Anzeige
Klare Worte von der Podcasterin

Amira Pocher spricht Klartext: Sie will nichts mehr zur Trennung von Oliver sagen!

  • Aktualisiert: 13.12.2023
  • 12:23 Uhr
  • the/spot
In der neuen Podcast-Folge macht Amira Pocher klar, dass sie nicht mehr über die Trennung von ihrem Noch-Ehemann sprechen wird. Alles dazu hier!
In der neuen Podcast-Folge macht Amira Pocher klar, dass sie nicht mehr über die Trennung von ihrem Noch-Ehemann sprechen wird. Alles dazu hier!© IMAGO/Panama Pictures

Amira Pocher und ihr Bruder Hima Aly setzen in der neuen Folge ihres Podcasts "Liebes Leben" den Fokus auf ihre Geschwisterbeziehung. Weitere Details zur Trennung von Oliver Pocher soll es vorerst nicht mehr geben.

Anzeige

Nachdem in der ersten Folge der Fokus ganz klar auf der Trennung von Oliver Pocher (45) lag, richten Amira Pocher (31) und ihr Bruder Hima Aly (33) die Aufmerksamkeit in der zweiten Folge in ihrem neuen gemeinsamen Podcast "Liebes Leben" auf ihre Geschwister-Beziehung. Dabei macht Amira ihrem Bruder auch ein großes Kompliment: "Nach den Kindern bist du der wichtigste Mensch in meinem Leben." Aber natürlich kommen die Geschwister auch nicht umhin, über die Reaktionen auf die erste Podcast-Folge zu sprechen.

Thema Trennung: "Das sollte jetzt auch reichen"

Es liege eine "sehr bewegte Woche" hinter ihnen, stellen die beiden zu Beginn ihres Gesprächs fest. Die erste Folge sei ein voller Erfolg gewesen: "Wir haben einen neuen Maßstab gesetzt mit unserer ersten Folge, was Abrufe angeht." Hima betont zudem nochmal, wie wichtig er es finde, dass Amira sich zur Trennung von ihrem Ex-Partner geäußert habe. Doch dabei bleibt es wohl vorerst, wie die zweifache Mutter betont: "Das werde ich aber weiterhin nicht machen. Das war das erste und letzte Mal." Das sei einfach nicht ihre Art, mit solchen Dingen umzugehen. "Einen Bruchteil habe ich jetzt erzählt und das sollte jetzt auch reichen."

Jedoch ist es Amira wichtig, im Verlauf von Folge zwei nochmal zu betonen, dass sie schon länger getrennt sei, als die Öffentlichkeit wisse. Einige Leute hätten nach der letzten Folge nämlich gefragt, wieso es bei ihr so schnell gehe, dass sie wieder bereit für die Liebe sei. Sie habe bei ihrer Äußerung nicht bedacht, dass die Öffentlichkeit erst seit August wisse, dass sie und Oliver Pocher getrennt seien. "Inoffiziell sind wir schon länger getrennt", so die Podcasterin. "Gefühlt bin ich schon ein Jahr getrennt."

Anzeige
Anzeige

"Du willst für deine Kinder nur das Beste"

Was klar wird in Folge zwei: Für Amira Pocher kommt das Wohl ihrer beiden Söhne an oberster Stelle. Das betont auch ihr Bruder, als die Frage aufkommt, welche Charaktereigenschaften seine Schwester ausmachen: "Jetzt seh ich dich als eine, die will zwar noch immer viel erreichen, aber du hast eine neue Seite: Du bist jetzt auch einfach auch Mutter und willst etwas weitergeben. Du willst deinen Kindern alles ermöglichen. Du willst für deine Kinder nur das Beste und noch mehr."

Das könnte dich auch interessieren
Amira und Oliver Pocher haben sich im letzten Sommer offiziell getrennt.
News

Oliver Pocher: Nach dem Aus mit Amira schlägt er ernste Töne an

  • 26.02.2024
  • 13:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group