- Bildquelle: ProSieben/Max Beutler © ProSieben/Max Beutler

Wer stiehlt mir die Show?": Wer ist der Gewinner von Staffel 2?

Folge 6: Joko Winterscheidt ist der Gewinner

Was für ein Staffelfinale! Gerade noch rechtzeitig konnte Joko seine Show zurückgewinnen und dann fällt Shirin David verletzungsbedingt aus, die Joko als letzte Kandidatin die Show stehlen konnte. Doch sie entsandte eine mehr als nur adäquate Ersatz-Kandidatin: Palina Rojinski.

Das erste Ausrufezeichen der Show setzte allerdings Joko Winterscheidt mit einem triumphalen Einmarsch, als er sogar – unfassbar, aber wahr – Shakespeare zitierte. Während der ersten Kategorien sorgte vor allem Teddy Teclebrhan für Aufsehen. Kurz darauf übernahm allerdings ein Kandidat das Zepter, mit dem wirklich niemand gerechnet hatte: Percy. Ja genau, jener Percy, der im Gegensatz zu Wildcard-Kandidatin Steffi gar nicht eingeladen war. Doch während Percy eine Runde weiter kam, war für Steffi schon früh Schluss, aber sie durfte zumindest mit Joko die Show verlassen – oder eher einem Joko, nämlich einem Pappkameraden aus dem Publikum. Ohne Joko schied anschließend Bastian Pastewka aus, der bei einer Bierschätzfrage ordentlich daneben lag… Ein Happy End hatte die Show für Percy und Teddy allerdings nicht: Kurz vor dem Finale musste er – oder mussten sie – sich Palina geschlagen geben. Vielleicht lag es an dem kleinen Liedchen "Joko, du kleine H …", das er für den Host geschrieben hatte? Karma ist ja bekanntlich 'ne bitch.

Im Finale kam es daher zum Aufeinandertreffen von Palina und Joko, und die "Ersatz-Kandidatin" war dem Sieg verdammt nah. Am Ende hatte sie allerdings das Nachsehen, was bedeutete: Joko kommt auf das Cover des Rätselkarussells. Allerdings erwies sich der Moderator als echter Gentleman und überließ der verletzten Shirin das Cover.

Folge 5: Joko Winterscheidt ist der Gewinner

"Don't Call it a Comeback" tönte Joko Winterscheidt bereits kurz nach dem Finale gegen Shirin David. Dabei ist es wohl das legendärste Comeback der deutschen TV-Geschichte – immerhin wird Joko Winterscheidt wieder Moderator von "Wer stiehlt mir die Show?", und damit hatte wirklich NIEMAND gerechnet!

Schon von Anfang an zeigte der ehemalige Host, dass er nicht gekommen war, um als erster Kandidat auszuscheiden. Diese zweifelhafte Ehre gebührte einmal mehr Teddy Teclebrhan. Er ließ es sich diesmal aber nicht nehmen, die Show mit einem ordentlichen "Gib ihm" zu verlassen. Mächtig ins Schwitzen geriet Joko allerdings bei "Ein Matthias macht noch keinen Reim", nachdem Wildcard-Kandidat Nico einen Punkt nach dem anderen holte. Doch auch er konnte am Ende nichts mehr ausrichten und so stand nach "Der Pin, der Pin, wo muss er hin?" fest: Joko steht im Finale!

Die Chance, seine eigene Show zurückzugewinnen, ließ sich Joko letztlich nicht nehmen – und schenkte der verletzten Shirin David nichts, aber auch gar nichts. In der finalen Folge von Staffel 2 heißt es damit wieder "Wer stiehlt mir die Show?" mit Moderator Joko Winterscheidt.

Folge 4: Shirin David ist die Gewinnerin

Bereits zu Beginn wurde klar: Diese Sendung trägt den Titel "Wer stiehlt Bastian Pastewka die Show?" In der ersten Kategorie "Spaß am Dienstag" drehte sich die erste Frage um den neuen Showmaster – und ausgerechnet Joko Winterscheidt blamierte sich dabei bis auf die Knochen!

Aber es ging langsam bergauf für den ehemaligen Moderator der Show, denn Joko schied nicht als erste:r Kandidat:in aus. Eine Stichfrage zwischen Teddy und Wildcard-Kandidatin Laura musste entscheiden, wer zuerst die Show verlassen und den "Walk of Flame" antreten muss. Auch in der Kategorie "Alles nichts oder?!" holte Joko einen Punkt nach dem anderen, indem er sein Glück auch dank Teddy Teclebrhan ausreizte, und schaltete die Konkurrenz aus. Ein Stechen musste schließlich die Entscheidung bringen, wer ins Finale von "Wer stiehlt Bastian Pastewka die Show?" einzieht: Shirin oder Joko? Das Glück war dem ehemaligen Host der Show allerdings nicht mehr hold …

Im Finale von Folge 4 aus Staffel 2 kam es zum Aufeinandertreffen von Shirin David und Bastian Pastewka. Und obwohl der Moderator wirklich alles saab, äh... gab, heißt es in Folge 5: "Wer stiehlt Shirin David die Show?"

Folge 3: Bastian Pastewka ist der Gewinner

Es ist wieder passiert: Joko hat seine Show verloren. Wie schon in der ersten Staffel passierte es wieder in Folge 3. Im Finale ließ Bastian Pastewka dem Moderator keine Chance und sicherte sich damit den begehrten Job als Moderator in der kommenden Woche.

Dabei hätte Joko schon sehr früh erahnen können, wie heiß die Kandidat:innen diesmal auf den Moderatorenjob sind. Schon nach der ersten Gewinnstufe hatten Shirin David, Teddy Teclebrhan sowie Wildcard-Kandidatin Efta dieselbe Punktzahl vorzuweisen. Ein Stechen musste entscheiden, wer weiterkommt und wer ausscheidet. Nachdem Shirin und Bastian in der Kategorie "Wer nix werd, werd Nerd" dann auch noch mit unfassbarem Wissen punkteten, und Teddy nach seinem Ausscheiden am liebsten sein Pult und das gesamte Studio auseinandergenommen hätte, war Joko klar: Jede:r war bis in die Haarspitzen motiviert und wollte ihm heute die Show stehlen.

Mit Pokerface, Ablenkungsmanövern und Halbwissen kämpfte er am Ende tapfer um seinen Job, gebracht hat es ihm nichts. Am 03. August um 20:15 Uhr heißt es daher "Wer stiehlt Bastian Pastewka die Show?" und Joko findet sich auf der Seite der Kandidat:innen wieder.

Folge 2: Joko Winterscheidt kann erneut seine Show verteidigen 

Ein weiteres Mal darf Joko Winterscheidt sich im Ruhm sonnen: Auch in Folge 2 der 2. Staffel gewinnt der Showmaster das Finale und bleibt weiterhin Moderator der Sendung.

Doch die Kandidat:innen werden immer heißer auf den Sieg. Zum ersten Mal in der Geschichte von "Wer stiehlt mir die Show?" musste Joko mit einem Wildcard-Kandidaten um seine Show kämpfen. Aber nicht nur Finalgegner Simon war Joko dicht auf den Fersen - auch Shirin David bewies erneut, dass sie ehrgeizig und fähig genug ist. In der Kategorie "Da hab ich doch prompt-er die Antwort vergessen!" errang sie beeindruckend viele Punkte und schied zum zweiten Mal erst kurz vor dem Finale aus.  

Bastian Pastewka hat hingegen reichlich Zeit, neue Kräfte für die nächste Show zu sammeln. Trotz eines soliden Starts konnte er in der Kategorie "Der ewige Vize" nicht mit dem flinken Simon mithalten und musste die Show bereits als Erster verlassen. Umso mehr freut er sich auf seine neue Chance in der nächsten Folge – am 27. Juli 2021 auf ProSieben. 

Folge 1: Joko Winterscheidt ist der Gewinner

Das fängt ja gut an für Joko Winterscheidt. In Folge 1 von Staffel 2 sicherte er sich im Finale gegen Bastian Pastewka den Sieg und darf somit Moderator bleiben – zumindest vorerst! Denn allzu sicher sollte er sich lieber nicht fühlen.

So hat Shirin David unter anderem in der Kategorie "Da hab ich doch prompt-er die Antwort vergessen!" gezeigt, dass mit ihr immer zu rechnen ist. Und auch Teddy Teclebrhan sollte Joko auf keinen Fall unterschätzen. Der Mann lässt sich selbst von "Die leichteren Fünf" nicht aus dem Konzept bringen und mit seiner Kombination aus Hirn und Humor ist er ein ganz heißer Anwärter auf den Job als Moderator der Show.

Und wenn der/die Wildcard-Kandidat:in in der kommenden Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" auch nur halb so patent ist wie Kandidatin Antonia, spätestens dann sollte sich Joko verdammt warm anziehen …

Wer stiehlt mir die Show?: Wer hat gewonnen?

In der ersten Staffel von "Wer stiehlt mir die Show?" musste Joko Winterscheidt seinen Moderationsjob nach Folge 3 abgeben – hier kannst du die Sendungen, die von ihm und seinen Herausforder:innen präsentiert wurden, als ganze Folgen noch einmal ansehen.

Die große Frage lautet nun: Wie lange darf Joko das Quiz in Staffel 2 moderieren?

Falls du weder die TV-Ausstrahlung auf ProSieben (die Sendezeiten im Überblick) noch den Livestream verfolgen kannst, findest du die Antwort wöchentlich aktualisiert auf dieser Seite.

Doch wer kann Joko überhaupt die Show stehlen? Das sind die prominenten Herausforder:innen und die Wildcard-Kandidat:innen der 2. Staffel.

Die aktuellen Highlights

Alle ganzen Folgen

Alle aktuellen News