Anzeige
Das erste Curvy-Model, dass den Titel holt

Alles über GNTM-Siegerin und Curvy-Model Vivien und die schönsten Plus-Size-Beauties

  • Aktualisiert: 13.07.2023
  • 16:19 Uhr
  • Katharina Heine
Das ist Vivien bei GNTM 2023. Sie ist eine von 29 Kandidatinnen, die in Staffel 18 von "Germany's Next Topmodel" Ambitionen auf den Titel haben.
Das ist Vivien bei GNTM 2023. Sie ist eine von 29 Kandidatinnen, die in Staffel 18 von "Germany's Next Topmodel" Ambitionen auf den Titel haben.© ProSieben/Richard Hübner

Das Wichtigste in Kürze

  • Vivien gewinnt die 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel".

  • Vivien ist das erste Curvy-Model, was sich den GNTM-Sieg geholt hat.

Anzeige

Heidi Klum hat ihre GNTM-Siegerin gekürt: Vivien ist "Germany's Next Topmodel" 2023. Damit ist sie das erste Curvy-Model, das jemals bei GNTM gewonnen hat. Warum Viviens Liebe zu ihrem Körper so wichtig ist und welche Plus-Size-Models in der Modebranche bereits Fuß fassen konnten, erfahrt ihr hier.

Curvy-Model Vivien ist "Germany's Next Topmodel" 2023

Über 18 Wochen lang saßen alle GNTM-Fans gebannt vor dem Fernseher. Die Kandidatinnen kämpfen Woche für Woche, um im großen Finale von "Germanys Next Topmodel" stehen zu dürfen. Am Ende kürte Model-Chefin Heidi Klum eine zur Siegerin: Vivien. Die 23-Jährige ist damit das erste Curvy-Model, das den GNTM-Titel erhält. Und das nicht ohne Grund: Vivien überzeugte viele mit ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Selbstliebe - darunter auch Leni Klum. Als einer der Gäste vom großen Finale war sie sichtlich stolz auf die Model-Anwärterin.

Vivien, ich liebe dich. Du bist mega, du siehst mega aus.

Image Avatar Media

Leni Klum,, 2023

Anzeige
Anzeige
Das sagt Vivien zu ihrem Gewinn bei GNTM 2023
GNTM 2023: Gewinnerin Vivien im ersten ausführlichen Interview!
News

GNTM-2023-Gewinnerin Vivien gab ihr erstes Interview am Morgen nach dem Sieg

Interview mit GNTM-Gewinnerin Vivien: "Heidi hat immer drauf geachtet, dass ich mich so zeigen kann, wie ich bin"

Am 15. Juni gewann Vivien die 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Nun gibt die 23-Jährige das erste große Interview. Dort verrät sie unter anderem, wie sie Leni Klum erlebt hat und warum sie von Heidi Klum stets tollen Support erhalten hat.

  • 12.07.2023
  • 09:25 Uhr

Deshalb sind Curvy-Models im Modelbusiness so wichtig

Viviens Sieg bei GNTM ist nicht nur ein Gewinn für sie selbst. Auch das Modebusiness und die Modelwelt profitieren von dieser Entscheidung. Denn auch wenn der Begriff "Body Positivity” immer mehr in den Fokus rückt, sind Curvy-Models auf Laufstegen immer noch unterrepräsentiert. Egal ob zur New York Fashion Week oder in Mailand: Kurvige Frauen bleiben weiterhin in der Unterzahl. Auch wenn wir uns von alten Schönheitsidealen wie eine schlanke Figur, keine Cellulite oder keine Makel immer mehr verabschieden, braucht es Models, die zu ihrem Körper und ihren Kurven stehen.

Anzeige

Bereits 2021 stand ein Curvy-Model im Finale von Germany's Next Topmodel: Dascha. Auch ohne den Sieg gehört sie heute zum festen Ensemble von Designern und läuft auf vielen Fashion Shows. Der deutsche Designer Kilian Kerner setzt auf das Model und ist sichtlich ein großer Fan von ihr.

