Anzeige
"Sollte abends mal das Handy weglegen"

Mitten in der Nacht: Patricia Blanco zieht auf Instagram blank

  • Aktualisiert: 02.02.2024
  • 11:45 Uhr
  • teleschau
Patricia Blanco sorgt aktuell mal wieder für Schlagzeilen.
Patricia Blanco sorgt aktuell mal wieder für Schlagzeilen.© SAT.1/Nadine Rupp

Patricia Blanco (52) zieht blank! In einer Instagram-Story präsentierte sich das Reality-TV-Sternchen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beim Snacken in der Küche. Allerdings splitternackt. Wie es dazu kam? Ihren Fans schenkte die Tochter von Roberto Blanco reinen Wein ein.

Anzeige

Mit Wein hat es im Übrigen auch begonnen. Die ehemalige "Promi Big Brother"-Kandidatin Patricia Blanco kam vom Feiern, als sie in ihrer Küche von einem mitternächtlichen "Hüngerchen" überwältigt wurde und sich eine Dose Ravioli schnappte. Leider, so sagte sie selbst, auch das Handy. Damit filmte sie sich nicht nur beim Futtern, sondern postete das Video auch bei Instagram. Und schon hatte sie eine Steilvorlage für die Boulevard-Presse kreiert: "Nackt und Ravioli essend: Patricia filmt sich völlig BLANCO", titelte "Bild".

Patricia Blanco zieht blank: Nackt-Nudeln um Mitternacht

Gegenüber "Bild" erklärte sich Patricia Blanco schon am Donnerstag, bei ihren Fans meldete sie sich direkt erst am Freitagmorgen mit einer weiteren Instagram-Story. Tenor: "Ich finde, es gibt Schlimmeres. Manche Dinge passieren einfach. Nicht alles so ernst nehmen." Lieber so wie Papa: Der sang ja einst sehr treffend "Ein bisschen Spaß muss sein" … Vielleicht gelingt seiner Tochter ja mit "Nackt-Nudeln um Mitternacht" auch ein Hit.

Das könnte dich auch interessieren: So steht sie zu einem Liebes-Comeback mit Andreas Ellermann.

Aber wie konnte es überhaupt so weit kommen? Die Chronologie der "Ravioli-Aktion": Am Mittwochabend hatten "wir was zu feiern", wie Blanco der "Bild" erklärte. Blanco saß mit Freunden beim Italiener, speiste Salami-Pizza und schlürfte Weißwein. Zu Hause hatte sie dann die famose Idee: "Ich war halt so unbeschwert, so frei, mir nach 'ner Party noch ein paar Ravioli zu gönnen", verteidigte sie sich in ihrer Instagram-Story.

Dass sie dabei splitternackt war, fiel ihr demnach nicht auf und sei zudem nichts Ungewöhnliches. "Ich renne immer nackt durch meine Wohnung, schlafe nie in Klamotten. Deshalb habe ich da gar nicht dran gedacht", erläuterte sie "Bild". Vielleicht, räumte sie durchaus selbstironisch ein, habe sie auch "Instagram mit OnlyFans verwechselt."

Anzeige
Anzeige

Patricia Blanco: Instagram mit OnlyFans verwechselt?

"Hi Leute, ich wollte mich mal melden. Weil ich es einfach so geil finde, was die Cora macht. Sie sagt, sie ist real. Ich bin auch real. Ich esse jetzt Ravioli aus meiner Dose, um 0 Uhr noch was …" Das war der Wortlaut des Insta-Videos, das Blanco absetzte, mit hörbar schwerer Zunge und entblößter Oberweite.

Mit Cora meinte Blanco ihre Freundin Cora Schumacher, die gerade im Dschungelcamp für Aufsehen sorgte. Mit dem Video wollte Blanco, so schilderte sie "Bild", ihre Solidarität mit Schumacher zeigen: "Sie ist so eine toughe Frau. Ich war ja auch im Dschungel. Sie ist eine coole Socke, ich mag sie. Sie geht mit Sexualität offen um und ist da ganz locker drauf. Eine klasse Frau."

Patricia Blanco: "Abends sollte man das Handy mal weglegen"

Das Malheur fiel ihr erst am nächsten Morgen auf. "Später habe ich dann gemerkt, dass man meine Brüste auf dem Video sehen kann, deshalb habe ich es wieder gelöscht." Da hatten die ersten Fans die Nackt-Story aber bereits bei Instagram gemeldet und sich kritisch geäußert: "Hat noch jemand die verstörende Ravioli-Nackt-Story gesehen?", schrieb ein Fan. Ein anderer: "Nackt um 0 Uhr auf Insta? Ich meine splitternackt? Das hat mit realness nix zu tun."

Am Freitagmorgen meldete sich Blanco dann bei ihren Fans: "Ja, vielleicht sollte man abends mal sein Handy weglegen." Anderseits gebe es keinen Grund zur Sorge: "Alles wird gut."

Die "Ravioli-Aktion", die irgendwie an David Hasselhoffs Burger-Video erinnert, hat aber noch eine andere Pointe. Denn beim Italiener feierte Blanco mit ihren Freunden höchstwahrscheinlich den gelungenen Abschluss ihres interaktiven Online-Workshops. Thema des Workshops: "Durch Selbstliebe toxische Beziehungen vermeiden und das eigene Glück manifestieren." Patricia Blanco trat als "Speakerin" auf. Da hat das mit dem Manifestieren des Glücks hier definitiv einen seltsamen Kanal gefunden.

  • Verwendete Quellen:
  • Instagram: Patricia Blanco
Mehr News und Videos

"Geilster Sänger": Pocher holt Xavier Naidoo auf die Bühne - Kritik von Fans

  • Video
  • 01:06 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group