Anzeige
Ein großer verlust für das Fashion label

Aufruhr in der Modewelt: Kreativdirektor Jeremy Scott verlässt Moschino

  • Aktualisiert: 12.05.2023
  • 13:48 Uhr
  • Jannah Fischer
Jeremy Scott verlässt Moschino nach 10 Jahren - ist ein neuer Job der Grund?
Jeremy Scott verlässt Moschino nach 10 Jahren - ist ein neuer Job der Grund?© https://editor-livingdocs-prod.t1p-publishing.aws.route71.net/p/pro-sieben/articles/70714/edit/canvas/component/doc-1gs1ke22i1

Es geht ein Ruck durch die Fashionwelt: Erst wirft Star-Stylist Law Roach hin, nun kehrt Kreativchef Jeremy Scott nach 10 Jahren dem Luxuslabel Moschino den Rücken. Und das, obwohl die Zusammenarbeit bis zuletzt erfolgreich war. Wir verraten, was hinter dem Abtritt stecken könnte.

Anzeige

Jeremy Scott und Moschino gehen ab jetzt getrennte Wege

Der Designer verkündete sein überraschendes Aus bei der italienischen Modemarke Moschino auf Instagram. Es ist die zweite Kündigung binnen weniger Tage, die die Modeszene schockiert. Zuletzt hatte Star-Stylist Law Roach angekündigt, von nun an keine Promis mehr ankleiden zu wollen. Nun also der nächste Paukenschlag! Moschino verliert Jeremy Scott als Kreativleitung. Und das nur fünf Tage, nachdem Aeffe, die Muttergesellschaft unter der Moschino hängt, verkündete, dass sie 2022 Verkaufsverluste einstecken musste. Wurde Scott gefeuert? Unklar. Auf Instagram zumindest wirkt es so, als habe er nach einer Dekade bei Moschino selbst die Entscheidung getroffen.

In einem Post, auf dem er neben Supermodel Gigi Hadid (die ein Hochzeitskleid von Moschino trägt) steht, schrieb er:
"Nach 10 Jahren gebe ich bekannt, dass ich Moschino verlassen werde. Ich hatte Spaß dabei, Designs zu kreieren, die für immer weiterleben werden. Ich bin dankbar für die Liebe und die Unterstützung, die ich in den letzten zehn Jahren zu erfahren habe. Während ich dieses Kapitel schließe, bin ich voller Spannung und Vorfreude und kann es nicht erwarten, euch mitzuteilen, was ich als Nächstes für euch bereit halte." Spielt Scott da etwa schon auf einen neuen Job an? Denn in der Fashionwelt wird gemunkelt, dass er ein anderes großes, europäisches Modehaus kreativ leiten könnte.

Auf diese Modeexperten vertrauen die Stars: Das sind die 10 einflussreichsten Fashion-Stylisten Hollywoods. Außerdem haben wir traurige Nachrichten aus Hollywood, denn mit nur 46 Jahren stirbt Moschino-Designer Davide Renne.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Dieses Modehaus könnte Jeremy Scott leiten - wenn man Gerüchten glaubt

In der Szene wird gemunkelt, Jeremy Scott könnte einen der heiß begehrtesten Jobs in der Branche antreten - den als Kreativkopf von Chanel. Derzeit steht hier noch Virginie Viard an der Spitze, aber ihre Designs konnten bisher keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Viard war die rechte Hand von Karl Lagerfeld, der nach Gründerin Coco Chanel die Marke jahrzehntelang leitete. Seit seinem Tod droht Chanel immer mehr in die Belanglosigkeit abzurutschen. Jeremy Scott ist ein Designer, bei dem "belanglos" ganz sicher nicht ins Vokabular gehört, wenn es darum geht, seine Kreationen und Kollektionen zu beschreiben. Was die Gerüchte zudem anheizt: Kein anderer als Karl Lagerfeld gab in einem Interview einst bekannt, dass er nur Jeremy Scott als seinen Nachfolger sehen könnte. Darauf angesprochen, ob er in die Fußstapfen der Modelegende treten würde, antwortete Jeremy Scott lachend in einem Gespräch mit der Gala: "Natürlich! Und ich würde es großartig hinkriegen." Doch bislang stimmte das Timing einfach nicht: Scott war bei Moschino als Karl Lagerfeld verstarb und konnte nicht einfach seine Zelte abbrechen. Ob jetzt also der geeignete Moment gekommen ist? Bestätigt ist noch nichts.

