Anzeige
Neues Feature

WhatsApp-Nachrichten anpinnen: So nutzt du die neue Funktion 

  • Veröffentlicht: 24.01.2024
  • 11:50 Uhr
  • Lars-Ole Grap
WhatsApp-Text- und Sprachnachrichten, Emojis, Umfragen und Bilder lassen sich jetzt anpinnen.
WhatsApp-Text- und Sprachnachrichten, Emojis, Umfragen und Bilder lassen sich jetzt anpinnen.© picture alliance / CHROMORANGE | Claudia Nass

WhatsApp beendet das langwierige Scrollen in Chats: Durch die Einführung der Funktion zum Anheften von Nachrichten, Umfragen und Medien wird die Übersichtlichkeit des Messengers deutlich verbessert. Wie du das Feature nutzen kannst, erfährst du hier.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • WhatsApp ermöglicht schon einige Zeit das Anpinnen von Chats und Gruppen, nun ist die Funktion auf weitere Inhalte in den Chats oder Gruppen erweitert worden. 

  • Ein Update von Ende Dezember 2023 bietet jetzt die Möglichkeit, wichtige WhatsApp-Nachrichten sowohl in Gruppenchats, aber auch in privaten Chats oben anzupinnen.

  • Dadurch hast du immer schnellen Zugriff auf relevante Informationen, ohne mühsames Suchen und Scrollen.

  • Das Feature ist sofort verfügbar, wenn du die aktuelle Version von WhatsApp nutzt.

WhatsApp: Chat-Nachrichten anpinnen

Die Anheftfunktion ermöglicht das Fixieren einer Vielzahl von Inhalten am oberen Rand des Chats. Das bedeutet neben gewöhnlichen Textnachrichten auch das Anheften von Umfragen, EmojisBildern und Sprachnachrichten. WhatsApp gibt als Beispiel an, dass so etwa Event-Details in Gruppenchats angeheftet werden könnten. Zwar bleiben alle Inhalte auch weiterhin anhand von Suchfunktionen auffindbar, allerdings werden wichtige Inhalte durch das Anpinnen schneller zugänglich und direkt prominent platziert. Auch die angepinnten Nachrichten sind Ende-zu-Ende verschlüsselt.

In Gruppenchats können Personen mit Administrator-Rechten auswählen, wer Inhalte in dem Chat anpinnen kann.

Anzeige
Anzeige

WhatsApp-Nachrichten anpinnen: So funktioniert’s

Die neue Funktion kann auch in Gruppen nützlich sein, wenn ihr dort bestimmte Regeln festhalten möchtet. Auch Termine und Vereinbarungen mit einzelnen Kontakten kannst du auf diese Weise oben anzeigen lassen. So gehst du dafür vor:

  1. Wähle den Inhalt im Chatverlauf, den du anpinnen möchtest.
  2. Halte den Finger auf dem Inhalt gedrückt. Es erscheinen neue Auswahlmöglichkeiten. Hier wählst du die Option "Anheften" oder "Fixieren" aus.
  3. Nun musst du nur noch festlegen, für wie lange die Nachricht angepinnt werden soll. Zur Auswahl stehen entweder 24 Stunden, sieben Tage oder 30 Tage. Standardmäßig ist eine Woche ausgewählt. Das dauerhafte Anpinnen ist nicht vorgesehen.

Spioniert WhatsApp dich eigentlich aus?

Spioniert WhatsApp dich aus? - 5 Fragen an die Messaging-App

Anzeige

Häufige Fragen zum WhatsApp-Nachrichten anpinnen

Das könnte dich auch interessieren
WhatsApp bringt neue Emojis für Android-Handys
Artikel

WhatsApp-Update kommt: Diese 6 Emojis sind bald auf deiner Tastatur

  • 27.03.2024
  • 05:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group