Anzeige
Das geschätzte Vermögen von Harry und Meghan

Prinz Harrys Vermögen: SO reich sind er und seine Frau Meghan wirklich!

  • Aktualisiert: 28.09.2023
  • 08:48 Uhr
  • teleschau
Das britische Königshaus drehte Harry und Meghan den Geldhahn zu. Trotzdem müssen sie sich um Geld keine Sorgen machen.
Das britische Königshaus drehte Harry und Meghan den Geldhahn zu. Trotzdem müssen sie sich um Geld keine Sorgen machen.© picture alliance / empics

Prinz Harry (39) hat sich mit seiner Frau Meghan (42) bewusst vom britischen Königshaus gelöst. Auch finanziell: Es fließt kein "royales" Geld mehr aufs Konto von Harry und Meghan. Sorgen machen muss man sich um die beiden aber nicht, wenn man aktuellen Schätzungen Glauben schenken darf.

Anzeige

Als der königliche Familiensegen noch nicht schief hing, wurden so gut wie alle Rechnungen, die Prinz Harry generierte, von seinem Vater, dem damaligen Prinz Charles, bezahlt. Rund 800.000 Dollar im Jahr, schätzte das US-Finanzmagazin "Forbes", zahlte Charles über das Herzogtum Cornwall an seine Söhne - pro royale Nase. Damit war es vorbei, als sich Harry und Meghan 2020 aus der königlichen Gemeinschaft ausklinkten, ihre Titel als "Königliche Hoheiten" zurückgaben und England verließen: Das Königshaus und Papi drehten den Geldhahn zu.

Im Clip: So hat sich die Beziehung von Harry und Meghan laut Körpersprachen-Experte verändert

Anzeige
Anzeige

Harry lebte zunächst vom Erbe seiner Mutter Prinzessin Diana

Aber Harry und Meghan ließen sich nicht unterkriegen. Anfangs sicherte das Erbe von Harrys verstorbener Mutter Prinzessin Diana in Höhe von geschätzten zehn Millionen Dollar ihr Leben. Außerdem brachte Meghan einiges an Erspartem mit, das sie aus ihrer Zeit als Schauspielerin vor allem in der Anwalts-Serie "Suits" anhäufte. "Forbes" schätzte Meghans Einkünfte auf zwei Millionen Dollar.

Danach bewiesen Harry und Meghan durchaus Geschäftssinn. Sie schlossen 2020 einen Fünf-Jahres-Deal mit Netflix, um Dokumentarfilme, Dokumentationen, Spielfilme, Drehbuchsendungen und Kinderprogramme zu produzieren. Der Deal wird von "Forbes" auf rund 100 Millionen Dollar geschätzt. Zudem schlossen sie mit Spotify einen Vertrag über geschätzte 15 Millionen Dollar für Meghans Podcast "Archetypes" ab, der aber 2023 auslief und nicht verlängert wurde.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
News

Prinz Harry gewährt private Einblicke

Prinz Harry privater denn je: Hier zeigt der Royal jetzt seine Villa in Montecito!

Prinz Harry und Herzogin Meghan wanderten 2020 in die USA aus und bezogen eine luxuriöse Villa im kalifornischen Montecito. Doch wie sieht das Zuhause der Royals aus? In einer neuen Doku gewährt Prinz Harry nun Einblicke in sein trautes Heim.

  • 11.09.2023
  • 11:06 Uhr
Anzeige

Keine Sorgen: Harry und Meghan sind 135 Millionen Dollar schwer

Nachdem sie mit ihrem Enthüllungs-Interview bei Oprah Winfrey schon 2021 die ganze Welt aufgescheucht hatten, setzten sie mit der Doku "Harry & Meghan" noch einen drauf. Das durchaus kontrovers diskutierte Format ebnete den Weg für einen weiteren Coup: Im Januar 2023 erschien Harrys Enthüllungsbuch "Spare", das am Erscheinungstag allein im Amerika 1,4 Millionen Exemplare verkaufte - mehr als je ein anderes Buch am ersten Tag zuvor. Für das Buch, so schätzt "Forbes", hat Harry einen 20-Millionen-Dollar-Vorschuss erhalten. Auch Meghan veröffentlichte zwei Bücher, ein Kinder- und ein Kochbuch, allerdings sind hier keine Einnahmen bekannt.

Insgesamt schätzt "Forbes" das Vermögen sind Harry und Meghan auf rund 135 Millionen Dollar.

Weitere spannende News und Themen:
Prinzessin Kate
News

Wie geht es Prinzessin Kate nach der Bauch-OP? Der Palast gibt ein Update

  • 03.03.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group