Anzeige
Fulminante 5. Show mit überraschender Siegerin

"Wer stiehlt mir die Show" 2023: Matthias Schweighöfer verliert den Fight gegen Hazel Brugger!

  • Aktualisiert: 13.12.2023
  • 09:51 Uhr
  • mdp, ai
Hazel Brugger im Boxring von "Wer stiehlt mir die Show?"
Hazel Brugger im Boxring von "Wer stiehlt mir die Show?"© ProSieben/Florida TV/ Julian Mathieu

Das Wichtigste in Kürze

  • In Folge 5 versuchten Joko Winterscheidt, Florian David Fitz, Hazel Brugger und Wildcard-Kandidatin Nataly die Show von Matthias Schweighöfer zu stehlen.

  • Am Ende der Show standen sich Matthias Schweighöfer und Hazel Brugger im Finale gegenüber.

  • Die finale Folge 6 der 6. Staffel von "Wer stiehlt mir die Show?" läuft am 17. Dezember 2023. Alle Sendezeiten im Überblick.

Anzeige

In Folge 5 der 6. Staffel von "Wer stiehlt mir die Show" nimmt uns Matthias Schweighöfer mit in seine Show der 100 Emotionen. Nach zahlreichen Tränen, Witzen und spontan kreierten Musikstücken, steht der Schauspieler im Finale Hazel Brugger gegenüber.

Im Clip: Das fulminante zweite Opening der Show von Matthias Schweighöfer.

Perfekter Start für Joko Winterscheidt

Matthias Schweighöfer beginnt seine Show mit einer Abwandlung der "leichten Fünf". Am Grundprinzip ändert sich nichts, jedoch kriegen die Kandidat:innen eine Person aus dem Publikum vor die Nase gesetzt, die sie anstarren und damit ablenken soll. Wildcard-Kandidatin Nataly bekommt ihren Vater vorgesetzt, der ihre Leistung mit strengem Blick beobachtet. Das Eröffnungsspiel verläuft für sie mit nur einem gewonnenen Punkt eher suboptimal. Besser läuft es für Joko, der sich die volle Punktzahl und die Gesamtführung sichert. Hinter ihm folgen Hazel mit drei und Florian mit zwei Punkten.

Anzeige
Anzeige
Spiele hier selbst die "Sehr sehr leichten 10"
"Wer stiehlt mir die Show?": Nicht verpassen - verteidigt Joko am Sonntag seine zweite Show?
News

Hast du das Zeug zum Quizmaster?

Zehn Fragen aus der Kultkategorie: Spiele jetzt "Die sehr sehr leichten 10"

"Wer stiehlt mir die Show?" macht diese Woche eine kleine Pause, doch wir haben für alle Quizfans etwas vorbereitet, um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Abgewandelt vom Kultspiel "Die leichten 5" haben wir "Die sehr sehr leichten 10" erstellt.

  • 27.11.2023
  • 08:04 Uhr

Startet Joko erneut einen Lauf ins Finale?

Bei "Wie du mir, so ich buchsta-Bier" müssen die richtigen Antworten auf die Fragen mithilfe von Schimpfwörtern buchstabiert werden. Die Kandidat:innen lassen sich nicht zweimal bitten und so einiges vom Stapel. Unterhosenfresser ist dabei noch einer der harmloseren Formulierungen. Da wir uns aber in Matthias Show der 100 Emotionen befinden, werden die Beleidigungen so traurig wie möglich vorgetragen. Um die Trauer zu unterstreichen, liegen Tränenstifte mit Menthol bereit, die genutzt werden können, um die ein oder andere Träne hervorzulocken. Joko übertreibt es mit der Dosierung und setzt sich kurzerhand selbst außer Gefecht.

Im Clip: Das Buchsta-Bier-Quiz mit Schimpfwörtern.

Nach einer kleinen Behandlungspause geht es für ihn aber weiter. Er behält die Führung und ist auf dem besten Weg, sich die erste Münze des Abends zu sichern. Die anderen wollen ihm diese aber natürlich nicht kampflos überlassen. Dennoch gelingt es Joko bei der letzten Kategorie der ersten Gewinnstufe, die Münze zu gewinnen. Mit zehn Punkten lässt er Hazel mit sieben und Florian mit sechs Zählern hinter sich. Wildcard-Kandidatin Nataly schafft es nicht, sich vom letzten Platz zu retten und scheidet mit vier Punkten als Schlusslicht aus.

Anzeige

Hazel Brugger zeigt ihr Moderationstalent

Inmitten einer musikalischen Episode müssen die Promis in der 6. Kategorie gesungene Filmdialoge aus den Melodien bekannter Filmsongs erkennen. Nur wer beide Filme nennt, bekommt den Punkt. Für die Erklärung der Spielregeln tauschen Matthias und Hazel spontan die Rollen. Die Komikerin zeigt, wie souverän und unterhaltsam sie moderiert und macht dabei Lust auf mehr.

