Anzeige
Jetzt spricht sie Klartext

Patricia Blanco: Steht ein Liebes-Comeback mit ihrem Ex bevor?

  • Aktualisiert: 05.04.2024
  • 08:12 Uhr
  • teleschau

Patricia Blanco (52) hat offenbar endgültig mit ihrer Liebe zu Selfmade-Millionär Andreas Ellermann (58) abgeschlossen. Oder doch nicht so ganz? In einem Interview sagte sie jetzt klar und deutlich, was Sache ist.

Anzeige

Vier Jahre lang waren die Tochter von Schlagerstar Roberto Blanco (86) und der Entertainer Andreas Ellermann (59) zusammen, bevor die Liebe in einem mehrmonatigen Rosenkrieg in Trümmer ging. Jetzt meldete sich Patricia offiziell in der Dating-Szene zurück: "Ich bin bereit für eine neue Liebe!"

Im Gespräch mit dem deutschen Boulevard-Portal "Tag 24" machte Blanco allerdings klar, dass diese auf keinen Fall Andreas Ellermann heißen werde: "Der interessiert mich gar nicht mehr."

Im Clip: Patricia Blanco ist bereit für einen neuen Partner an ihrer Seite

Anzeige
Anzeige

Patricia Blanco wünscht sich eine neue Beziehung

Es dauerte, das räumte die Kurzzeit-Teilnehmerin von "Promi Big Brother" und zuletzt "The 50" ein, bis sie über Ellermann hinweg gewesen sei: "Ich habe meine Ex-Beziehung schon gut verarbeitet. Das dauert ja auch immer eine gewisse Zeit. Ich war ja schließlich vier Jahre mit jemandem zusammen."

Jetzt aber sei sie offen für Neues. "Ich werde natürlich auch viel angesprochen von Männern, aber da war jetzt noch nicht der dabei, der mich umhaut", offenbarte sie im Interview mit "Tag 24". Sie genieße es zu flirten, sei aber bereit für mehr: "Ich würde mir schon eine neue Beziehung wünschen."

Patricia Blanco
News

"Sollte abends mal das Handy weglegen"

Mitten in der Nacht: Patricia Blanco zieht auf Instagram blank

Patricia Blanco (52) zieht blank! In einer Instagram-Story präsentierte sich das Reality-TV-Sternchen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beim Snacken in der Küche. Allerdings splitternackt. Wie es dazu kam? Ihren Fans schenkte die Tochter von Roberto Blanco reinen Wein ein.

  • 02.02.2024
  • 11:45 Uhr
Anzeige

"Das war feige von ihm. Aber jetzt ist es mir egal"

Andreas Ellermann hätte keine Chancen mehr bei ihr, machte sie im Interview klar. Sie äußerte sich erleichtert, dass die Rosenkrieg-Wogen geglättet seien: "Er schuldet mir nichts mehr, ich schulde ihm nichts mehr. Also wir haben miteinander nichts mehr zu tun."

Allerdings habe es nie zu einem wirklichen abschließenden Gespräch mit dem Sänger, Moderator und Selfmade-Millionär gereicht. "Das hat er sich leider nie getraut, das war feige von ihm. Aber jetzt ist es mir egal", so Blanco laut "Tag 24". Ein romantisches Comeback hielte Blanco deshalb auch für völlig abwegig: "Der interessiert mich gar nicht mehr. Das ist traurig, aber dafür ist zu viel Negatives passiert. Und er hat auch über die Medien viel zu viel schlecht über mich geredet. Das Thema hat sich für mich wirklich erledigt."

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Claudia Obert: Ihr Freund darf noch andere haben

  • Video
  • 01:14 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group