Anzeige
Liebe, Lust und Leidenschaft

GNTM-Gast-Jurorin Joan Collins: Das macht die Hollywood-Schauspielerin heute

  • Aktualisiert: 23.05.2024
  • 20:30 Uhr
  • teleschau
Joan Collins unterstützt Heidi Klum am Donnerstag als Gastjurorin bei GNTM.
Joan Collins unterstützt Heidi Klum am Donnerstag als Gastjurorin bei GNTM.© ProSieben/Sven Doornkaat

Es ist eine Sensation: In Folge 14 der aktuellen "Germany's Next Topmodel"-Staffel ist Hollywood-Legende Joan Collins als Gastjurorin dabei. Die ikonische "Der Denver-Clan"-Darstellerin entscheidet an der Seite von Heidi Klum (50), wer von den Models weiterkommt. Und das mit 90 Jahren.

Anzeige

Lust auf mehr GNTM?
Schau dir die neueste Folge jetzt auf Joyn an.

Am Donnerstag ist das "Denver Clan"-Biest als Stargästin in der 14. Folge der aktuellen GNTM-Staffel mit von der Partie. Gemeinsam mit GNTM-Chefin Heidi Klum und Choreografin Nikeata Thompson bewertet die TV-Legende die Walks der Models und hat ein gewichtiges Wörtchen mitzureden, wer die nächste Runde erreicht - und wer die Koffer packen muss.

Kaum zu glauben: Joan Collins ist fast 91 Jahre alt, eine Woche nach der Ausstrahlung feiert sie ihren Geburtstag. Aber das hohe Alter sieht und merkt man ihr nicht an. Die Legende lebt. Leidenschaftlich wie eh und je.

Bald 91, aber nicht müde: Joan Collins arbeitet an drei Filmprojekten

"Nimm deinen Plunder und nimm deine blonde Schlampe!" Mit arrogant-bösen Sätzen wie diesem wurde Joan Collins in ihrer Rolle als Alexis Carrington in der TV-Serie "Der Denver-Clan" - in Deutschland von 1983 bis 1990 in Erstausstrahlung zu sehen - zu einer der am meisten hass-geliebten TV-Charaktere. Sie machte in der Serie um zwei konkurrierende Familienimperien im Öl-Business ihren baldigen Ex-Gatten Blake Carrington (gespielt von John Forsythe) und vor allem dessen neuer Ehefrau Krystle (gespielt von Linda Evans) die Hölle heiß. Das "Denver-Bist" wurde zu ihrem Spitz- und Markennamen, und sie wurde das absolute Aushängeschild der Serie - und ein internationaler Superstar.

In 194 Folgen gab sie die intrigante Alexis. Aber Collins nur auf ihren Auftritt in "Der Denver-Clan" zu reduzieren, wäre Majestätsbeleidigung. Im wörtlichen Sinne, denn 1997 wurde die Biritin in den Ritterorden "Order of the British Empire" (OBE) aufgenommen und 2015 zum "Dame Commander" ernannt, seither darf sie den Beinamen "Dame" tragen - das Äquivalent zum "Sir" der zum Ritter geschlagenen - wie etwa  Elton John oder Paul McCartney.

Collins trat nämlich außer in "Der Denver-Clan" in 133 TV- und Filmrollen auf. Bisher, denn die Grande Dame ist noch lange nicht müde. Drei Produktionen sind für dieses und das kommende Jahr laut dem Filmportal "IMDB" in der Mache.

Anzeige
Anzeige

Bei den "Emmys" stahl Joan Collins allen die Show

"Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein", sagte sie einmal. Und sie lebt diesen Spruch. Erst im Januar stahl sie bei der 75. Emmy-Verleihung in Los Angeles allen aktuellen Stars die Show und legte erst auf dem roten Teppich mit ihrem fünften Ehemann Percy Gibson und dann auf der Showbühne einen glamourösen Auftritt hin. Am Arm von Schauspielerin Taraji P. Henson (53) schwebte sie die Showtreppe herab und überreichte den Award für die "Beste Miniserie", die an die Netflix-Produktion "Beef" ging.

Dabei strahlte sie jung und frisch im außergewöhnlichen Outfit. Mit einem hellblauen, mit Pailletten verzierten Kleid und langen, farblich abgestimmten Opernhandschuhen sowie großen, silbernen Kronleuchter-Ohrringen legte sie auf jeden Fall den am meisten funkelnden Auftritt hin. Hollywood verneigte sich vor seiner letzten Diva.

Auch interessant:
Joan Collins
News

Zeitlose Schönheit

Joan Collins ist unglaubliche 90: Ihr Beauty-Geheimnis für ein jugendliches Aussehen

Schauspiel-Ikone Joan Collins unterstützt Heidi Klum als Gastjurorin bei "Germany's Next Topmodel" in Folge 14. Kaum zu glauben, dass die Dame 90 Jahre alt ist! Wir sind dem Geheimnis ihrer jugendlichen Ausstrahlung auf der Spur.

  • 23.05.2024
  • 10:10 Uhr
Anzeige

Joan Collins überlebte drei ihr bislang fünf Ehemänner

Eines der Geheimnisse ihres immer noch von Liebe, Lust und Leidenschaft (nicht nur für "ihre" Hollywood-Szene) erfüllten Lebens stand wie immer dezent im Hintergrund und legte allenfalls mal kurz beruhigend die Hand auf ihre Schulter: Ehemann Percy. Er ist 32 Jahre jünger als Joan und hält sie mit seiner Liebe jung.

Insgesamt war Joan vor der Ehe mit Percy viermal verheiratet. Kurz nach ihrem Schauspieldebüt (1951) gab sie dem nordirischen Schauspieler Maxwell Reed das Jawort. Den britischen Schauspieler, Sänger, Regisseur und Komponisten Anthony Newley heiratete sie 1963, 1972 folgte Filmproduzent Ronald S. Kass, mit dem sie bis 1983 verheiratet war. Collins plötzlichen Starruhm hielt die Ehe nicht stand: 1983 gewann sie für "Der Denver-Clan" ihren einzigen Golden Globe, gab den Ehering aber ab. Ihre ersten drei Ehemänner hat sie schon überlebt, Newley starb als letzter, vor 15 Jahren.

Ehemann Nummer vier lebt noch. Der schwedische Sänger Peter Holm ist heute 76, also 14 Jahre jünger. Das sorgte damals, als die beiden turtelten und schließlich 1985 heirateten, für diverse Skandale. Schon 1987 war der Ehe-Ofen aber schon wieder aus.

Zuletzt spielte Joan Collins in "The Royals" mit

Joan Collins lebte auch nach dem "Denver-Clan"-Aus exzellent von ihrem Ruhm, schrieb Romane, Biografien und Schönheitsratgeber. Nur noch einmal aber spielte sie über mehrere Folgen hinweg in einer Serie: 2015 bis 2018 in "The Royals". Ziemlich passend spielte sie die Großherzogin Alexandra von Oxford, da war sogar der Rollenname eine Vorbeugung vor ihrer Rolle als Superbiest "Alexis".

Du willst Joan Collins in Action sehen?
Schau dir die Dramaserie "The Royals" jetzt auf Joyn an.

Ihr Privatleben hält sie - anders als in den turbulenten 1980er-Jahren - meist unter Verschluss. Sie begründete es mal mit weisen Worten: "Das Geheimnis eines Privatlebens ist, das man nicht zu viele Fragen darüber beantwortet."

Mehr News und Videos
Phoebe Dynevor
News

"Bridgerton": Phoebe Dynevor spricht über ein Comeback

  • 21.06.2024
  • 18:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group