- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Herausfordernde Kombination aus Shooting und Walk

Für Folge 10 hat sich Modelchefin Heidi Klum wieder eine ganz neue Herausforderung für ihre Topmodel-Anwärterinnen einfallen lassen. Anders als sonst haben die Models nicht die Möglichkeit, sich erst beim Shooting und dann beim Entscheidungs-Walk zu beweisen. Beide Aufgaben werden diese Woche miteinander kombiniert.

Küchen-Shooting in den Outfits eines Stardesigners

Das Shooting findet in zwei identischen Küchen-Settings statt. Am wichtigsten ist Schnelligkeit, denn die Kandidatinnen müssen blitzschnell zwischen Posing und Walk umschalten. Für die passenden Outfits zu dieser einzigartigen Challenge sorgt kein Geringerer als Stardesigner Jeremy Scott. Der Creative Director des Luxus-Modelabels Moschino unterstützt Supermodel Heidi Klum in Woche 10 auch als Gastjuror.

Im Clip: Teaser – Das passiert in Folge 10 von "Germany's Next Topmodel"

Jeremy Scott steht Heidi Klum in Woche 10 zur Seite

Mit Stardesigner Jeremy Scott holt sich Modelchefin Heidi Klum einen wahren Modeexperten an ihre Seite. Mit seinen Designs polarisiert der 46-Jährige regelmäßig in der Modewelt. Denn seine Kreationen sind vor allem eines: außergewöhnlich. Der Modeschöpfer lässt sich häufig von der Popkultur inspirieren und kombiniert verschiedene Materialien, Farben und Muster.

Stardesigner erschafft extravagante Looks für Madonna und Katy Perry

Die außergewöhnlichen Outfits von Jeremy Scott werden vor allem im Musikbusiness als Bühnenoutfits gefeiert. Seine Kreationen sind aber auch von den roten Teppichen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Jeremy Scotts Designs werden von Weltstars wie Madonna, Miley Cyrus, Rihanna und Katy Perry getragen – und jetzt auch von den Topmodel-Anwärterinnen.

Jeremy Scott: Von der Kunsthochschule zum eigenen Label

Ursprünglich stammt Jeremy Scott aus Kansas City. Seine Ausbildung machte der Amerikaner aber am renommierten New Yorker Pratt Institute, einer Kunsthochschule. Von dort aus gelang ihm der Sprung ins Modegeschäft. 1997 gründete er in Paris sein eigenes Label namens Jeremy Scott. Es folgten Kooperationen mit Adidas, Christian Louboutin oder Longchamp. Seit 2013 ist Jeremy Scott Creative Director der italienischen Modemarke Moschino.

Welche Topmodel-Anwärterinnen können Jeremy Scott und Heidi beim Kombi-Walk überzeugen? Wer muss die Show in Folge 10 verlassen?

Das siehst du am Donnerstag, 7. April 2022, bei "Germany's Next Topmodel" um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: