Anzeige
Fashion-Comeback eines Must-Haves

Bouclé-Jacken à la Meghan Markle: Der Modeklassiker ist 2023 Trend

  • Veröffentlicht: 09.05.2023
  • 09:00 Uhr
  • Johanna Holzer
Wir lieben ihren Look in der Bouclé Jacke: Megan Markle auf der Land Rover Driving Challenge 2022 in den Niederlanden.
Wir lieben ihren Look in der Bouclé Jacke: Megan Markle auf der Land Rover Driving Challenge 2022 in den Niederlanden.© July Prokopiv

Ob auf den Straßen von Paris bis zu den Red Carpets der Welt: Die Bouclé-Jacke erfreut sich auch nach über 70 Jahren großer Beliebtheit. Wir haben uns das Modephänomen Bouclé genauer angesehen: Wo kommt der Stoff überhaupt her? Wie entstand die erste Bouclé-Jacke für Dame? Und wir verraten, wie man den Klassiker heute trägt.

Anzeige

Trendige Bouclé-Jacken im Stil von Meghan Markle

Kein bisschen spießig oder altbacken, sondern modern und lässig zu Jeans und Top - so präsentiert sich die Bouclé-Jacke im Frühjahr 2023. Wie der Look funktioniert zeigte Meghan Markle bei der Land Rover Driving Challenge im Zuiderpark: Sie kombinierte eine abgeschnittene Skinny-Jeans von Moussy mit einem klassischen weißen T-Shirt und einer schlichten schwarzen Bouclé-Jacke. Das Modell 'Chasseur' von Celine, das kurz danach ausverkauft war - nichts Ungewöhnlich bei den Outfits der royalen Stilikone. Die zweifache Mutter vervollständigte ihr Ensemble mit glitzerndem Goldschmuck und trug dazu ein Paar diamantene Starburst-Ohrstecker aus der Kollektion von Serena Williams sowie ein Ringset für den kleinen Finger von Shiffon. So mühelos kann elegantes Auftreten sein.

Anzeige
Anzeige

Darum kam Meghan nicht zur Krönung von König Charles III

So trägt Margot Robbie den Frühlingstrend Bouclé

Margot Robbie hat uns schon unzählige Male in eleganten Chanel-Looks auf dem roten Teppich verzaubert, aber einer ist uns nachhaltig in Erinnerung geblieben: Als ihre Stylistin Kate Young sie kürzlich für einen Red Carpet in den zeitlosen Jackenklassiker steckte. Die Barbie-Darstellerin bewies: Bouclé geht wirklich immer.

Im Rahmen der BAFTA-Veranstaltung "Life in Pictures" 2022 trug Margot Robbie einen schwarzen Zweiteiler von Chanel, bestehend aus einer Longline-Bouclé-Jacke und der passenden Hose mit weitem Bein. Das Pariser Signature-Styling steht dem  Hollywoodstar mindestens so gut, wie stilsicheren Französ:innen, wenn sie bei Croissant und Café au Lait im Montmartre sitzen. Marken wie Mango, Zara und Co. machen es uns herrlich einfach den Trend nachzustylen. Man muss nämlich nicht zum Klassiker von Chanel greifen, damit der Look von Margot Robbie oder der Streetstyle nach Pariser Art gelingt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Bouclé Jacken - Was ist der Bouclé Stoff?

Der Begriff "Bouclé" kommt aus dem Französischen und bedeutet "kräuseln" oder "schlingen". Man verwendet ihn sowohl für einen bestimmten Garn als auch für den daraus hergestellten Stoff. Dieser Stoff zeichnet sich durch seine weich genoppte, flauschige Textur aus, die durch die kleinen Schlingen im Garn entstehen. Bouclé-Stoffe werden in der Regel aus Wollfasern hergestellt, man kann sie aber auch aus Leinen, Baumwolle und sogar Seide fertigen.

Besondere Texturen und Materialien sind gerade absolut angesagt: in der Fashionbranche setzt man auf weiche oder grobe Stoffe, in der Nail Art und im Interior Design auf Struktur. Dort setzt sich auch Bouclé gerade durch und ist an Möbelstücken und an schweren Decken und Teppichen zu sehen.

In der Mode erwarten uns diesen Frühling Shorts und Hosen aus Bouclé, Röcke und Anzüge. Das ganz große Must-have, das schon in den 50er Jahren seinen ersten großen Hype erlebte, ist dabei aber die klassische Bouclé-Jacke, wie sie auch Audrey Hepburn trug, und die nun die Schaufenster der Boutiquen aufs Neue erobert.

Die Bouclé-Jacke erlebte ihre Hochphase mit der französischen Mode bereits in den 50er-Jahren. Wir fragen uns: Was genau ist Bouclé-Stoff eigentlich?
Die Bouclé-Jacke erlebte ihre Hochphase mit der französischen Mode bereits in den 50er-Jahren. Wir fragen uns: Was genau ist Bouclé-Stoff eigentlich?© July Prokopiv

Ewiger Modetrend: Bouclé-Jacken sind 2023 wieder in!

