Anzeige
So erkennst du Neider:innen

Psychologie: 5 Anzeichen, dass deine Freunde auf dich neidisch sind – und wie du damit umgehen kannst!

  • Aktualisiert: 19.09.2023
  • 13:53 Uhr
  • Janina Schlotter
Du hast das Gefühl, dass dein Gegenüber sich missgünstig verhält? An diesen Signalen erkennst du, ob er oder sie neidisch ist.
Du hast das Gefühl, dass dein Gegenüber sich missgünstig verhält? An diesen Signalen erkennst du, ob er oder sie neidisch ist.© picture alliance / Zoonar | Channel Partners

Ob in einer Beziehung, im Freundeskreis oder bei der Arbeit: Neid kann in jedem Umfeld auftreten. Neidische Menschen verhalten sich missgünstig und rücken andere in ein negatives Licht, um selbst besser dazustehen. Welche Anzeichen darauf hinweisen, dass jemand neidisch auf dich ist und wie du damit umgehen kannst.

Anzeige

Im Clip: So erkennst du, ob jemand aus deinem Freundeskreis neidisch auf dich ist

Anzeige
Anzeige

5 Anzeichen, dass dein Gegenüber neidisch auf dich ist

Sicherlich kennst du das Gefühl: Du scrollst durch Instagram und siehst, wie Freund:innen ihren Urlaub genießen, mit einer Top-Figur am Strand posieren und sich ein Luxushotel leisten können. Währenddessen sitzt du zu Hause, erschöpft vom anstrengenden Tag und wünschst dir, all das gerade selbst erleben zu können. Auch wenn wir dieses Gefühl von Neid am liebsten unterdrücken würden, ploppt es immer wieder auf. Während die einen damit richtig umgehen können, ertragen es andere jedoch einfach nicht und reagieren missgünstig. Welche Warnsignale darauf hindeuten, dass dein Gegenüber neidisch auf dich ist, verraten wir dir hier.

Vorsicht: Wirst du emotional manipuliert? Oder hast du es mit Narzissten zu tun? Dann könnte es ein Zeichen sein, dass dich in den Falschen verliebt hast und die Zeit für eine Trennung gekommen ist. Erfahre hier, mit welchem Trick du dafür sorgen kannst, dass andere dich sofort ins Herz schließen und dich sofort mögen. Außerdem zeigen wir dir hier 5 Eigenschaften, die eigentlich toxisch sind

Anzeichen 1: Konkurrenzverhalten

Vergleicht sich dein Gegenüber ständig mit dir, möchte dich übertreffen und seine Überlegenheit unter Beweis stellen, dann deutet das auf eigene Unzufriedenheit und Neid hin. Im Umkehrschluss hast du das Gefühl, dich mit ihm oder ihr messen zu müssen und in eine Art Wettkampf zu treten, obwohl du es eigentlich gar nicht möchtest.

Anzeige

Anzeichen 2: Nachahmung

Auch in diesem Punkt spielt das Vergleichen eine Rolle: Misst sich dein Gegenüber mit dir und möchte dir ähneln oder deine Position einnehmen, dann kannst du davon ausgehen, dass er oder sie neidisch auf dich ist. Es kann demnach vorkommen, dass er oder sie sich dasselbe Outfit kauft, sich denselben Haarschnitt zulegt oder sogar versucht, deine Freund:innen für sich zu gewinnen.

In jeder Art von Beziehung sollten wir darauf achten, dass es uns gut geht und wir uns wohl fühlen. Leidest du unter Verlustangst? Hier gibt es die besten Tipps für dich. Außerdem solltest du auf diese Red Flags in On-Off Beziehungen achten. 

Anzeichen 3: Erfolge herunterspielen

Wenn neidischen Menschen immer wieder vor Augen geführt wird, was andere erreicht haben und sie (noch) nicht, pushen sie sich selbst, indem sie andere kleinreden. Wenn du demnach einen Erfolg teilst, aber die andere Person so tut, als sei es keine große Sache oder sogar negative Kommentare von sich gibt, dann ist das ein Anzeichen von Neid. Verschränkte Arme, ein falsches Lächeln oder verdrehte Augen können ebenso darauf hinweisen.

Anzeige
Anzeige
So pflegst du Freundschaften
News

Psychologie: So kannst du Freundschaften pflegen – und wieso nur wenige Freunde für immer bleiben

Vertrauensvolle und gleichberechtigte Freundschaften stärken uns und sollen uns sogar länger leben lassen. Doch im Laufe unseres Lebens verändern sich Beziehung zu vertrauten Personen, da auch wir uns verändern und weiterentwickeln. Wir erklären dir, warum dieser Prozess ganz normal ist und wie du es schafft deine Freundschaften zu pflegen.

  • 22.09.2023
  • 13:45 Uhr

Anzeichen 4: Misserfolge hervorheben

Wenn sich dein Gegenüber - wie bereits beschrieben - nicht mit dir über Erfolge freuen kann und Misserfolge sogar breittritt, dann zeigt das eine gewisse Schadenfreude und signalisiert Neid. Er oder sie fühlt sich selbst besser, wenn du scheiterst. Demnach kann es auch vorkommen, dass sich die Person hinter deinem Rücken über die eigentlich schlechten Neuigkeiten freut und sie extra betont.

Anzeichen 5: Lästern

Sicherlich hast du auch schon mal hinter dem Rücken über jemanden geredet. Meistens fühlen wir uns danach allerdings nicht gut und wissen, dass es nicht nett war. Lästert jemand jedoch ständig und ohne es zu bereuen, so kannst du davon ausgehen, dass er oder sie das auch hinter deinem Rücken tut. Meist versteckt sich dahinter Neid oder Eifersucht, wobei es auch ein Anzeichen für eine toxische Freundschaft sein kann.

Ist dein Gegenüber ein schlechter Mensch?

Die besten Tipps im Umgang mit Neid 

  1. Versuche zu verstehen, warum dein Gegenüber neidisch sein könnte und distanziere dich gegebenenfalls. Wichtig ist, dass du dich nicht einschüchtern und kleinreden lässt, da sonst dein Selbstwertgefühl darunter leiden kann.
  2. Wird dein Erfolg kleingeredet, so behalte die Neuigkeit beim nächsten Mal lieber für dich. Du hast es nicht verdient, dass jemand deine Erfolgserlebnisse zunichtemacht. Genieße sie lieber für dich und lass sie dir nicht nehmen.
  3. Neid kannst du auch ins Positive wenden und als Kompliment auffassen. Immerhin zeigt es, dass jemand anders gerne in deiner Position wäre - anscheinend machst du alles richtig.

Auch interessant: Psychologie: Das verrät der Instagram-Account über den Charakter! Wieso liken Männer eigentlich so oft Bikini-Fotos? Das kannst du tun, wenn dich die digitale Eifersucht packt.

Noch mehr spannende Psychologie-Themen
Anzeichen für schlechtes Karma
News

Schlechtes Karma war gestern: Mit diesen 7 Tipps kommt das Glück in dein Leben!

  • 22.09.2023
  • 14:55 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group