- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Im Clip: Tränen bei GNTM 2022 – Viola und Inka müssen gehen!

+++ Update 14. April 2022 +++ 

Nach GNTM-Aus: Viola bekommt Mega-Job bei Jean Paul Gaultier 

In Folge 10 von "Germany’s Next Topmodel" 2022 platzte Violas Traum vom Topmodeltitel. "Es bricht mir das Herz", seufzte Modelchefin Heidi beim Abschied der 21-Jährigen. Doch die Leistung von Viola reichte einfach nicht mehr für die nächste Runde. 

Heidi freut sich für Viola 

Nach ihrem Ausscheiden bei GNTM meldet sich die Bremerin jetzt mit einer beeindruckenden News zurück. Auf Instagram verrät Viola: Sie hat ihren ersten Model-Job ergattert und ist eines der Gesichter der neuen Kollektion des französischen Luxus-Labels Jean Paul Gaultier. In ihrer Insta-Story zeigt sie Aufnahmen vom Shooting. Heidi freut sich für ihre ehemalige Topmodel-Kandidatin und repostete ein Bild von Violas Gaultier-Job auf Instagram. 

+++ Update 8. April 2022 +++

Viola ist in Folge 10 ausgeschieden. Warum das abrupte Aus?

Für Viola hätte diese Woche ganz anders laufen sollen, denn prinzipiell fing alles gut an. Schon zu Beginn von Folge 10 winkt der Bremerin eine Casting-Einladung bei Schmuck- und Accessoires-Hersteller Six. Doch ihre Präsentation kann die Kunden nicht überzeugen. Auch Heidi hat Grund zur Kritik an Shooting und Walk.

Viola in der Kritik: "Cooler Abgang, aber ihre Story hab ich nicht verstanden"

Nach ihrer Vorstellung bei Schmuckhersteller Six wirkt Creative Directorin Jen Maerkert etwas ratlos: "Ich hab das Gefühl, sie ist ein bisschen zwischen den Welten. Sozialarbeit, [dann] auf der einen Seite Model, auf der anderen Seite crazy. Was bekommen wir denn von ihr?" Auch Kollegin Kati Kühnberger ist irritiert: "Cooler Abgang, aber ihre Story hab ich nicht verstanden." Die Kritik der Kundinnen ist eindeutig: Viola wirke einfach zu zwiegespalten und unsicher. Am Ende kann Noëlla den Job für sich verbuchen. Viola, Lou-Anne und Vanessa gehen hingegen leer aus.

Heidi Klum vermisst die Körperspannung bei Viola

Das darauffolgende 2-in-1-Shooting, das Viola im Duett mit Lena angeht, bereitet der Studentin ebenfalls Schwierigkeiten. Während Lena Probleme mit der knappen Zeit und den vielen Küchenutensilien hat, mangelt es bei Viola insbesondere an der richtigen Haltung. Das beanstandet Heidi direkt beim Shooting: "Sie hängt immer so ein bisschen. Es ist unheimlich schwer für sie, die Mitte zu finden."

Heidi Klum: "Sie haben einfach Angst, dich zu buchen"

Bei der Entscheidung hat die Modelchefin klare Worte für die 21-Jährige: "Ich liebe dich so, wie du bist. Ich liebe auch deine chaotische Art. Ich finde, das macht dich auch wirklich aus. Aber das Feedback von den Kunden ist, dass sie einfach Angst haben, dich zu buchen." Da auch ihr heutiges Shooting weniger gut gelaufen sei, hat Heidi deshalb kein Foto für die Studentin.

Ein locker-lässiger Abgang

"Schön, dass du dabei gewesen bist, Viola", verabschiedet sich die Modelchefin. Viola nimmt die Situation so lässig, wie man sie eben nehmen kann, und antwortet Heidi: "Ich fand's auch echt … cool." Sie finde, das sei ein schönes Schlusswort, und verabschiedet sich in die Umkleide.