Nur wenige Kleidungsstücke sind so ikonisch wie die Bouclé-Jacke. Berühmt geworden durch Coco Chanel in den 1950er Jahren, sind sie heute dank moderner Interpretation voll im Trend.

Coco Chanel begann schon in den 1930er Jahren Tweed in ihren Entwürfen zu verwenden. Inspiriert von den funktionalen Jagd- und Fischerjacken, die ihr Geliebter, der Duke of Westminster, trug. In den 1950er Jahren verwendete sie zum ersten Mal Tweed-Bouclé, das aus weicheren Schlingengarnen hergestellt wird. Ihre erste Bouclé-Jacke war revolutionär und befreite Frauen mit dem kastige Schnitt von der damals typischen einengenden, taillierten Silhouette. Die ikonische Jacke mit vier Taschen, gravierten Knöpfen, zarten Flechtungen an den Rändern und der charakteristischen, eingenähten Kette im Seidenfutter wurde zum absoluten Must-have im stylischen Paris der 50er-Jahre.

Karl Lagerfeld, der Kreativdirektor von Chanel von 1983 bis zu seinem Tod im Jahr 2019 war, sagte einmal: "Es gibt Dinge in der Mode, die nie aus der Mode kommen: Jeans, ein weißes Hemd und eine Chanel-Jacke."

Anzeige
Anna Wintour widmet dem verstorbenen Modezar Karl Lagerfeld die MET Gala 2023
News

Der Dresscode zu Ehren Karl Lagerfeld wird heiß diskutiert

Met Gala 2023: Hommage an Karl Lagerfeld "A Line of Beauty" sorgt für Aufregung und Diskussionen!

Er gilt als einer der bedeutendsten Modedesigner der Geschichte, hat für die größten Modehäuser gearbeitet und als Person Kultstatus erreicht. Doch Karl Lagerfeld ist neben seinem Modegespür auch mit problematischen Aussagen aufgefallen. Nun wird er auf der Met Gala geehrt.

  • 03.05.2023
  • 13:11 Uhr

Gibt man König Karl recht, kann man nicht behaupten, dass die Bouclé-Jacke eine Renaissance erlebt, da sie nie wirklich verschwunden war. In gewisser Weise stimmt das auch. Nur galt sie eben jahrzehntelang als eher formelles Kleidungsstück, das oft von Frauen wie Jackie Kennedy und Lady Diana zum passenden Rock getragen wurde.

Nun zeigt sich die Bouclé-Jacke in einem neuen Style. Sie ist entspannter, lässiger und kann quasi zu allem getragen werden, von Denim bis Leder. Sie wurde von verschiedenen Designern neu interpretiert, in diversen Trendfarben und unterschiedlichen Silhouetten kombiniert. Mal bekommt die Bouclé-Jacke übertrieben breite Schultern, mal eine taillierte Taille oder angeschnittene Ärmel, aber die Grundprinzipien bleiben. Isabel Marant, Louis Vuitton, Balmain und Giambattista Valli sind nur einige der Designer, die regelmäßig Bouclé-Jacken in ihren Kollektionen zeigen. Also irgendwie hat Karl Lagerfeld (mal wieder) recht behalten: die Pariser Signature-Jacke ist nie ganz aus der Mode gekommen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Diese Bouclé-Outfits lieben Französ:innen

Bis heute sind die Originaljacken von Chanel die wichtigste Inspirationsquelle für Designer:innen und Stylisten. Aber immer häufiger entdecken wir neue Looks und Styling-Optionen für die Bouclé-Jacke. Die Influencerin Camille Charrière trägt eine paillettenbesetzte Version zum abendlichen Party-Outfit.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Ihre französischen Bloggerkollegin Emmanuelle Koffi entscheidet sich hingegen für eine dunkelbraune Jacke zu Blue Jeans.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Fashionista Sabina Socol sorgt für Frühlingsflair in ihrem gelb-weiß-karierten Bouclé-Kostüm mit Shorts und Blazer.

Es wird also schnell klar, die Bouclé-Jacke kann von jede:r und zu jedem Anlass getragen werden. Aber es gibt einen Trick, den Modefans schon in den 50ern in Paris gemeistert haben und den wir bis heute von ihnen übernehmen können: Das It-Piece muss im Mittelpunkt des Outfits stehen.

