Anzeige
"Passt perfekt"

Unglaublich: DAFÜR benutzt Gwyneth Paltrow ihre Oscar-Trophäe!

  • Aktualisiert: 20.10.2023
  • 10:32 Uhr
Die Hollywood-Schauspielerin Gwyneth Paltrow verrät, dass ihre Oscar-Statue nicht im Regal steht. Sie wird als Türstopper benutzt
Die Hollywood-Schauspielerin Gwyneth Paltrow verrät, dass ihre Oscar-Statue nicht im Regal steht. Sie wird als Türstopper benutzt© IMAGO/NurPhoto

Gwyneth Paltrow scheint durch und durch praktisch veranlagt zu sein. Ihre Oscar-Statue benutzt sie nicht zum Angeben, sondern zum Aufhalten.

Anzeige

Gwyneth Paltrow (51) setzt ihre Oscar-Statue offenbar ganz praktisch ein. Bei einem Interview mit der "Vogue" kam heraus, dass die 51-jährige Schauspielerin ihre Trophäe - die sie für "Shakespeare in Love" (1998) als beste Hauptdarstellerin gewann - als Türstopper nutzt.

In dem Video der "Vogue", das offenbar im Sommer im Haus des Hollywood-Stars in den Hamptons gedreht wurde, führte Paltrow ihre Besucher in ihren Garten. Als sie durch eine Tür geht, bleibt die Kamera auf einem Academy Award hängen, der auf dem Boden liegt und den Durchgang offenhält. Die Schauspielerin erklärte dazu scherzend: "Mein Türstopper. Er funktioniert perfekt!"

Nicht alle Kultbesitztümer von Paltrow haben aber offenbar eine Doppelfunktion. Der rote Samtanzug von Gucci, den sie 1996 bei den MTV VMAs trug und erneut 2021 bei einer Show des Labels präsentierte, sei in ihrem Kleiderschrank in Kalifornien, verriet sie. "Derzeit" benutze sie ihn nicht, um hier irgendwelche Türen aufzuhalten, erklärte Paltrow lachend auf Nachfrage.

Gwyneth Paltrow hatte eine Sinnkrise nach dem Oscar-Triumph

Im Mai sprach Gwyneth Paltrow noch in ernsteren Tönen über ihren Oscar-Gewinn. Sie enthüllte, dass sie nach diesem Karrierehöhepunkt eine "Identitätskrise" durchlebte. "Ich wollte einfach nur erfolgreich sein und Ansehen genießen." Alles sei dann "so schnell" gegangen, sagte sie bei einem Auftritt im "Call Her Daddy"-Podcast.

"Nachdem ich den Oscar gewonnen hatte, geriet ich in eine kleine Identitätskrise. Denn wenn man den größten Preis gewinnt, was soll man dann tun?", fügte sie hinzu. "Und wohin soll man gehen? Es war schwer, die Menge an Aufmerksamkeit, die man an so einem Abend und in den darauffolgenden Wochen erhält, ist so verwirrend und, ehrlich gesagt, wirklich ungesund."

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Meryl Streep in Cannes
News

Meryl Streep verrät in Cannes: "Dachte, dass meine Karriere vorbei sei"

  • 21.05.2024
  • 10:04 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group