- Bildquelle: GettyImages | Zinkevych © GettyImages | Zinkevych

Handcreme zum Selbermachen: Diese Rezepte wirst du lieben

Es ist gar nicht so schwer, eine Handcreme selber zu machen oder zu kreieren. Du benötigst lediglich ein hitzebeständiges Gefäß sowie ein steriles Schraubglas. Bei der Herstellung der selbstgemachten Handcreme sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Benutze die Düfte, die dir und deiner Nase am besten gefallen. So gibst du deiner Handcreme deine eigene Duftnote. Die Zugabe der ätherischen Öle in deinem Handcreme Rezept kannst du auch passend zur jeweiligen Jahreszeit wählen. Im Winter sorgen Zimt oder Anis für die richtige Stimmung, im Sommer darf es ruhig etwas leichter mit fruchtigem Duft wie Zitrone oder Orange zugehen. Ätherische Öle bekommst du in fast jeder Drogerie.

Natürliche Handcreme - die besten DIY-Rezepte zum Nachmachen
Handcreme – alle lieben und benutzen wir sie! Hast du schon mal darüber nachgedacht, dir eine eigene Handcreme zu zaubern, und zwar nur mit natürlichen Zutaten? Wir haben die besten DIY-Rezepte für die eco Handcreme! © GettyImages | nd3000

Handcreme mit Bienenwachs und Sheabutter selber machen

Grundrezept:

  • 25 g Kokosöl
  • 25 g Mandelöl
  • 25 g Sheabutter
  • 15 g Bienenwachs
  • ein paar Tropfen ätherisches Öl (z.B: Lavendel, Zitrone, Jasmin)

Erwärme das Bienenwachs und Kokosöl in einem Wasserbad, um dieses zu verflüssigen. Sobald die Zutaten flüssig sind, kannst du das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen. Nun fügst du Mandelöl und die Sheabutter hinzu. Die Masse wird gerührt bis sie wieder eine festere Konsistenz bekommt. Ein paar Tropfen (3 - 6 Tropfen) ätherisches Öl hinzufügen und fertig ist die Creme. Die selbstgemachte Handcreme kannst du jetzt in ein steriles Schraubglas füllen und sie nach und nach verbrauchen. Mit dem Bienenwachs kannst du die Festigkeit deiner selbstgemachten Handcreme selber bestimmen. Magst du lieber eine etwas festere Handcreme, erhöhst du einfach den Bienenwachsanteil. Magst du es etwas flüssiger, erhöhst du den Öl-Anteil. Mit diesem Handcreme DIY kannst du nichts falsch machen.

Bienenwachs, Shea- oder auch Kakaobutter – in unserem Beauty-Artikel verraten...
Bienenwachs, Shea- oder auch Kakaobutter – in unserem Beauty-Artikel verraten wir die Zutaten für deine DIY-Handcreme: Lass dich von den Beauty-Rezepten überzeugen! © GettyImages | LukaTDB

Handcreme mit Olivenöl, Mandelöl und Kokosöl selber machen

Grundrezept: 

  • 50 g Kakaobutter
  • 40 g Kokosöl
  • 1 Teelöffel (ca. 10 g) pflegende Öle  (z.B. Olivenöl, Mandelöl, Traubenkernöl)
  • ein paar Tropfen ätherisches Öl

Erwärme die Kakaobutter sowie das Kokosöl in einem Wasserbad, bis es flüssig ist. Nun rühre das pflegende Öl deiner Wahl sowie ein paar Tropfen des ätherischen Öls in die flüssige Masse. Dieses Gemisch kannst du nun in ein steriles Schraubglas füllen und abkühlen lassen. Fertig ist deine selbstgemachte Handcreme. Für die Wahl des ätherischen Öls kannst du den Duft nehmen, den du am liebsten magst. Lavendel, Zitrone, Rose, Jasmin und Co. lassen deine Handcreme genau so werden, wie du sie dir wünscht. Hier wählst du einfach deinen Lieblingsduft.

Lasse deiner Kreativität freien Lauf – und zaubere dir im Handumdrehen deine...
Lasse deiner Kreativität freien Lauf – und zaubere dir im Handumdrehen deine eigene Handcreme mit natürlichen Zutaten. Schon mal eine feste Handcreme in Sternchen-Form gesehen? © GettyImages | Anneliese Gruenwald Maerkl

Selbstgemachte Handcreme richtig aufbewahren und verwenden

Deine Handcreme solltest du immer kühl, trocken und dunkel lagern. In einem Schrank oder einer Schublade ist sie am besten verstaut. Wenn du es extra fancy haben möchtest, kannst du sie auch in einem kleinen Kühlschrank für Kosmetik aufbewahren. Dein normaler Kühlschrank reicht aber auch aus. Wichtig ist, dass du deine selbstgemachte Handcreme nicht in die Sonne, auf die Heizung oder an die Badewanne stellst. Schwankende und besonders warme Temperaturen sorgen nämlich für unerwünschte Keime und Bakterien. Außerdem solltest du deine selbstgemachte Handcreme mit einem kleinen Löffel aus dem Glas nehmen und nicht direkt mit der Hand hineingreifen, denn auch deine Hand kann Keime und Bakterien in deine Handcreme mischen. Mit gewaschenen Händen kannst du natürlich trotzdem deine DIY Handcreme verwenden. 

Rezepte für eine natürliche Handcreme zum Selbermachen – wir verraten dir uns...
Rezepte für eine natürliche Handcreme zum Selbermachen – wir verraten dir unsere Beauty-Rezepte, mit denen du ganz einfach im Handumdrehen mit natürlichen Zutaten deine eigene Handcreme selber machen kannst. © GettyImages | Cicy

Wie lange ist selbstgemachte Handcreme haltbar?

Sollte deine Handcreme anfangen, unangenehm zu riechen, solltest du sie entsorgen. In einem sterilen und nach der Benutzung wieder verschlossenen Schraubglas, sollte die Handcreme zum Selbermachen aber einige Monate haltbar sein.

Olivenöl, Mandelöl, Traubenöl oder doch ein paar Tropfen von ätherischen Ölen...
Olivenöl, Mandelöl, Traubenöl oder doch ein paar Tropfen von ätherischen Ölen – welche Zutaten würdest du in deine eco Handcreme geben? Unsere DIY-Rezepte findest du im Artikel. © GettyImages | LaylaBird

So pflegst du trockene Hände mit selbstgemachter Handcreme

Creme deine Hände etwas dicker ein, bevor du ins Bett gehst und ziehe über Nacht Baumwollhandschuhe darüber. So kann die Creme wunderbar in die Haut einziehen und raue, rissige Stellen wieder weich und zart machen. Deine Hände werden es dir danken! Deine selbstgemachte Handcreme mit Sheabutter, Kokosöl, Mandelöl und Co. kannst du natürlich auch ideal für Unterwegs verwenden. Creme raue Stellen frühzeitig ein, so verhinderst du ein weiteres Austrocknen der betroffenen Stellen.

Wir berichten über das richtige Aufbewahren und die Pflege mit der DIY eco Ha...
In unserem Beauty-Artikel informieren wir dich darüber, wie du deine DIY-Handcreme richtig aufbewahren kannst und worauf du bei der Anwendung und Pflege achten solltest. © GettyImages | FreshSplash

Die neuesten Artikel zum Thema Nachhaltige Körperflege & Naturkosmetik