Anzeige
"Ich wollte mich nicht trennen"

Geheime Botschaft für Amira Pocher? Oliver trägt seinen Ehering trotz der Trennung

  • Aktualisiert: 14.09.2023
  • 07:08 Uhr
  • Lara Büsing
Amira Pocher hat ihren Ehering abgelegt, doch Oliver trägt seinen Ring immer noch.
Amira Pocher hat ihren Ehering abgelegt, doch Oliver trägt seinen Ring immer noch.© picture alliance / SvenSimon

Oliver Pocher verkündete im gemeinsamen Podcast, dass er die Trennung von Noch-Ehefrau Amira Pocher eigentlich gar nicht wollte. Jetzt trägt er wohl auch weiterhin seinen Ehering, wie man auf Instagram sieht. Was hat das zu bedeuten?

Anzeige

Im Video: Oliver Pocher zeigt auf Instagram trotz Trennung seinen Ehering

Anzeige
Anzeige

Oliver Pocher: "Ich wollte mich nicht trennen"

Oliver Pocher (45) wollte sich eigentlich gar nicht von seiner Noch-Ehefrau Amira Pocher (30) trennen. Das erzählte er zuletzt in dem gemeinsamen Podcast "Die Pochers". Das Thema schien ihn zu belasten, bedrückt sagte er folgendes: "Ja, ich kann da jetzt so nichts zu sagen, weil … was soll ich dazu groß sagen. Ich hab auch ehrlich gesagt gar keinen Bock, jetzt so Glückskeks-Floskeln rauszuhauen und zu sagen: 'Ja, aber wir bleiben immer verbunden und so und so.'"

Den Grund für seine offensichtliche Enttäuschung schildert Oliver Pocher dann auch noch in dem Podcast. Er macht es sehr deutlich, dass die Trennung nicht von ihm kam. 

Ich wollte mich nicht trennen. Aber jetzt ist die Situation so, wie sie ist. Und dann muss man sie jetzt annehmen und gucken, wie es weitergeht.

Oliver Pocher, 2023

Mit einer Instagram-Story auf seinem Account überrascht der Comedian nun seine Fans. Dort hält er beim abendlichen Vorlesen für seine Tochter seinen Ehering prominent in die Kamera. Trotz Trennung bleibt er dem Ring also treu.  

Amira Pocher bedankt sich bei ihren Fans für die rührenden Worte

Amira Pocher geht ganz anders mit der Ehekrise um, als ihr Noch-Gatte. Seit Monaten spricht sie schon über die Eheprobleme in dem gemeinsamen Podcast auf Podimo und schildert Oliver und den Fans immer wieder, dass sie wohl nicht ganz glücklich war in der Ehe. Als sie die Trennung dann zusammen verkünden, eröffnet Amira Pocher das Gespräch sehr sachlich.

Es wäre mal Zeit, die Leute aufzuklären, weil ja spekuliert oder auch nicht spekuliert wird, aber wir dachten uns, dass wir das hier, auf diesem Wege, wahrscheinlich am besten sagen können. Und … Wir sind getrennt. Ja, das war’s.

Amira Pocher, 2023

Über eine Scheidung bei den Pochers ist bisher noch nichts bekannt, auch wenn die Trennung jedenfalls für Amira als final erscheint. Sie bedankt sich in der Zwischenzeit in ihrer Instagram-Story bei ihren Fans und Followern für die rührenden Worte, die sie seit der Trennung bekommen habe. Trotz Trennung werden die Pochers aber auch noch weiterhin zusammen zu sehen sein. Oder besser: zu hören. Ihren Podcast wollen sie nämlich weiter produzieren, wie Amira deutlich sagt: "Wir werden ja - also hoffentlich bekommen wir das hin - weiterhin ein Team sein. Sind halt jetzt weiterhin als Podcast-Paar für euch da. Privat dann nicht mehr. Außer, dass wir natürlich Eltern von zwei wundervollen Kindern sind."

  • Verwendete Quellen:
  • Podimo: Die Pochers
Mehr News und Videos
Joan Collins
News

GNTM-Gastjurorin Joan Collins: Was macht die Hollywood-Diva heute?

  • 18.05.2024
  • 08:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group