Die ausgefallensten Moschino-Looks unter Jeremy Scott

In der Moschino Spring/Summer Kollektion 2023 schaffte es ein Schwimmreifen-Kleid auf dem Runway
In der Moschino Spring/Summer Kollektion 2023 schaffte es ein Schwimmreifen-Kleid auf dem Runway© picture alliance / ASSOCIATED PRESS
Elegant und ausgefallen - dieses ungewöhnliche Harven-Kleid überraschte alle auf dem Laufsteg bei der Moschino Fall/Winter Kollektion von 2022-23
Elegant und ausgefallen - dieses ungewöhnliche Harven-Kleid überraschte alle auf dem Laufsteg bei der Moschino Fall/Winter Kollektion von 2022-23© picture alliance / Ik Aldama
Diese Moschino Fall/Winter Kollektion von 2014-15 erinnerte viele aufgrund des rot-gelben-Designs an MC Donalds.
Diese Moschino Fall/Winter Kollektion von 2014-15 erinnerte viele aufgrund des rot-gelben-Designs an MC Donalds.© picture alliance / dpa
Diese Moschino Kollektion auf der New York Fashion Week 2021 erinnerte viele an eine Babyspieldecke.
Diese Moschino Kollektion auf der New York Fashion Week 2021 erinnerte viele an eine Babyspieldecke.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS
Schwimmärmchen oder doch Folienballons - Ein rätselhaftes Outfit der Spring/Summer Kollektion von 2023
Schwimmärmchen oder doch Folienballons - Ein rätselhaftes Outfit der Spring/Summer Kollektion von 2023© picture alliance / ZUMAPRESS.com
Was zum Kuckuck? Eine Kreation mit Kuckucksuhren aus der Moschino Fall/Winter Kollektion von 2022-2023
Was zum Kuckuck? Eine Kreation mit Kuckucksuhren aus der Moschino Fall/Winter Kollektion von 2022-2023© picture alliance / ASSOCIATED PRESS
Der MOSCHINO Runway auf der Milan Fashion Week 2019
Der MOSCHINO Runway auf der Milan Fashion Week 2019© picture alliance / Ik Aldama
Jemand ein Törtchen gefällig? Diese Looks der Moschino Fall Kollektion 2020 blieben auf der Fashion Week in Mailand in Erinnerung.
Jemand ein Törtchen gefällig? Diese Looks der Moschino Fall Kollektion 2020 blieben auf der Fashion Week in Mailand in Erinnerung.© picture alliance / Captital Pictures
Gigi Hadid ging in Form eines Blumenstraußes über den Laufsteg. Ihr Outfit stammte aus der Moschino  Fall/Winter Kollketion von 2018/19.
Gigi Hadid ging in Form eines Blumenstraußes über den Laufsteg. Ihr Outfit stammte aus der Moschino Fall/Winter Kollketion von 2018/19.© picture alliance/AP Photo
Ein Model trug eine Kreation mit dem Motiv eines glücklichen Schweinchens von der Moschino women's Spring Summer 2023 Kollektion.
Ein Model trug eine Kreation mit dem Motiv eines glücklichen Schweinchens von der Moschino women's Spring Summer 2023 Kollektion.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS
In der Moschino Spring/Summer Kollektion 2023 schaffte es ein Schwimmreifen-Kleid auf dem Runway
Elegant und ausgefallen - dieses ungewöhnliche Harven-Kleid überraschte alle auf dem Laufsteg bei der Moschino Fall/Winter Kollektion von 2022-23
Diese Moschino Fall/Winter Kollektion von 2014-15 erinnerte viele aufgrund des rot-gelben-Designs an MC Donalds.
Diese Moschino Kollektion auf der New York Fashion Week 2021 erinnerte viele an eine Babyspieldecke.
Schwimmärmchen oder doch Folienballons - Ein rätselhaftes Outfit der Spring/Summer Kollektion von 2023
Was zum Kuckuck? Eine Kreation mit Kuckucksuhren aus der Moschino Fall/Winter Kollektion von 2022-2023
Der MOSCHINO Runway auf der Milan Fashion Week 2019
Jemand ein Törtchen gefällig? Diese Looks der Moschino Fall Kollektion 2020 blieben auf der Fashion Week in Mailand in Erinnerung.
Gigi Hadid ging in Form eines Blumenstraußes über den Laufsteg. Ihr Outfit stammte aus der Moschino  Fall/Winter Kollketion von 2018/19.
Ein Model trug eine Kreation mit dem Motiv eines glücklichen Schweinchens von der Moschino women's Spring Summer 2023 Kollektion.
Anzeige

Jeremy Scott und Moschino: Eine Erfolgsgeschichte

Im Oktober 2013 nahm der amerikanische Designer Jeremy Scott das Erbe an, Moschino kreativ zu leiten. Nach dem Tod von Moschino-Gründer Franco Moschino hatte zunächst Rossella Jardini jahrelang die Leitung inne. Scott übernahm nach ihr - zuvor hatte er mehrere andere Jobangebote abgelehnt, da die Marken dahinter nicht seiner Art von Fashion entsprachen. In Moschino aber sah Jeremy Scott eine Marke, die Fashion - wie er - als Form von Rebellion und Protest einsetzte. Moschino wurde unter seiner Leitung bekannt für Mode mit Humor. So entwarf er Kleider aus Stoffen, die an Baby-Spieldecken erinnerten, designte Taschen, die aussahen wie McDonalds-Tüten oder schickte Models mit Schwimmreifen-Kleidern über den Runway. Bei Moschino war alles möglich - und Stars wie Katy Perry, Lizzo oder Gwen Stefani liebten Scotts edgy Entwürfe.

Mehr News aus der Fashionwelt
ddp_22114947
News

Heidi Klum und die GNTM-Crew mit den heißesten Sommer-Accessoires

  • 18.05.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group