Anzeige
Doch alles gut im Hause Sussex?

Prinz Harry & Meghan in Deutschland: Hier lachen sie die Trennungsgerüchte weg

  • Aktualisiert: 21.09.2023
  • 07:53 Uhr
  • Benedikt K.
Prinz Harry und seine Frau, Meghan, Herzogin von Sussex, stehen während der Invictus Games in Düsseldorf auf der Bühne.
Prinz Harry und seine Frau, Meghan, Herzogin von Sussex, stehen während der Invictus Games in Düsseldorf auf der Bühne.© Bruce Adams/Daily Mail/PA Wire/dpa

Die Gerüchte um eine angebliche Ehekrise bei Prinz Harry und Herzogin Meghan reißen einfach nicht ab. Zwischen den Sussexes soll der Haussegen gewaltig schiefhängen. Droht sogar eine Trennung der beiden? Mit einer großen Show hat Prinz Harry am 9. September, die von ihm gegründeten Invictus Games in Düsseldorf eröffnet. Doch eine war nicht dabei: seine Ehefrau, die Herzogin von Sussex. Ist an den Gerüchten doch etwas dran?

Anzeige

Nach Harrys "einsamer" Eröffnungsfeier: Herzogin Meghan reist zu Invictus Games

In Düsseldorf eröffnete Prinz Harry die Invictus Games, die Wettkämpfe für kriegsversehrte Sportlerinnen und Sportler. Auf Deutsch begrüßte der das Publikum und fügte bedeutungsschwanger hinzu: "Ich bin ein Düsseldorfer." Doch auch die von Harrys Auftritt begeisterten Fans ließen die Gerüchte um eine angebliche Ehekrise zwischen ihm und seiner Ehefrau Herzogin Meghan nicht abreißen. Zur Eröffnung der Spiele war sie nicht mit ihm angereist.

Doch nur wenige Tage nach der Eröffnungsfeier dann die Überraschung. Zusammen mit Harry nahm Meghan am Dienstag, den 12. September, an einem "Friends & Family"-Abendtermin der Spiele teil. Bilder zeigen das Paar gemeinsam auf der Bühne in der Veranstaltungslocation Station Airport am Flughafen Düsseldorf. Gemeinsam strahlen die zwei über beide Ohren – von Eheproblemen keine Spur. Die 42-Jährige war ihrem Mann von Kalifornien aus nachgereist.

Anzeige
Anzeige

"Musste die Kleinen zu Hause unterzubringen": Deswegen kam Meghan später nach Düsseldorf

In einer Rede entschuldigte sie sich zunächst dafür, nicht an der Eröffnungszeremonie teilgenommen zu haben:

Es ist etwas ganz Besonderes, hier zu sein, und es tut mir so leid, dass ich etwas zu spät zur Party gekommen bin.

Herzogin Meghan, 2023

Der Grund ihrer Verspätung waren offenbar die Kinder, Sohn Archie Harrison der vier Jahre alt ist and Tochter Lilibet Diana, die zwei ist.

Es geht hier um Familie und Freunde und die Gemeinschaft, die die Invictus geschaffen haben … und deshalb musste ich einfach etwas mehr Zeit damit verbringen, unsere Kleinen zu Hause unterzubringen. Milchshakes besorgen, zur Schule bringen und dann bin ich vor ein paar Stunden gelandet. […] Wir wünschen euch viel Spaß und wir freuen uns darauf, auch irgendwann unsere Kinder mitzubringen, damit sie erleben können, wie großartig das ist.

Herzogin Meghan, 2023

Scheint so, als sei im Hause Sussex alles in Ordnung. Ob Meghans Auftritt die Gerüchte verstummen lässt, bleibt abzuwarten.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
The Duke And Duchess Of Cambridge Welcome A Daughter
News

Royale Regel: DARUM darf Prinz William demnächst nicht mehr mit seinem Sohn Prinz George reisen!

  • 23.09.2023
  • 09:30 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group