Anzeige
Show aus dem Programm gestrichen

Rückschlag für Beatrice Egli: Ihre Show fliegt aus dem TV-Programm

  • Aktualisiert: 18.03.2024
  • 09:45 Uhr
  • teleschau
Die Schlagersängerin muss einen herben Rückschlag hinnehmen - wie es ihr wohl dabei geht?
Die Schlagersängerin muss einen herben Rückschlag hinnehmen - wie es ihr wohl dabei geht?© 2022 Getty Images/Gerald Matzka

Bei Beatrice Egli (35) läuft es eigentlich gerade ziemlich gut. Ihre letzten beiden Alben landeten auf Platz eins der Charts. Dieter Bohlen holte sie für die kommende DSDS-Staffel in die Jury. Jetzt aber musste die Erfolgsverwöhnte einen Rückschlag hinnehmen.

Anzeige

Seit Beatrice Egli im Mai 2013 die zehnte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gewann, ist sie vom Erfolg verwöhnt. Sieben ihrer insgesamt zehn Studioalben landeten in den Top 3 der Charts, die letzten beiden ("Alles was du brauchst", "Balance") eroberten sogar die Spitze der Charts. Die Schweizerin ist zu einem der großen Schlagerstars im deutschsprachigen Raum aufgestiegen. Ende vergangenen Jahres verkündete Pop-Titan Dieter Bohlen, dass Beatrice in der 21. Staffel von DSDS am Jury-Pult sitzen wird.

Trotzdem musste der Schlagerengel aus dem Kanton Schwyz jetzt einen Rückschlag einstecken.

Die ARD verbannt Beatrice Egli aus dem Hauptprogramm

Insgesamt viermal präsentierte Egli ihre "Beatrice Egli Show". Nachdem die Show zunächst zweimal beim SWR und MDR gelaufen war, beförderte die ARD die Schweizerin mit ihrem Schlagerpotpourri der größten Szenenamen ins ARD-Hauptprogramm. Dort lieferte Egli ab: Jeweils 3,6 Millionen Menschen schunkelten an den Bildschirmen mit. Die Ausgabe im November 2023 erzielte zudem bei den 14- bis 49-Jährigen einen starken Marktanteil von 9,7 Prozent.

Trotzdem wird die fünfte Show-Ausgabe wieder in die dritten Programme abgeschoben. Wenn am 6. April (ab 20.15 Uhr) Stars wie Howard Carpendale, Kerstin Ott, Ben Zucker, Semino Rossi, Marianne Rosenberg und die aktuelle "Dschungelkönigin" Lucy Diakovska Beatrice' Einladung zum Schlagerstelldichein folgen, wird wieder auf SWR und WDR, aber erstmals auch auf dem NDR gesendet. On top ist die Show auch im Schweizer Fernsehen zu sehen.

Anzeige
Anzeige

Trotz guter Einschaltqouten: ARD degradiert Beatrice Egli

Wenn die Show quotentechnisch so erfolgreich war: Warum die "Degradierung"? SWR-Programmdirektor Clemens Bratzler erklärte laut "DWDL" auf der Jahrespressekonferenz seines Senders, dass es im Ersten schlichtweg keinen Sendeplatz gegeben habe. Für den Schlagerkönig Florian Silbereisen dagegen schon. Der wird am 16. März durch seine nächste Schlagershow führen - zur besten Sendezeit im Ersten.

Beatrice Egli trägt es mit Fassung - und Vorfreude auf ihre Show. "Es ist absolut fantastisch, auch bei meiner kommenden Show die aktuell erfolgreichsten Stars der deutschen Musikszene auf meiner Bühne begrüßen zu dürfen", sagte sie laut "DWDL".

Dieter Bohlen schießt gegen Beatrice Egli zurück

Derweil gibt es plötzlich auch erste atmosphärische Störungen im DSDS-Kosmos, wie die "tz" berichtete. Demnach äußerte sich Dieter Bohlen sehr kritisch zu Vorwürfen, die Beatrice Egli 2022 in dem Podcast "Bauchgeflüster" gegen ihn erhoben hatte.

Damals hatte Beatrice gegen DSDS geschossen: "Mir wurde gesagt: Du musst abnehmen, du musst ins Solarium gehen und du kannst nicht Schlager singen." Zudem behauptete sie, Bohlen habe sie nie unterstützt und ihr nahegelegt, auf Englisch zu singen. Bohlen erklärte unlängst in einer Instagram-Story: "Das entspricht in keinster Weise der Wahrheit."

Scheint, als geriete Beatrice Eglis Berufsleben gerade ein wenig "außer Balance".

  • Verwendete Quellen:
Das könnte dich auch interessieren
Bad Boys: Ride or Die
News

Will Smith gibt Fans Grund zur Hoffnung: Kommt "Bad Boys 5"?

  • 19.06.2024
  • 08:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group