Anzeige
Keine Geschmackserlebnisse mehr für Charles

König Charles hat durch die Krebs-Therapie seinen Geschmacks-Sinn verloren

  • Aktualisiert: 22.05.2024
  • 08:12 Uhr
  • (lau/spot)
König Charles III. gab beim Besuch im Army Flying Museum in Hampshire Details zu seiner Krebstherapie preis.
König Charles III. gab beim Besuch im Army Flying Museum in Hampshire Details zu seiner Krebstherapie preis.© ddp/EMPICS/Kin Cheung

König Charles III. (75) hat bei einem Besuch im Army Flying Museum in Hampshire enthüllt, dass er durch seine Krebstherapie nichts mehr schmeckt. 

Anzeige

Hast du Lust auf königliche Unterhaltung?
Schau dir die Dramaserie "The Royals" jetzt auf Joyn an.

Der britische König, Charles III. hatte Anfang Februar seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. Seitdem befindet sich der Monarch in Behandlung. Einzelheiten zur Charles' Krebsbehandlung teilte der Buckingham-Palast jedoch bislang noch nicht. Während des Besuchs des Army Flying Museums in Hampshire hat der 75-Jährige am Montag (13. Mai) nun allerdings ein privates Detail der vergangenen Wochen und Monate verraten: Durch die Krebstherapie verlor König Charles seinen Geschmackssinn.

Im Clip: Harry in Tränen: Charles kündigt nach Absage Termin mit William an

Anzeige
Anzeige

König Charles enthüllt Detail seiner Krebserkrankung

Der Monarch hielt sich am Montag im Army Aviation Center in Hampshire auf, um seinem ältesten Sohn Prinz William (41) den zuvor von ihm selbst gehaltenen Titel des Ehrenobersts des Army Air Corps zu verleihen. Bei dieser Gelegenheit besuchte Charles am selben Ort auch das Army Flying Museum, und unterhielt sich dort laut dem britischen "Mirror" mit einigen Veteranen der britischen Streitkräfte.

Ein Mann, der als Aaron Mapplebeck identifiziert wurde, berichtete dem König bei dieser Gelegenheit, er habe sich im vergangenen Jahr einer Chemotherapie wegen Hodenkrebs unterziehen müssen. Dabei habe Mapplebeck seinen Geschmackssinn verloren. König Charles entgegnete daraufhin, dass ihm das auch passiert sei.

Mehr News von Charles:
König Charles und Königin Camilla auf dem Weg zum Weihnachtsgottesdienst.
News

Ab sofort wirksam

Ehrung: Prinz William, Kate und Camilla haben neue Titel erhalten

Der 23. April war ein besonderer Tag für die britischen Royals: Prinz Louis feierte seinen sechsten Geburtstag und gleichzeitig gab es auch Neuigkeiten für Prinz William (41), Prinzessin Kate (42) und Königin Camilla (76). Alle drei erhielten neue Titel von König Charles III. (75).

  • 02.05.2024
  • 09:12 Uhr
Anzeige

Fortschritte in der Krebsbehandlung

Die Krebserkrankung des Monarchen war Anfang des Jahres nach einem Prostata-Eingriff in einer Londoner Klinik festgestellt worden. Charles begab sich umgehend in Behandlung, und nahm keine öffentlichen Termine mehr wahr. Ende April kehrte der König dann in die Öffentlichkeit zurück und besuchte als Erstes gemeinsam mit Königin Camilla (76) ein Zentrum für Krebsbehandlung in London. Bei dieser Gelegenheit enthüllte Charles, dass er sich nach wie vor in Behandlung befände. Ob sein Geschmackssinn in der Zwischenzeit zurückgekommen ist, ist nicht bekannt.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Prinzessin Kate bei besagtem Staatsbankett.
News

Nach König Charles: Neues Gemälde von Prinzessin Kate wird von Fans kritisiert

  • 23.05.2024
  • 13:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group