Anzeige
Er gewann 250.000 Mark

"Big Brother"-Gewinner John Milz: Was macht er heute?

  • Aktualisiert: 01.03.2024
  • 13:02 Uhr
  • teleschau - Jürgen Winzer
Wie ging es für John Milz nach seinem "Big Brother"-Sieg weiter? das und mehr erfährst du hier.
Wie ging es für John Milz nach seinem "Big Brother"-Sieg weiter? das und mehr erfährst du hier.© RTL II / Endemol

Er kam, blieb 102 Tage, siegte - und verschwand wieder. John Milz, damals 26, gewann im Juni 2000 die erste Staffel von "Big Brother". Er schnappte sich die 250.000 Mark Siegprämie - und war innerhalb kürzester Zeit wieder aus dem Rampenlicht verschwunden. Wo er steckt, weiß niemand.

Anzeige

Es war kurz nach 22 Uhr am 9. Juni 2000, einem Freitag, als Moderator Percy Hoven im Studio das Ergebnis verkündete. "Gewinner ist, mit 50,4 Prozent der Stimmen, John!" Das war nicht unbedingt eine Sensation, aber eine riesige Überraschung: Jürgen Milski, der blonde, sympathische Lautsprecher, schien der klare Favorit. Aber die 250.000 Mark gingen an den Ruhigeren, den Unaufgeregten, den Coolen aus der Hausbesetzerszene von Potsdam, den mit den beiden Tunneln in den Ohrläppchen - plus zwei große Ohrringen. "Dat kann ja wohl nich' wahr sein", war seine erste Reaktion auf den Sieg.

Das Siegermotto von John Milz: "Positiv denken. Allet wird joot!"

John Milz (heute 49) verließ den Container, den er am 28. Februar um kurz vor Mitternacht betreten hatte, und schritt über die Brücke ins Studio, durch den Funkenregen des Feuerwerks und über den Köpfen von Tausenden von Fans. "Ach, du Scheiße, dat darf doch nich wahr sein", entfuhr es ihm.

Wie er die 102 Tage im "TV-Knast" überstanden habe, was sein wichtigstes Motto gewesen sei, wollte man von ihm wissen. Und John sagte, mit strahlenden Augen und lässig Kaugummi kauend: "Positiv denken, det is allet", berlinerte er. "Allet wird joot!"

Johns Mitbewohner Zlatko Trpkovski war, als John das "Big Brother"-Haus verließ, bereits Nummer Eins der Charts gewesen ("Ich vermiss' Dich (wie die Hölle)"), Alex Jolig hatte vier Tage vor demFinale seine Single "Ich will nur dich" veröffentlicht (und landete auf Platz drei). Natürlich gab es auch Pläne für John. Er selbst hatte keine konkreten: "Ich nehm allet mit, wat uff mich zukommt."

Anzeige
Anzeige

John Milz: Das Reality-TV-Urgestein ist komplett untergetaucht

Es kam nicht so viel. Natürlich, auch John nahm (mit der Drittplatzierten Andrea Singh) eine Single auf. Aber "Gewinner" erreichte nur Platz 40. Auf dem Album "Weihnachten mit Big Brother" war er unter den "Big Brother Allstars" und durfte "Auld Lang Syne" singen. Das Album erreichte Platz 36 und bedeutete Johns letzte Chartsaktivität.

Der gelernte Zimmermann aus Potsdam hatte ein kurzes Gastspiel bei der RTL-Soap "Unter uns". Aber weder der Gesang noch die Schauspielerei waren seins. Auch die Karriere als DJ war - zumindest im Licht der Öffentlichkeit - kurz. 2008 meldete der Berliner "Tagesspiegel", dass Milz seine langjährige Freundin geheiratet hatte. In Nordrhein-Westfalen, wo er lange in einer WG auf einem Bauernhof in Ostwestfalen gelebt haben soll. Oder in Krefeld. Man weiß es nicht so genau. Es war das letzte mediale Lebenszeichen des Mannes, der der erste Held des deutschen Reality-TV war, sozusagen der "Großvater aller heutigen Reality-Stars".

Je 25.000 Mark schenkte John Milz seinen Mitfinalisten

Niemand weiß, wo John Milz heute steckt. Es gibt weder Facebook-, noch Instagram- oder TikTok-Kanäle. Der YouTube-Kanal, den er 2014 einrichtete, scheint komplett inaktiv. John Milz hat seine Spuren für die Medien perfekt verwischt.

Vielleicht hatte er von dem Blitzlichtgewitter, von den grellen Scheinwerfern und ihren blendenden Nebenwirkungen schnell die Nase voll. So wie Jürgen Milski erkannte, dass das Rampenlicht seine Welt war, erkannte John Milz vielleicht (wie auch Zlatko einsehen musste), dass er nicht dafür geschaffen war. Vielleicht nahm er einfach seine 200.000 Mark (je 25.000 hatte er Andrea und Jürgen geschenkt!) und ging eines normalen Lebens fernab der Kameras nach.

Auch interessant: Das sind die Bewohner von "Big Brother" 2024

Mehr News und Videos
Georgina Fleur
News

Georgina Fleur erhält nach dem Zoo-Shitstorm Morddrohungen

  • 13.04.2024
  • 15:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group