Anzeige
"Should Have Been A Cowboy" machte ihn berühmt

Toby Keith: Countrystar verliert Kampf gegen den Magen-Krebs

  • Aktualisiert: 13.02.2024
  • 10:45 Uhr
  • (tj/spot)
Toby Keith ist im Alter von nur 62 Jahren gestorben.
Toby Keith ist im Alter von nur 62 Jahren gestorben.© imago/USA TODAY Network

Toby Keith war einer der erfolgreichsten amerikanischen Countrymusiker seiner Generation. Nun erlag er im Alter von 62 Jahren einem Krebsleiden.

Anzeige

Nach seinem großen Durchbruch im Jahr 1993 mit dem Hit "Should Have Been A Cowboy" veröffentlichte Toby Keith insgesamt 24 Studio- und Sammelalben, mit denen er weltweit 40 Millionen Dollar Umsatz machte. Zu seinen weiteren Mega-Hits gehörten "As Good As I Once Was" und "Beer for My Horses", ein Duett mit Willie Nelson aus dem Jahr 2005. Keith galt als großer Patriot, der auch über politische Themen sang, wie in dem Song "Courtesy Of The Red, White And Blue (The Angry American)", den er als Reaktion auf die Terroranschläge des 11. September 2001 schrieb.

Schockierende Krebsdiagnose im Jahr 2021

Bereits im Juni 2022 hatte der Country-Star bekannt gegeben, dass man bei ihm Magenkrebs diagnostiziert habe. Auf Instagram erklärte er seinen schockierten Fans: "Ich habe die letzten sechs Monate mit Chemotherapie, Bestrahlung und Operationen verbracht." Nun brauche er erst einmal "Zeit zum Durchatmen, Erholen und Entspannen".

Im vergangenen September hatte der Musiker bei den People's Choice Country Awards noch seinen Country Music Icon Award entgegengenommen. In seiner Dankesrede thematisierte er sein Krebsleiden und ging dabei scherzhaft auf seinen deutlich erkennbaren Gewichtsverlust ein: "Ich wette, ihr habt gedacht, ihr würdet mich nie in Skinny Jeans sehen." Zudem dankte er dem lieben Gott, der ihn "schon seit einer geraumen Weile begleiten" würde.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

"Er kämpfte seinen Kampf mit Würde und Tapferkeit"

Nun steht fest, dass Toby Keith den Kampf gegen den Krebs endgültig verloren hat. Auf seiner offiziellen Webseite und seinem Instagram-Account findet sich unter einem Foto des Country-Stars die traurige Nachricht: "Er ist letzte Nacht, am 5. Februar, im Kreise seiner Familie friedlich verstorben. Er kämpfte seinen Kampf mit Würde und Tapferkeit."

  • Verwendete Quellen:
  • Instagram: Toby Keith
Mehr News und Videos
Oscar-Statue
News

Oscars 2024: Das sind die Favoriten in der Kategorie "Beste visuelle Effekte"

  • 29.02.2024
  • 17:18 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group