Anzeige

Heiße Maronen wie direkt vom Weihnachtsmarkt: Das einfache Rezept

  • Veröffentlicht: 16.12.2022
  • 12:00 Uhr
  • Galileo

Erinnert dich der unwiderstehliche Geruch von gebrannten Maronen auch direkt an Weihnachtsmärkte? Wir haben ein einfaches Rezept, mit dem dir die heißen Esskastanien auch Zuhause gelingen. Noch mehr Klassiker vom Weihnachtsmarkt entdeckst du im Clip.

Anzeige

Heiße Maronen: Bei diesem Anblick läuft dir das Wasser im Mund zusammen

Geröstete Maronen gehören wohl zum Gesündesten, das du auf dem Weihnachtsmarkt essen kannst. Die Nussfrüchte liefern Vitamin C, E und sämtliche B-Vitamine.
Geröstete Maronen gehören wohl zum Gesündesten, das du auf dem Weihnachtsmarkt essen kannst. Die Nussfrüchte liefern Vitamin C, E und sämtliche B-Vitamine.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten

300 g

Maronen

100 ml

Wasser

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Hitzebeständige Schüssel mit Wasser hineinstellen. Durch den Wasserdampf werden die Maronen nicht trocken.

  2. Schritt 2 / 4

    Die Maroni kreuzförmig anritzen und auf einem Backblech verteilen. Die Schlitze sollten nach oben zeigen. Für etwa zehn Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

  3. Schritt 3 / 4

    Alternative: Die angeritzten Esskastanien in eine Schüssel mit Wasser legen. Die Maroni sollten nicht vollständig vom Wasser bedeckt sein. Die Schüssel für zwei bis drei Minuten auf maximaler Stufe in die Mikrowelle stellen.

  4. Schritt 4 / 4

    Die Maroni frisch aus dem Ofen oder der Mikrowelle nehmen und schälen. Vorsicht, Finger nicht verbrennen! Achte darauf, dass auch die dünne Unterhaut vollständig entfernt ist.

Anzeige
Superheroes extrem: Die kleinen und großen Helden des Alltags

Maronen - der gesunde Snack für zwischendurch

Ob geröstet, gleich verputzt oder zu einer feinen Suppe verarbeitet: Die Maroni wird für allerlei verwendet. Das liegt nicht nur an ihrem Geschmack, sondern auch daran, dass sie eine wahre Vitaminbombe ist.

  • Video
  • 03:18 Min
  • Ab 12
Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 20.06.2024
  • 05:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group