Sail Cake-Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Veröffentlicht: 21.12.2022
  • 17:00 Uhr
  • Galileo

Lust auf einen besonders coolen Kuchen? Wir haben das perfekte Rezept für eindrucksvollen "Sail Cake" für dich. Im Clip zeigen wir dir noch mehr ausgefallene Torten.

Anzeige

Sail Cake: Ein Kunstwerk zum Essen

Dieser Kuchen sieht nicht nur fantastisch aus, sondern ist auch noch einfach zuzubereiten. Wie das funktioniert, erfährst du unten im Rezept.
Dieser Kuchen sieht nicht nur fantastisch aus, sondern ist auch noch einfach zuzubereiten. Wie das funktioniert, erfährst du unten im Rezept.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für Sail Cake

Für den Mandelkuchen

225 g

Butter (Raumtemperatur)

225 g

Zucker

300 g

Mehl

45 g

gemahlene Mandeln

6 g

Backpulver

4

Eier

18er Springform / runde Kuchenfoorm x2

Für die Apfelfüllung

1

Apfel

Zimt

Brauner Zucker

Für die Vanillefüllung

250 ml

Milch

50 ml

Sahne

2

Eigelb

50 g

Zucker

30 g

Maisstärke

1 EL

Vanille-Paste (am besten mindestens 80-prozentige Paste)

100 ml

Sahne

Für die Buttercreme

250 g

Butter (Raumtemperatur)

200 g

Puderzucker

Für die Dekoration

Reispapierblätter

Lebensmittelfarbe

ACHTUNG: Die Dekoration einen Tag früher zubereiten, da diese Zeit zum Aushärten benötigt

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 16

    Für den Mandelkuchen zuerst die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.

  2. Schritt 2 / 16

    Eier einrühren. Mehl, Backpulver und die gemahlenen Mandeln hinzufügen und alles glattrühren.

  3. Schritt 3 / 16

    Den Teig auf zwei gleich große Backformen verteilen und so bei 160 Grad für circa 50 Minuten in den Ofen geben.

  4. Schritt 4 / 16

    Nun geht's an die Apfelfüllung: Den Apfel schälen und die Schalen mit etwas Wasser und Zucker in einem Topf aufsetzen. Das Ganze für ein paar Minuten köcheln lassen.

  5. Schritt 5 / 16

    In dieser Zeit den geschälten Apfel vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden.

  6. Schritt 6 / 16

    Die Schalen aus dem Topf entfernen und die Apfelstücken im Sud leicht einkochen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 16

    Für die Vanille-Füllung Zucker, Maisstärke und Vanille-Paste mit Milch und Sahne verrühren.

  8. Schritt 8 / 16

    Das Eigelb hinzufügen und gut verquirlen, anschließend unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und weiter rühren, bis die Masse Pudding-Konsistenz angenommen hat. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

  9. Schritt 9 / 16

    Sahne aufschlagen und anschließend unter die abgekühlte Puddingmasse rühren. Die Puddingmasse hierzu am besten vorher einmal kräftig durchrühren um Klümpchen zu vermeiden.

  10. Schritt 10 / 16

    Für die Buttercreme die Butter aufschlagen und den Puderzucker hinzufügen. Die beiden Zutaten glatt rühren und zur Seite stellen.

  11. Schritt 11 / 16

    Jetzt wird der Kuchen zusammengesetzt: Die abgekühlten Kuchen am oberen Ende gerade schneiden. Dann beide jeweils halbieren, so dass sich vier Kuchenscheiben ergeben. Einen Klecks Buttercreme auf einem Servierteller geben. Auf diesen die erste Kuchenscheibe legen (Bodenstück). Einen Kuchenring um die Scheibe geben und Backpapier zwischen Form und Kuchen geben (Tipp: Dauerbackpapier - dies ist fester und eignet sich besser).

  12. Schritt 12 / 16

    Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und am äußeren Rand des Kuchenbodens einen Kreis ziehen. Dieser dient als Barriere, sodass die Füllung nicht ausläuft.

  13. Schritt 13 / 16

    Die Vanille-Füllung in den Buttercremering geben und auf diese Apfelstücke verteilen. Diesen Schritt wiederholen, bis alle Böden verarbeitet sind.

  14. Schritt 14 / 16

    Den Kuchen mit einem Kuchenboden abschließen und den Kuchen mit Tortenring für mindestens eine Stunde kalt stellen (oder circa 20 Minuten in den Tiefkühler). Ziel: Der Kuchen soll dadurch stabiler werden. Danach den Kuchen mit Buttercreme ummanteln. Je sauberer gearbeitet wird, desto besser.

  15. Schritt 15 / 16

    Für die Dekoration die Reispapierblätter in unterschiedlich große Stücke schneiden (Segel-förmig). Lebensmittelfarbe tropfenweise mit Wasser verrühren bis die gewünschte Intensität erreicht ist. In diesem Wasser die Reispapierstücke einweichen. Backpapier zerknüllen und leicht auseinandergezogen wieder auslegen. Die Reispapierstücke auf das Backpapier legen und alles über Nacht oder mindestens vier bis sechs Stunden trocknen lassen, bis die einzelne Elemente wieder richtig fest und trocken sind.

  16. Schritt 16 / 16

    Zum Schluss die Deko-Elemente je nach Belieben mit Lebensmittelfarbe bemalen oder einfarbig weiterverarbeiten. Den spitzen Teil der Segel dafür leicht in den Buttercreme-Mantel des Kuchens drücken. Dabei von oben nach unten Arbeiten, so dass die Druckstellen überdeckt werden.

Mehr Rezepte
Fluffy Bread
Rezept

Fluffy Bread: Das Rezept für die bunten, süßen Brötchen

  • 17.05.2024
  • 11:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group