Anzeige

Onigiri mit pikanter Thunfisch-Mayo: Rezept für gefüllte Reisbällchen

  • Veröffentlicht: 07.03.2023
  • 10:50 Uhr
  • Lars-Ole Grap

Onigiri sind klassische japanische Thunfisch-Reisbällchen. Wir haben ein leckeres Rezept mit pikanter Thunfisch-Mayo für dich. Jetzt nachkochen! Im Video: Wissenswertes über Sushi!

Anzeige
Mit unserem Rezept kannst du einfach eine frische Version der japanischen Reisbällchen Onigiri selber machen.
Mit unserem Rezept kannst du einfach eine frische Version der japanischen Reisbällchen Onigiri selber machen.© Galileo

Zutaten für Onigiri mit pikanter Thunfisch-Mayo

20 g

Japanische Mayonnaise

1 Stück

Großes Nori Blatt (Getrockneter Seetang)

400 g

Sushi-Reis

1Prise

Salz

60 g

Thunfisch (Ohne Öl)

1 TL

Sojasauce

Anzeige
Anzeige

Zubereitung von Onigiri mit pikanter Thunfisch-Mayo

  1. Schritt 1 / 5

    Sushi-Reis waschen und für eine halbe Stunde in Reiskocher garen lassen.

  2. Schritt 2 / 5

    Währenddessen japanische Mayonnaise mit Thunfisch, Sojasauce und etwas Salz vermengen. Übrigens: Hast du keine japanische Mayonnaise, kannst du alternativ handelsübliche Mayonnaise mit einem Esslöffel Sojasauce und zwei zusätzlichen Eigelben vermengen.

  3. Schritt 3 / 5

    Den fertigen Reis in vier gleich große Portionen aufteilen. Jeweils eine Portion auf ein Stück Frischhaltefolie auslegen - etwa so breit wie eine Handfläche. In die Mitte einen Klecks von der Thunfisch-Mayonnaise geben und mithilfe der Frischhaltefolie den Reis um die Mayo verschließen.

  4. Schritt 4 / 5

    Mit den Händen ein Dreieck bilden und das Reisbällchen darin immer wieder drehen und pressen. So entsteht die Dreiecksform. Alternativ kann auch die Ball-Form beibehalten werden.

  5. Schritt 5 / 5

    Ein Viertel des Noriblattes abreißen und Hülle an das fertige Onigiri anlegen.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 17.06.2024
  • 05:12 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group