- Bildquelle: GettyImages-StockPlanets © GettyImages-StockPlanets

Rund um das Thema Augenbrauen schminken erwarten euch hier folgende Infos:

Hier erfahrt ihr: 

  • Nicht jeder hat volle, voluminöse Augenbrauen, doch mit der richtigen Schminkroutine können auch dünne Augenbrauen zur absoluten Wow-Braue werden.
  • Es gibt verschiedene Tools, um Augenbrauen zu schminken.
  • Augenbrauen Puder eignet sich bestens, um dünne und helle Augenbrauen aufzufüllen. Das Puder ist im Vergleich zu dem Augenbrauenstift aber nicht so präzise.
  • Der Augenbrauenstift ist sehr präzise und eignet sich ideal, um einzelne feine Härchen zu zeichnen. Achtet stets darauf, dass euer Augenbrauenstift gespitzt ist.
  • Augenbrauen Mascara: Nicht nur eure Wimpern freuen sich über Mascara. Augenbrauen Mascara ist besonders geeignet für volle Augenbrauen. Die Augenbrauen werden nicht aufgefüllt, sondern lediglich etwas dunkler.
  • Augenbrauen Gel eignet sich perfekt, um eure Augenbrauen zu fixieren. 
  • Wenn ihr nicht jeden Tag eure Augenbrauen schminken möchtet, bietet euch das Augenbrauen-färben eine Alternative. 
  • Das A&O für schöne Augenbrauen ist das richtige Zupfen. Haltet euch an unsere Anleitung, um eine tolle Form zu bekommen.
  • Die richtige Wahl der Augenbrauenfarbe ist sehr wichtig. Sei es die Farbe des Puders, des Stiftes oder des Färbemittels.
  • Augenbrauen Trend 2021 - von bunt über fedrig sind in diesem Jahr interessante Stils mit dabei.
Natürliche Augenbrauen schminken - You do not have permission to view this object.

Anleitung Schritt für Schritt – Augenbrauen schminken

Ihr möchtet volle, buschige Augenbrauen schminken? Kein Problem! Doch für welches Produkt entscheidet ihr euch, wenn ihr die Wahl habt zwischen einem Augenbrauenstift, - puder und vielem mehr? Wie solltet ihr vorgehen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen? Was hilft bei dünnen Augenbrauen?
Wir stellen euch die richtige Technik und verschiedene Tools für eure perfekten Augenbrauen vor! So gelangen sowohl Profis als auch Anfänger zu schönen Augenbrauen.

1. Augenbrauen mit Puder schminken

Augenbrauenpuder wird zunächst oftmals mit Lidschatten verwechselt. Das liegt wohl daran, dass das Puder von der Konsistenz dem Lidschatten sehr ähnelt und zudem oftmals in einer Palette zwei unterschiedliche Brauntöne sind. Das Augenbrauenpuder ist bestens geeignet für dünne und helle Augenbrauen. In der Packung des Augenbrauenpuders ist meist ein kleiner Pinsel und eine kleine Pinzette enthalten. Mit der Pinzette könnt ihr eure Augenbrauen in Form bringen und mit dem Pinsel das Puder auftragen. Mit dem Augenbrauenpuder könnt ihr zwar keine präzisen Härchen zeichnen, doch die Haut unter den Brauen wird grundiert. Möchtet ihr zudem präzise Härchen zeichnen, nutzt nach der Verwendung des Puders einen Augenbrauenstift.

Tipp: Tragt zunächst nur etwas Puder auf eure Augenbrauen auf. So könnt ihr erst einmal testen, wie intensiv das Puder auf euren Augenbrauen wirkt. Danach könnt ihr beliebig Augenbrauenpuder auftragen, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid. Diese Methode ist besonders für Anfänger geeignet.

Augenbrauenstift, Mascara und Co. für perfekte Augenbrauen
Augenbrauenstift, Mascara und Co. – findet euer Hilfsmittel für die perfekten Augenbrauen im Artikel. © GettyImages-Yue

2. Augenbrauen mit dem Augenbrauenstift schminken

Der Augenbrauenstift – der Klassiker unter den Augenbrauen Tools. Mit ihm könnt ihr feine, präzise Striche zeichnen. So können Augenbrauen mit wenigen Härchen deutlich dichter wirken. Achtet stets darauf, dass euer Augenbrauenstift gespitzt ist und ihr somit ganz feine Striche zeichnet und keine dicken Balken, was schnell mal angemalt und unnatürlich aussieht. Für das perfekte Ergebnis beginnt mit dem Auftragen an der Nasenwurzel und tragt die Farbe in Richtung Schläfe auf. Probiert möglichst kleine Striche mit leichter Hand zu zeichnen, die den natürlichen Härchen eurer Augenbrauen ähneln.
Tipp: Oftmals findet ihr einen kleinen Anspitzer oder ein Bürstchen am hinteren Ende eures Augenbrauenstiftes. Mit dem Anspitzer könnt ihr euren Augenbrauenstift stets anspitzen und mit dem Bürstchen könnt ihr eure gemalten Striche etwas verblenden.