Auch interessant: Ist Tracy die erste Kandidatin bei GNTM 2024? Möchtest du ein Topmodel werden? Bewerbungstipps für die Agenturen von Gigi Hadd, Karlie Kloss, Heidi Klum und Co.. Außerdem: So bewirbst du dich für GNTM 2024.

Mehr zu Diversity und Body Positivity

Diversity und Body Positivity beim Women's Health Cover Shooting

Anzeige

Diese Plus-Size-Models haben es geschafft

Sie zieren Cover von berühmten Fashion Magazinen oder ziehen mit ihren Walks auf dem Runway alle in ihren Bann: Curvy-Models verändern Jahr für Jahr das Modelbusiness und sind teilweise nicht mehr aus der Modelwelt wegzudenken.

1) Ashley Graham

Sie hat es wirklich geschafft: Ashley Graham ist eines der bekanntesten Plus-Size-Models der Welt. Bereits mit 12 Jahren begann sie zu modeln, damals noch skinny - bis sie keine Lust mehr hatte sich gegen ihre natürlichen Kurven zu wehren und sich abzumagern. Bis heute war sie auf vielen Modemagazinen abgebildet, unter anderem als erstes Curvy-Model auf dem Cover der Sports Illustrated. Aber auch Heidi Klum schwört auf die Amerikanerin. In der 18. Staffel von "Germanys Next Topmodel" durfte sie als Gastjurorin die Models bewerten. GNTM-Siegerin Vivien war schon damals völlig aus dem Häuschen, ihr großes Vorbild zu treffen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

2) Angelina Kirsch

Angelina Kirsch gilt als das bekannteste Plus-Size-Model in Deutschland. Egal ob für Zalando, C&A oder H&M: Sie war schon oft das Gesicht verschiedener Modemarken und Kampagnen. Aber auch auf dem Catwalk begeistert uns Angelina Kirsch immer wieder. In Mailand und Madrid durfte sie bereits schon über den Laufsteg schreiten und setzte damit mit den Designern ein wichtiges Zeichen in der Modeindustrie. Fun Fact: Ein Chef einer Modeagentur entdeckte die Blondine zufällig in einem italienischen Eiscafé. Von da an ging ihre Modelkarriere steil nach oben.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3) Precious Lee

Sie ist Schauspielerin, Aktivistin und Model: Precious Lee gehört zu den großen Namen im Puls-Size-Modelgeschäft und setzt sich aktiv für Größenvielfalt ein. Sie war unter anderem das erste afroamerikanische Kurvenmodel, das für Moschino und Versace auf dem Catwalk stand. Zuletzt zog sie bei der "Vanity Fair Oscars Party" 2023 mit ihrem sexy Kleid inklusive Cut Outs alle Blicke auf sich und zählte zu den Stars mit den besten Roben des Abends.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

4) Denise Bidot

Bereits seit 14 Jahren ist sie aus der Modebranche nicht mehr wegzudenken: Denise Bidot war bereits Teil in Kampagnen von Forever21, Levi's und Rihannas Savage x Fenty. Außerdem lief sie 2014 auf der New York Fashion Week als erstes Plus-Size-Model für zwei Marken in gerader Größe über den Catwalk. Mit ihrem selbstbewussten Auftreten motiviert Denise Bidot immer mehr kurvige Frauen, Mut zu zeigen und ins Modelbusiness einzusteigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

5) Hayley Hasselhoff

Von wegen "nur die Tochter von": Hayley Hasselhoff war bereits das Gesicht für viele Modemarken und gilt als aufsteigendes Plus-Size-Model. Auch als Schauspielerin ist sie in der Serie "Huge" dabei und knüpft so auch an den Erfolg ihres Vaters David Hasselhoff an. Sie spricht außerdem offen über das Thema Selbstakzeptanz und Selbstvertrauen und legt auf das Thema psychische Gesundheit einen großen Wert. Kein Wunder, dass diese Frau ein Vorbild in der Body-Positivity-Community ist.

Mehr News und Videos
Heidi rote Tasche
News

It-Bags 2024: Heidi Klum & Co. verlassen ohne diese Trend-Taschen nicht das Haus

  • 14.07.2024
  • 13:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group