+++

+++ Update 17. März 2022 +++

In Folge 7 erhalten die Topmodel-Anwärterinnen Unterstützung von Posing-Queen Coco Rocha. Das kanadische Supermodel gibt den GNTM-Kandidatinnen Nachhilfe hinsichtlich Haltung und des richtigen Körpereinsatzes vor der Kamera. Violas Leistung beeindruckt die Gastjurorin: "Es war toll, dir heute zuzusehen beim Training. Und es war schön zu sehen, dass du Ideen präsentiert hast, die etwas außergewöhnlicher waren." Coco bezeichnet Viola als eine ihrer Favoritinnen. Doch trotz des Lobs erwartet Viola in der zweiten Woche in Los Angeles ein Wechselbad der Gefühle. Zwischenzeitlich entwickelt sie sich vom Gastjurorinnen-Liebling zum Sorgenkind.

+++ Update 10. März 2022 +++

Deshalb bekommt Viola kein Umstyling

Zum Umstyling durfte Viola nicht mit. "I love you just the way you are!", erklärt Heidi der 21-Jährigen, die Lust auf Veränderung gehabt hätte. Dafür kann sich Viola beim Catwalk über richtig viel Lob freuen. "So gut habe ich sie noch nie gesehen", analysiert Heidi. "Du hast das genau so gemacht, wie ich mir das vorgestellt habe", lobt sie die Bremerin. Auch Gastjurorin Sarina Nowak ist begeistert von Viola: "Ich liebe ihr Gesicht, richtig stark!"

+++ Update 3. März 2022 +++

In Folge 5 dürfen die Topmodel-Anwärterinnen erstmalig bei Castings vorstellig werden. Auch ein Sport-Casting steht an. Als sich Viola im Vorfeld Gedanken macht, stellt sie ernüchtert fest: "Ich mach eigentlich nicht so viel Sport." Doch dann kommt der 21-Jährigen in den Sinn, dass sie doch sehr gern Fahrrad fährt.

Viola: "Ich liebe einfach Fahrradschuhe"

Also macht sie aus ihrer Not eine Tugend. Vor "Shape"-Chefredakteurin Ina Krug und Ocean.Global-Geschäftsführer Alexander Lehmann stellt sie ihre Liebe zum Radfahren sehr deutlich dar: "Ich liebe einfach Fahrradfahren. Ich fahr so viel Fahrrad und ich werd einfach glücklich." So weit so gut, doch dann wird es etwas kurioser: "Ich liebe es, nachts durch Straßen zu fahren, ganz alleine, mit nur ein paar Lichtern", und noch ein bisschen kurioser: "Ich liebe einfach Fahrradschuhe!"

"Shape"-Chefredakteurin: "Ich hätte ein bisschen Angst, dass sie sich verrennt"

Dass Violas Herz für das Radfahren schlägt, nimmt man der Bremerin voll und ganz ab. Nur hat es heute wohl etwas an Struktur und Seriosität gefehlt. Das Urteil von Chefredakteurin Ina Krug deutet jedenfalls darauf hin: "Wir haben hier nur ein paar Stunden, um einen Cover-Shot zu produzieren. Deshalb brauchen wir jemanden, bei dem wir hundertprozentig sicher sind, dass derjenige funktioniert. Und da hätte ich bei Viola ein bisschen Angst, dass sie sich etwas verrennt."

Viola nimmt's gewohnt locker: "Nächstes Mal würde ich es ein bisschen anders angehen – bisschen seriöser sein"

+++

+++ Update 25. Februar 2022 +++  

Viola im Adrenalinrausch

Viola und Jasmin bilden beim Videoshooting ein Team: "Gerade weil wir uns nicht kennen, war da eine gewisse Anspannung", meint Jasmin. Noch in der Umkleide sagt Viola, dass sie Herausforderungen mag. Doch kurz bevor sie mit einem Kran vom Beifahrersitz eines Oldtimers in die Luft katapultiert wird, ist sie sichtlich angespannt. Als sie die Challenge in luftiger Höhe hinter sich gebracht hat, ist sie von dem Adrenalinschub ganz geflasht. 