Augenbrauenstift für perfekte Augenbrauen
Mit einem Augenbrauenstift unterstreicht ihr die natürliche Schönheit wunderschöner Augenbrauen. © GettyImages-Nevena

3. Augenbrauen mit Augenbrauen-Mascara schminken

Augenbrauen Mascara eignet sich perfekt für euch, wenn ihr bei euren Augenbrauen nur noch etwas nachhelfen möchtet. Wie eine normale Mascara hat die Augenbrauen-Mascara eine kleine Bürste. Diese Bürste nimmt etwas Farbe auf, sodass ihr eure Augenbrauen dann mit dieser bürsten könnt. Bei dieser Methode werden eure bereits existierenden Härchen lediglich etwas eingefärbt und keine neuen durch Nachmalen hinzugefügt. Das Ergebnis ist auf Grund dessen oftmals sehr natürlich.

Augenbrauenmascara für schöne Augenbrauen
Mit der richtigen Augenbrauen-Mascara für jeden Typ schminkt ihr die perfekten Augenbrauen im Handumdrehen. © GettyImages-kali9_

4. Augenbrauen mit Augenbrauengel schminken

Farbloses Augenbrauengel bietet sich besonders für euch an, wenn ihr bereits volle dunkle Augenbrauen habt. Diese stehen aber manchmal einfach in alle Richtungen ab und sind etwas störrisch. Das farblose Gel fixiert die Härchen und bringt eure Augenbrauen so in eine tolle Form.
Tipp: Ihr könnt das Gel auch für das Fixieren benutzen, wenn ihr zuvor beispielsweise eure Augenbrauen mit dem Augenbrauenpuder oder dem Augenbrauenstift aufgefüllt habt.
Streicht hierzu aber etwas Gel von dem Bürstchen ab, bevor ihr eure Augenbrauen damit bürstet - sonst verliert ihr die zuvor aufgetragene Farbe.

Alternative: Solltet iht kein Augenbrauengel zur Hand haben, wascht einfach eine Mascarabürste aus und fahrt mit dieser über die feste Seite. So bleiben eure Augenbrauen ganz natürlich in Form!

5. Augenbrauen färben – eine gute Alternative?

Seid ihr es Leid, eure Augenbrauen jeden Tag zu schminken? Zum Glück könnt ihr eure Augenbrauen wie eure Haare auch färben. Verwendet aber kein normales Haarfärbemittel! Hierfür gibt es spezielle Augenbrauenfarbe.Denn das normale Haarfärbemittel ist stärker in seiner Wirkung und könnte der empfindlichen Augenpartie schaden. Habt ihr euch für die passende Farbe entschieden, ist die Anwendung der Augenbrauenfarbe sehr simpel und auch für Anfänger geeignet. Befolgt hierbei einfach Step-by-Step die zugehörige Anleitung. Das Ergebnis hält je nach Typ mehrere Tage oder Wochen.

Tipps & Tricks für wunderschöne Augenbrauen

Für eure schönen Augenbrauen solltet ihr folgende Tipps & Tricks beachten. Das richtige Zupfen sorgt für eine tolle Augenbrauenform. Außerdem macht die Wahl der richtigen Farbe den Unterschied.

Augenbrauen richtig zupfen

Bevor ihr euch mit eurem Augenbrauen Make-up befasst, solltet ihr eure Augenbrauen erstmal in die richtige Form bringen. Hierzu benötigt ihr lediglich eine Pinzette und einen Stift oder einen Pinsel. Solltet ihr sehr schmerzempfindlich sein, greift zu ein paar Eiswürfeln und kühlt eure Augenbrauen damit. Oder ihr zupft die nervigen Härchen erst nach dem Duschen weg. Hierbei öffnen sich nämlich die Poren, was das Ganze viel erträglicher für euch macht!

Schritt 1: Zupft zunächst kleine Ausreißer über und unter eurer Augenbraue weg. So ist die natürliche Form eurer Augenbrauen besser zu erkennen. An dieser solltet ihr euch auch orientieren, denn diese Form passt vermutlich am besten zu eurer Gesichtsform. Grob lässt sich allerdings sagen, dass durch runde Augenbrauen eckigere Gesichtsformen weicher und sanfter erscheinen. Runde Gesichtsformen hingegen fahren gut, wenn sie ein paar Ecken und Kanten zeigen. Die Gesichtszüge erscheinen dadurch viel markanter und definierter.  Tipp: Am besten zupft ihr eure Augenbrauen erst, wenn ihr vorher eure Brauen mit einem Augenbrauenstift oder -puder und einer Bürste richtig in Form gebracht habt. Auf diese Weise sorgt ihr dafür, dass wirklich nur das weggezupft wird, was auch wirklich weg soll!

Schritt 2: Legt den Stift oder den Pinsel an den Nasenflügel und an den inneren Augenwinkel eures Auges. Nehmt beispielsweise einen Augenbrauenstift und zeichnet einen feinen Strich auf Höhe eurer Augenbraue. Hier sollte eure Augenbraue beginnen. Alle Härchen, die vor dieser Linie Richtung Gesichtsmitte liegen, solltet ihr wegzupfen.Tipp: Nehmt immer wieder ein wenig Abstand zu eurem Spiegel ein, damit ihr nicht aus Versehen zu viel eurer Augenbraue wegzupft!