Wie für Musikspiele üblich, holt Florian David Fitz keinen einzigen Punkt. Er bleibt bei acht, während Hazel mit neun näher an Joko mit zwölf Zählern ran rückt. Doch Jokos erste Münze an diesem Abend macht ihm niemand mehr streitig.

Für wen ist Schluss nach Gewinnstufe 2?

Hazel Brugger und Florian David Fitz liefern sich in der finalen Kategorie der zweiten Gewinnstufe ein Kopf-an-Kopf-Rennen um das Weiterkommen. Das Spiel "Quizzen, wo man steht", hat einen besonderen Twist, der punktetechnisch alles möglich macht. Die Promis müssen selbst einschätzen, wie viele von sieben Fragen sie richtig beantwortet haben. Nur bei richtiger Einschätzung gewinnt man die Punkte, sonst verliert man alles.

Florian und Joko schätzen sich beide falsch ein und gehen mit null Punkten aus dem Quiz. Nur Hazel kennt sich anscheinend gut genug, denn sie gewinnt drei Punkte und zieht damit sensationell mit Joko gleich. Auch das Stechen kann sie für sich entscheiden und gewinnt so ihre erste Münze des Abends. Florian fliegt mit acht Punkten aus der Show.

Anzeige

Spannender Kampf ums Finale zwischen Hazel und Joko

Mit Gleichstand geht es für Hazel und Joko ins Halbfinale. Wer mehr Lücken im Telepromptertext füllen kann, hat die Chance, Matthias im Finale die Show abzuknöpfen. Dieses Mal wird eine Interviewsituation nach einem verlorenen Boxkampf simuliert. Der Boxring ist gefüllt mit Trainern, Schaulustigen und Moderator Matthias Killing, der die Rolle des Interviewers spielt. Hazel steigt zuerst mit Matthias in den Ring und füllt acht Lücken richtig. Joko muss jetzt nachlegen, um das Finale erreichen zu können, doch er kommt nur auf sechs Punkte. Damit ist er ausgeschieden und Hazel steht mit zwei erspielten Münzen zum ersten Mal im Finale der Show. Zwischen ihr und der Moderation steht jetzt nur noch das direkte Duell mit Matthias Schweighöfer.

Anzeige

Viertes Finale für Matthias Schweighöfer

Es ist das erste Finale für Hazel Brugger. Zum ersten Mal ist die Moderation der Show in greifbarer Nähe, doch nur zwei Münzen sind keine optimale Ausgangssituation fürs Finale. Kann sie sich gegen Matthias Schweighöfer in seinem vierten Finale durchsetzen?

Hazel legt einen fulminanten Start hin. Ihr gelingt es, Matthias zu durchschauen und ihre Münzen richtig einzusetzen. Nach den ersten zwei Fragen steht es bereits 2:0 für die Schweizerin. Auch wenn sie die Antworten mal nicht parat hat, agiert sie überlegt und lässt Matthias lieber punkten, als ihre Münzen zu verspielen.

Im Clip: Das spannende Finale zwischen Hazel Brugger und Matthias Schweighöfer.

4:2 für Hazel steht es nach fünf Fragen. Matchball für die Komikerin. Doch sie nutzt ihn nicht. Sie beantwortet die Frage falsch und verliert obendrein noch eine Münze, da Matthias die richtige Antwort weiß. Dennoch lässt sie sich den Sieg nicht mehr nehmen. Die Doku-Reihe "The Last Dance" handelt von der Basketball Mannschaft der Chicago Bulls, und das weiß Hazel. Das Finale ist gewonnen und Matthias bezwungen. Hazel Brugger moderiert die finale Folge von "Wer stiehlt mir die Show" 2023!

Auf Joyn Plus+: Die neue Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" bereits eine Woche vor TV-Ausstrahlung

Möchtest du dir die Wartezeit auf die nächste neue Folge verkürzen? Dann schau dir jetzt jede Folge bereits eine Woche vor der TV-Ausstrahlung an. Die Preview-Folge gibt es immer vorab auf Joyn. Und natürlich kannst du auch alle im TV ausgestrahlten Folgen kostenlos auf Joyn streamen oder immer wieder in der Wiederholung sehen.

Mehr News und Videos
WSMDS 4_Preview
News

"Wer stiehlt mir die Show?" 2024 - Sensationeller Konfetti-Regen ohne Sarah Connor: Das passiert in Folge 4

  • 28.02.2024
  • 13:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group