Anzeige
Nächste Woche auf ProSieben und Joyn

Scarlett Johansson: Wegen DIESEM Marvel-Film ging sie juristisch gegen Streaming-Dienst vor

  • Aktualisiert: 15.09.2023
  • 10:19 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Ein Marvel-Film sorgte mit einem Gerichtsprozess für Schlagzeilen. Welcher das ist, erfährst du hier!
Ein Marvel-Film sorgte mit einem Gerichtsprozess für Schlagzeilen. Welcher das ist, erfährst du hier!© imago images/Everett Collection

Am 17. September sollten Marvel-Fans unbedingt einschalten, denn auf ProSieben und Joyn findet der "Superhero Sunday" statt! Den ganzen Sonntag über laufen insgesamt sieben Filme aus dem Marvel Cinematic Universe. Einer von ihnen sorgte 2021 mit einem Gerichtsprozess für Aufruhr. Um welchen Marvel-Streifen es sich dabei handelt? Das zeigen wir dir hier. 

Anzeige

Scarlett Johansson als Marvel-Heldin im Free-TV 

Am 17. September feiert "Black Widow" (2021) mit Scarlett Johansson in der Hauptrolle seine Free-TV-Premiere. Um 20:15 Uhr läuft der Marvel-Streifen auf ProSieben und Joyn. In dem Film muss sich Natasha Romanoff alias Black Widow (gespielt von Scarlett Johansson) mit ihrer dunklen Vergangenheit auseinandersetzen. Bevor sie Teil der Avengers wurde, arbeitete sie für das KGB als Spionin und Auftragskillerin. In dem Film trifft Natasha Romanoff auf andere Black Widows, mit denen sie gemeinsame Erinnerungen teilt. So kommt es unter anderem zum Wiedersehen mit Yelena Belova (gespielt von Florence Pugh), die einst wie eine Schwester für sie war.

Auch spannend: Das ist die chronologisch richtige Reihenfolge aller Marvel-Filme.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: So sah Scarlett Johansson früher aus

Scarlett Johansson: So sah der Marvel-Star früher aus

"Black Widow" sorgte nicht nur für positive Schlagzeilen

"Black Widow" lief im Juli 2021 nicht nur in den Kinos an, sondern startete zeitgleich auch auf Disney+. Weil Hauptdarstellerin Scarlett Johansson darin einen Vertragsbruch sah, ging sie juristisch gegen die Streamingplattform vor. Bei Vertragsabschluss habe man der 38-Jährigen angeblich zugesichert, dass der Film nur im Kino laufen werde. Zudem hieß es, dass ihr Verdienst mitunter auf den Kinoeinnahmen basiere. Durch die zeitgleiche Veröffentlichung auf dem Streaminganbieter sollen ihr dann einige Einnahmen flöten gegangen sein. 

Nur wenige Monate später wurde der Rechtsstreit jedoch beigelegt. In einem Statement, das unter anderem "The Hollywood Reporter" vorliegt, äußerte sich Johansson wie folgt: "Ich bin froh, dass wir unsere Differenzen mit Disney beseitigt haben." Sie sei stolz auf die gemeinsamen Projekte und freue sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Anzeige

"Superhero Sunday": Diese Marvel-Filme laufen auf ProSieben und Joyn

Am "Superhero Sunday" zeigen ProSieben und Joyn natürlich nicht nur den Film "Black Widow". Doch auf welche Filme aus dem Marvel Cinematic Universe können sich die Fans noch freuen? Wir haben eine Übersicht für euch zusammengestellt:

08:10 Uhr: "Ant-Man & the Wasp"

10:20 Uhr: "Black Panther"

12:50 Uhr: "Thor: The Dark Kingdom"

15:00 Uhr: "Guardians of the Galaxy"

17:05 Uhr: „Guardians of the Galaxy Vol. 2”

20:15 Uhr: "Black Widow"

23:00 Uhr: „The Return of the First Avenger”

Mehr Infos zum "Superhero Sunday" gibt es hier!

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Phoebe Dynevor
News

"Bridgerton": Phoebe Dynevor spricht über eine mögliche Rückkehr

  • 25.06.2024
  • 10:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group