Schritt 3: Schaut gerade in den Spiegel. Legt erneut den Stift oder den Pinsel an euren Nasenflügel. Führt den Stift mittig über euer Auge bzw. die Pupille. Dort, wo der Stift auf Höhe eurer Augenbraue endet, sollte der höchste Punkt eurer Augenbraue sein.

Schritt 4: Legt den Stift wieder an euren Nasenflügel an und führt diesen nun zum äußeren Augenwinkel. Hier sollten eure Augenbraue enden. Zeichnet auch hier eine feine Linie und zupft alle Haare, die hinter diesem Strich, also weg von der Gesichtsmitte liegen, weg.

Extra-Tipp: Pflegt eure Haut um eure Augenbrauen herum! Tragt einfach etwas Aloe vera auf die betroffenen Stellen auf, um Rötungen und Reizungen zu vermeiden. Auch Rizinus- oder Kokosöl pflegen eure Augenbrauen nachhaltig.

Fun Fact: Zu häufiges Zupfen sowie das Eincremen eurer Augenbrauen mit eurer Gesichtspflege kann dafür sorgen, dass das Wachstum verlangsamt bzw. gehemmt wird!

Richtiges Zupfen für perfekte Augenbrauen
Richtiges Zupfen – ja, das soll gelernt sein! Verfolgt unsere Tipps und bringt eure Augenbrauen in Form. © GettyImages-Ridofranz

Tipp: Ihr könnt aber auch Augenbrauen-Schablonen nutzen, um eure Augenbrauen in die perfekte Form zu bekommen. Sonst besteht auch noch die Möglichkeit, einen Augenbrauenrasierer zu verwenden. Hiermit könnt ihr präzise arbeiten, und wenn doch mal zu viel der Augenbraue weggekommen ist, wächst diese immerhin recht schnell wieder nach

Die passende Farbe für eure Augenbrauen

Egal für welches Tool ihr euch für eure Augenbrauen entscheidet, die Wahl des richtigen Farbtons ist für ein natürliches schönes Ergebnis enorm wichtig. Orientiert euch dazu an eurer Haarfarbe. Ideal eignet sich ein Farbton, der eine Nuance dunkler ist als eure Haare. Wählt jedoch niemals einen Ton, der heller ist als eure Haare. Eine zu helle Farbe würde euren Augen die gewünschte Kontur und den Rahmen nehmen.

Kosmetische Anwendungen für perfekte Augenbrauen

Fällt es euch schwer, eure Augenbrauen alleine in Form zu bringen? Dann lasst euch doch von Profis helfen. Um eure Augenbrauen in eine perfekte Form zu bringen, wird häufig eine spezielle Fadentechnik angewandt. Diese Variante ist aber anfangs recht schmerzhaft. Allerdings erhält man auf diese Weise eine akkurate und sehr definierte Augenbrauenform. Ihr könnt euch eure Augenbrauen auch durch ein Brow-Lifting für etwa 4-8 Wochen langfristig fixieren oder durch Microblading feine Härchen imitieren lassen für permanente Augenbrauen. Einen natürlicheren Look könnt ihr durchs Microshading erreichen. Denn hierbei werden nur Bereiche aufgefüllt, die größere Lücken aufweisen. Durch Ombre Eyebrows imitiert die aufgetragene Pigmentierung den natürlichen Farbverlauf eurer Augenbraue.

Augenbrauen-Trends 2021

In diesem Jahr gehen die Trends bezüglich der Augenbrauen von farbigen Augenbrauen bis hin zu fedrigen Augenbrauen. Wir zeigen euch, welche Augenbrauen Trends es im Jahr 2021 gibt.

Die farbige Augenbraue

Farbenfrohe Augenbrauen - ein absolutes Statement! Egal ob ihr am Anfang eher dezente Pastellfarben oder knallige Farben wählt - ihr seid total im Trend.
Die Farbe könnt ihr mit Hilfe eines Lidschattens auftragen oder ihr greift zu einem Färbemittel und färbt eure Augenbrauen.

Die voluminöse cleane Augenbraue

Klar definierte und voluminöse Augenbrauen bieten einen definierten Rahmen für euer Gesicht. Dieser Look ist sehr einfach, allerdings auch vom Typ abhängig. Habt ihr bereits voluminöse Augenbrauen, benötigt ihr lediglich ein Bürstchen und eine Pinzette, um eure Brauen in Form zu bringen. Sind eure Augenbrauen eher fein, greift zu einem Augenbrauenstift oder Augenbrauenpuder.

Die fedrige Augenbraue

Im Vergleich zu den cleanen Augenbrauen, sind die fedrigen, buschigen Augenbrauen eher etwas mehr durcheinander. Nutzt eine Augenbrauenbürste und etwas Augenbrauengel. Bürstet eure Augenbrauen zunächst nach oben und streicht dann gegen den Haarwuchs. Tipp: Vermeidet für das ideal fedrige Ergebnis den Gebrauch eines Augenbrauenstiftes oder -puders.

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up