Eine Bouclé-Jacke zu Jeans und ein T-Shirt ist inzwischen zur Style-Uniform auf den Straßen von Paris geworden. Man kann diese Kombi im Büro oder zum Dinner tragen. Sie passt zu schicken Highheels, klassischen Loafern, trendigen Boots und am Wochenende sogar zu Turnschuhen. Man kann aber genauso einem einfachen Cocktailkleid das gewisse Etwas verleihen oder eine schwarze Lederhose auflockern, indem man einfach nur eine Bouclé-Jacke überwirft. Darum lieben Französ:innen Bouclé-Kombinationen so sehr: Sie sind vielseitig, unkompliziert und schnell gestylt.

Anzeige

So stylt ihr Bouclé-Jacken stilvoll im Alltag

Bouclé-Jacket: Ein Modeklassiker wird neu interpretiert! Wir verraten euch, wie Megan Markle und Co. den Bouclé-Stoff super stylisch kombinieren.
Bouclé-Jacket: Ein Modeklassiker wird neu interpretiert! Wir verraten euch, wie Megan Markle und Co. den Bouclé-Stoff super stylisch kombinieren.© Bruno Press | ABACA

Vom eleganten Red-Carpet-Look von Margot Robbie bis hin zum lässigen Alltagsstyling von Meghan Markle kann die Bouclé Jacke für alle Gelegenheiten eingesetzt werden. Längst ist sie nicht mehr nur Teil eines Kostüms, sondern ein vielseitiger Evergreen.

Heute steht die Bouclé-Jacke für "Power Dressing", und wird von modeaffinen Französ:innen genauso geliebt  wie von überzeugten Fashion-Minimalisten. Für alle, die noch etwas mehr Styling-Inspiration gebrauchen können, haben wir hier ein paar Looks gesammelt, die mit Bouclé-Blickfang gleich noch besser aussehen.

  • Á la Parisienne: Bouclé-Jacke mit Jeans und Ballet Flats. Die Jeans verleiht dem Look eine herrliche Coolness, während die Bouclé-Jacke für elegante Kontraste sorgt. Die flachen Ballerinas vervollständigen den typisch französischen Look.
  • Sexy Chic: Bouclé-Jacke mit Crop-Top und Lederhose. Eine schwarze Hose in Lederoptik und ein knappes Crop-Top mögen eher ein Look für den Club als fürs Café sein. Aber indem man eine Bouclé-Jacke darüber zieht, bekommt der Style plötzlich ein mühelose Eleganz.
  • Kurz und lang perfekt gematcht: Minikleid zur langen Bouclé-Jacke. Einer der ältesten Stylingtricks überhaupt erweist sich immer wieder als effektvoll. Ein Look sieht wirklich toll aus, wenn die Länge des Kleides oder des Shirts auf die Länge der Jacke abgestimmt ist. Eine oberschenkellange Jacke aus Bouclé wirkt über einem Minikleid besonders toll.
  • Cozy Vibes: Bouclé-Jacke zu Skinny Jeans und Overknees. An den ersten lauen Frühlingstagen wird die Bouclé Jacke zum perfekten Begleiter, der warm hält aber uns nicht ins Schwitzen bringt. Dazu matchen wir am liebsten Skinny Jeans (ja sie sind zurück) leichten Sommerstrick und schicke hohe Boots.
  • Pretty Preppy: Bouclé-Jacke mit Oxford-Hemd und passendem Rock. Der Preppy-Trend lässt auch 2023 nicht nach und dominiert weiterhin die Stilagenda. Besser als mit einem All-Over-Bouclé-Look lässt er sich quasi nicht umsetzen. Um das Ganze allerdings modern und erwachsen wirken zu lassen, kann man einfach ein möglichst locker sitzendes Hemd dazu tragen.
  • Party-Bouclé: Bouclé-Jacke mit Blue Jeans und Glitzerschuhen. Wer noch mehr Glitter möchte, der kann auch zu einer glitzernden Glam-Version der Bouclé-Jacke greifen, ansonsten reichen ein Paar Glitzer-Pumps, um die Jacke partytauglich zu stylen. Die Jeans dazu darf dafür schön locker sitzen, ganz im Sinne des Oversized-Denim-Trends.
  • Sommerlich stilsicher: Das Bouclé-Set aus Jacke und Shorts mit einfarbigem T-Shirt. Es ist gar nicht so einfach, sich im Sommer für ein Event oder einen Office Termin zu stylen. Wenn man stilsicher wirken will, nicht verschwitzt aussehen, aber auch nicht zu viel Haut zeigen möchte ist das sommerliche Bouclé-Set die perfekte Lösung. Jacke und Short oder Minirock sind luftig und trotzdem schick. Ein einfaches, gut geschnittenes T-Shirt darunter reicht, um den Style komplett zu machen. Mit Schmuck, Handtasche und Sonnenbrille kann man ihn schließlich noch mehr Glam verleihen.
Mehr Modetrends:
UGG Boots
Artikel

Schuh-Trends 2024: Diese 13 Modelle werden heiß diskutiert, sind aber total angesagt

  • 23.05.2024
  • 12:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group