Anzeige
"Ich liebe dich"

Patricia Blanco: Versöhnung mit ihrem Vater? Emotionale Worte für Roberto Blanco

  • Aktualisiert: 22.11.2023
  • 09:46 Uhr
  • teleschau
Article Image Media
© 2017 Getty Images/Michael Gruber

Fast zehn Jahre lang war das Verhältnis von Patricia Blanco und ihrem Vater, dem Schlagerstar Roberto (86), zerrüttet. Jetzt wandte sich die 52-Jährige mit einer emotionalen Versöhnungsbotschaft an ihren Papa: "Ich liebe dich." Der "Ein bisschen Spaß muss sein"-Star reagierte auch darauf.

Anzeige

Diese Instagram-Story war eine kleine Sensation. In einer emotionalen Botschaft wandte sich Patricia Blanco an ihren Vater und reichte ihm die Hand zur Versöhnung.

Ich hoffe, wir kriegen das alles noch geregelt. Ich liebe dich.

Patricia Blanco, , September 2023

Patricia zeigt sich während des Videos sehr emotional, kämpft mit Tränen der Rührung. So etwas war nicht unbedingt zu erwarten, war die Vater-Tochter-Beziehung doch über Jahre hinweg extrem schwierig und der Kontakt nahezu abgebrochen.

Patricia Blanco mit ihrem Vater Roberto im Jahr 2002.
Patricia Blanco mit ihrem Vater Roberto im Jahr 2002.© picture-alliance / dpa | Wolfgang Langenstrassen

Ein Wiesn-Auftritt ließ Patricia Blanco umdenken

Seit sich Patricias Eltern, Roberto und Mireille, 2004 trennten, war Patricia auf ihren Papa nicht gut zu sprechen. Der Streit wurde teilweise in aller Öffentlichkeit ausgetragen und eskalierte bei der Frankfurter Buchmesse 2017, als sich beide wüst beschimpften, sodass am Ende sogar Sicherheitspersonal eingreifen musste.

Wie kam es nun zum Sinneswandel bei Patricia? Auslöser war, so berichtet "Bild", ein Video von einem Auftritt ihres Vaters. Der wurde bei den "Damenwiesn" von Regina Sixt auf dem Oktoberfest umjubelt. Patricia wurde ein Mitschnitt des Auftritts geschickt, der Patricia sehr zu Herzen ging. In ihrer Instagram-Story sagte sie: "Bin stolz auf dich, du rockst die Bude, du bist ein Entertainer."

Anzeige
Anzeige

Ist Roberto Blanco offen für die Versöhnung?

Nach dem Lob für ihren Vater wird es emotionaler. Patricia erklärte: "Mein Vater hat mir so viele Dinge beigebracht, die ich früher nicht gesehen habe. Jetzt sehe ich es." Das zerrüttete Verhältnis spricht sie direkt an. Was wichtig sei? "Das Verzeihen".

Er muss mir verzeihen und ich ihm. Das tue ich.

Patricia Blanco, , September 2023

Der Realitystar, Ex vom Selfmade-Millionär Andreas Ellermann (58), sagt weiter: "Das Problem an der ganzen Geschichte ist, dass es gar kein Problem mehr gibt."

Roberto Blanco reagiert verhalten auf Versöhnungsangebot

Die Frage ist, ob Roberto Blanco das auch so sieht. Laut "Bild" äußerte sich Roberto Blanco zum "Versöhnungsvideo" seiner Tochter recht verhalten: "Als Vater habe ich meiner Tochter in der Vergangenheit immer einen guten Rat mitgegeben, an dem sich auch heute nichts geändert hat: Wenn sie familiäre, private Themen zu regeln hat, dann sind Plattformen wie Instagram und Co. nicht die richtige Adresse. Wenn es tatsächlich darum geht, Fehler der Vergangenheit zu klären, dann ist es ein Thema für die Familie und kein Thema für die Öffentlichkeit."

Wenn also aus Robertos Sicht alles optimal liefe, würde von der Versöhnung niemand erfahren, weil sie hinter verschlossenen Türen stattfände. Ob Patricia dazu bereit ist? Sie erklärte gegenüber "Bild": "Ich bin stolz auf ihn, das muss ihm erst mal jemand nachmachen. Ich kann ihm nur alles Liebe wünschen und dass wir uns beide noch mal unterhalten. Das würde mir wirklich sehr, sehr am Herzen liegen." Zum Schluss ergänzte sie:

Ich arbeite mittlerweile sehr stark an mir.

Patricia Blanco, September 2023

  • Verwendete Quellen:
  • Instagram: Patricia Blanco
Mehr News und Videos
Oliver Pocher
News

Oliver Pocher holt Tochter Nayla in seinen Familien-Podcast

  • 03.03.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group