- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

+++ Update 11. März.2022 +++ 

Lou-Anne meinte schon im Voraus, dass an ihrer Haartracht nicht viel geändert werden könne. Nur farblich sei etwas rauszuholen. Ihre Haare seien einfach zu kurz für große Veränderungen. Am Ende bekommt die 18-Jährige tatsächlich kein Umstyling. Ist ihr Look schon perfekt oder war bei ihr einfach wirklich nichts zu ändern? 

+++ 

Lou-Anne: "Bei mir kann man nicht viel machen"

An eine große Typveränderung glaubt Lou-Anne vor dem Umstyling nicht. Dafür trage sie ihre Haare derzeit einfach zu kurz. "Ich glaube, bei mir kann man nicht viel machen, weil ich [die Haare] eh schon so kurz hab", erklärt die 18-Jährige. Größere Veränderungen könne sie sich höchstens in Form einer anderen Haarfarbe vorstellen.

Im Clip: Die Models über No-Gos und Wünsche beim Umstyling

Lou-Anne mag es farbenfroh

Doch welche Farben kommen für sie infrage? "Mir passen eigentlich einige Farben. Rot hatte ich auch schon mal, das sah sehr gut aus", sagt die Österreicherin. Außerdem würde ihr Kupfer gefallen. Damit habe sie ebenfalls positive Erfahrungen gemacht, berichtet Lou-Anne.

"Germany's Next Topmodel" läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Das könnte dir auch gefallen: