Anzeige
Frieden im Hause Blanco

Patricia Blanco: Familien-Versöhnung unterm Tannenbaum? Roberto stellt jetzt Bedingungen

  • Aktualisiert: 22.12.2023
  • 11:45 Uhr
  • teleschau
Kehrt bei Patricia Blanco und ihrem Vater Roberto bald endlich Frieden ein? 
Kehrt bei Patricia Blanco und ihrem Vater Roberto bald endlich Frieden ein? © 2015 Getty Images/Thomas Niedermueller

Kommt es im Hause Blanco doch noch zur großen Versöhnung? Patricia (52) sagte erneut, dass sie sich mit ihrem Vater, dem Schlagerstar Roberto Blanco (86), aussprechen und aussöhnen wolle. Nächster Zieltermin: Weihnachten. Doch der Papa hat da seine eigenen Vorstellungen ...

Anzeige

Jahrelang sprachen sie gar nicht miteinander. Oder gerieten aneinander. Dann wurde sehr unschön übereinander geredet. Das Verhältnis von Patricia Blanco zu ihrem Vater gilt als unheilbar zerrüttet. In diesem Jahr sandte Patricia aber mehrfach Zeichen der Annäherung aus. Per Instagram und in Interviews signalisierte sie, sie wolle sich endlich aussöhnen, und gestand ihrem Vater ihre Liebe. Sogar aus dem "Promi Big Brother"-Container grüßte sie ihren Dad: "Papi, ich hab dich lieb."

Gelingt im Jahresendspurt das, was lange Jahre unmöglich schien? Gibt es die Versöhnung unterm Weihnachtsbaum?

ProSieben, Senderlogo
ProSieben.at
Anzeige
Anzeige

Im Clip: So reagiert Patricia Blanco auf die Kritik ihres Vaters

Mahnung von Papa Roberto Blanco: Privates nicht über Insta

Wie Patricia bereits im PBB-Container ankündigte, wolle sie über Weihnachten ihren Vater besuchen, was sie laut RTL und "tz" jetzt auch beim Charity-Event "Glööckler Magic Christmas for Kids Charity" in Berlin bestätigte.

Die Frage ist, ob der so erpicht auf den Versöhnungsversuch ist. Roberto Blanco ("Ein bisschen Spaß muss sein") zeigte zuletzt, dass er wenig Spaß versteht, wenn Privates in aller Öffentlichkeit thematisiert wird. Er habe, wie die "tz" zitiert, Patricia schon klare Grenzen gezeigt: "Als Vater habe ich meiner Tochter in der Vergangenheit immer einen guten Rat mitgegeben, an dem sich auch heute nichts geändert hat. Wenn sie familiäre, private Themen zu regeln hat, dann sind Plattformen wie Instagram und Co. nicht die richtige Adresse."

Anzeige

Patricia Blanco: "Ich habe Angst vor Ablehnung"

Kein Wunder, dass Patricia ein wenig besorgt ist vor dem Treffen. Schon im PBB-Haus sagte sie: "Ich habe ein bisschen Angst, weil ich vor Ablehnung Angst habe, weil ich weiß, er wird mir nicht in die Arme springen." Beim Glööckler-Event in Berlin sagte sie nun, sie wolle den Schritt über Weihnachten wagen, und: "Versprochen, Papa, ich mache da keine große Geschichte draus!"

Mehr News und Videos

Renata Lusin kämpft mit Wochenbettdepression

  • Video
  • 01:26 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group