+++ Update 15. Februar 2022 +++

Viola punktet beim Treppenwalk

"Also Viola, ich bin hin und weg", lautet Heidis kurzes, aber sehr positives Urteil zu Violas Treppenwalk auf Mykonos. Die Modelmappe und das Weiterkommen in die nächste Runde sind ihr sicher.

+++ Update 3. Februar 2022 +++

Viola: "In dieses Business möchte ich ungefähr seit Juni"

Zum Auftakt der 17. Staffel werden die Model-Anwärterinnen in Athen persönlich von Heidi in Empfang genommen. Als Viola vor dem Weltstar steht, will Heidi wissen, wie lange sie schon modeln will. "In dieses Business möchte ich ungefähr seit Juni", antwortet Viola direkt. Heidi ist verwundert: "Was ist im Juni passiert, was hat sich da geändert?", will sie wissen. "Da hab ich mich hier angemeldet", erklärt die Model-Anwärterin.

Violas GNTM-Anmeldung war ein Gruppenprojekt

Die Studentin erzählt, dass sie in ihrer WG "Germany's Next Topmodel" auf großer Leinwand angeschaut habe. "Es war eine Gruppenentscheidung, dass ich mich hier angemeldet habe", erzählt Viola. "Man brauchte am Anfang ein Foto vom Gesicht und eins vom ganzen Körper, glaube ich", fährt sie fort. "Ich guck so auf mein Handy und sehe so: Es existieren keine Bilder von mir." Ein Mitbewohner habe dann noch Bilder von ihr gemacht. "Es war so ein Gruppenprojekt", sagt sie und lacht.

+++

Viola fällt gern auf und trägt ihr Haar bunt – was sich Heidi wohl für ihr Umstyling bei "Germany's Next Topmodel" einfallen lassen würde? Bis du erfährst, ob Viola es so weit schafft, musst du dich zwar noch gedulden, aber hier kannst du die Topmodel-Anwärterin schon einmal näher kennenlernen. 

Eine Topmodel-Anwärterin mit Power 

"Ich bin nett und halte mich trotzdem für die Coolste!", beschreibt sich Viola. Aber das ist noch nicht alles. Nach eigener Aussage ist sie auch spontan, locker und toll. Rumsitzen und Nichtstun ist nichts für sie, sie braucht Action!  

Viola zog von Köln nach Dublin 

Wenn sie sich nicht gerade den Herausforderungen bei GNTM stellt, studiert die 21-Jährige Soziale Arbeit in Köln. Derzeit lebt sie aber in Dublin. 

300 Kilometer mit dem Fahrrad durch Deutschland 

Im Interview berichtet sie von einem Erlebnis, das sie kurz vor Weihnachten hatte: Kurzerhand hat sie sich dazu entschlossen, ihre Familie zu besuchen, und ist 300 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren. "Und dann hat das 26 Stunden gedauert. Ich bin die ganze Nacht durchgefahren", schildert sie das Erlebnis. "Es hat zwischendurch mal geregnet", erzählt sie weiter. "Ich hatte zwischendurch auch sowas wie Halluzinationen." Aber schließlich ist sie heil bei ihrer Familie angekommen. Kein Wunder, dass sie nach so einem Kraftakt von sich behauptet: "Ich kann alles schaffen!" 

Viola bei GNTM 2022

Sie ist ein riesiger Fan der Show und hat sich deswegen bei GNTM beworben. Zudem hat sie eine Schwäche für Fashion und coole Kleidung. Sie freut sich deshalb vor allem auf die extravaganten Kleider, die die Models hoffentlich tragen dürfen. 

Was Heidi Klum alles für die Titelanwärterinnen in petto hat und wie weit es Viola schafft, siehst du ab Donnerstag, 3. Februar 2022, um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn

Das könnte dich auch interessieren: