Anzeige
Strumpfmode 2023: cozy & HOT!

Warm aber sexy: Strumpfhose, Kniesocken und Co. für umwerfende Beine im Winter

  • Aktualisiert: 29.11.2023
  • 11:40 Uhr
  • Johanna Holzer
Strumpfhose in allen Formen und Farben halten diesen Winter nicht nur warm, sondern werden zum angesagten Accessoire!
Strumpfhose in allen Formen und Farben halten diesen Winter nicht nur warm, sondern werden zum angesagten Accessoire!© Adobe Stock: ZHPH Production by Artem Zhushman/Stocksy

Dieser Modetrend rückt die Beine ins Blickfeld! Pullis, Mäntel und Co. werden zu Nebensache und Hosen sogar komplett überflüssig. Denn diesen Winter kleiden wir unsere Beine in stylische Strumpfhosen, coole Kniestrümpfe und neu gedachte Leggings. Das Beste daran: Die Looks sind richtig warm und super bequem.

Anzeige

Bye Bye Pants! Strumpfhosen werden zum Statement-Piece

Es war November 2022, als Supermodel Kendall Jenner in Los Angeles unterwegs war. Auf dem Arm ein Bündel Sonnenblumen und an den Beinen nur eine schwarze Strumpfhose, zum schwarzen Pullover und den passenden Pumps. Von einer Hose, keine Spur. Seitdem sind zahlreiche Stars und Sternchen, noch mehr Models und TikToker:innen dem No-Pants-Trend gefolgt. Diesen Herbst und Winter sind schließlich auch wir bereit, in die "bestrumpfte" Fußstapfen der Fashionistas zu treten.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Diese Strumpfhosen sind Trend

Die Strumpfhose in allen Farben, Webgraden, mit oder ohne Muster ist in den Fashion-Fokus geraten. Oberteile und Accessoires sind nur noch Beiwerk, die dazu dienen, sie ins rechte Licht zu rücken. Wie genau das gehen soll, welche Strumpfhosen wir für diese Saison brauchen und wie wir sie stylen können, haben wir uns bei Kendall und Co. abgeschaut.

Hailey Bieber gehörte auch zu den Early Birds unter den Pantless-Promis. Sie trug im Laufe dieses Jahres eine ganze Reihe von Minikleidern, Mikroröcken und winzigen Shorts, die sie mit Strumpfhosen kombinierte. Dua Lipa feierte auf Ibiza in leuchtend rot karierten Strumpfhosen und ganz ohne Hose. Kaia Gerber wurde ohne Hose, dafür mit Strumpfhose in coolen Sneakern fotografiert. Selena Gomez sprang auf den Trendzug auf und Suki Waterhouse kombinierte ihre lässige Version mit sichtbaren Laufmaschen zur Jeansshorts.

Was euch auch interessieren könnte: Farbige Strumpfhosen sind das Must-have im Herbst und Winter 2023/2024.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die Celebrities scheinen sichtlich Spaß am Styling der Strumpfhose zu haben. Jeder und jede scheint einen eigenen, persönlichen Weg zu finden, die Tights in Szene zu setzen. Das trägt zum Erfolgskurs der Strumpfhose bei. Sie eröffnet ganz neue Möglichkeiten, frische Looks und neue Kombinationen. So lässt ein einziges neues Teil den eigenen Kleiderschrank plötzlich wieder aufregend wirken und erlaubt uns, mit Formen und Schnitten, Accessoires und Oberbekleidung auf eine neue Art zu spielen.

Außerdem haben Marken und Hersteller die ersten Anzeichen des aufkeimenden Trends letzten Winter gut genutzt, um sich auf diese Saison vorzubereiten. Brands wie Miu Miu, Gucci und Tory Burch haben Strumpfhosen in den Mittelpunkt ihrer Kollektionen gerückt und sie auf unterschiedlichste Weise gestylt. Netzstrumpfhosen waren im Modemonat eines der am häufigsten gezeigten Kleidungsstücke auf den Laufstegen der Modemetropolen. Wir haben sie bei Alaïa, Tory Burch, Victoria Beckham und Gucci gesehen. Gucci setzte sogar auf bunte Fischnetz-Optik zu durchsichtigen Röcken, schimmernden Mänteln mit Fransen und glamourösen Satinkleidern.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieses Jahr haben wir ganz neue Designs, Materialien, Texturen, Farben und sogar Modell mit neuer Deckkraft zur Verfügung. Die Auswahl reicht von schrägen Prints über mit Botschaften verzierte Strumpfhosen bis hin zu Strümpfen mit Cut-outs und Schleifen. Außerdem hat die Qualität seit den 80er-Jahren, als die Strumpfhose zuletzt ein Hoch erlebt hatte, große Sprünge gemacht. An- und Ausziehen, Stylen und Layern klappt ganz ohne Laufmaschen. Von der klassischen schwarzen Strumpfhose, über besonders blickdichte Modelle für den Kendall-Look, bis hin zu verspielten Prints und Trendfarben, finden Fans des Trends diesen Winter alles, was man für kreatives Styling braucht. Farbtöne wie Mandarine, Limettengrün und Barbie-Pink werden mit ebenso farbenfroher Oberbekleidung kombiniert.

Weiße Strumpfhosen sind zwar noch nicht so weit verbreitet wie schwarze Modelle, doch sie entwickeln sich langsam aber sicher zu einem Trend, den man im Auge behalten sollte. Ganz besonders weiße Spitzenstrumpfhosen, so wie sie bei der Herbst-Winter-Show 23 von Chanel zu sehen waren. Noch ein aufkommendes Modell sind funkelnde Glitzer-Tights mit Strasssteinchen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Ein weiterer Trend, der nicht nur extrem chic, sondern auch richtig warm ist: Strickstrumpfhosen! Labels wie Chanel setzen auf den Woll-Trend und beweisen, dass die Wadenwärmer sehr viel heißer aussehen können als man vielleicht vermuten würde.

So viele Hingucker-Designs stellen uns aber vor ein ganz anderes Problem: Wo fangen wir an? Gibt es keinen soften Einstieg in den Trend? Styling-Expert:innen und Mode-Influencer:innen geben auf Social Media wichtige Tipps für No-Pants-Einsteiger. Übergroße Hemden, Pullis, Blazer und Jacken sind die idealen Komplizen für den Strumpf-Style. Wer nicht ganz ohne Hose unterwegs sein will, der macht es wie Hailey und kombiniert Minishorts dazu. So bleibt die Strumpfhose gut sichtbar, aber man fühlt sich etwas weniger nackt. Wer für den Sonntagsspaziergang noch auf der Suche nach einer sportlichen Version des Looks ist, der trägt ein Paar Radlerhosen oder einen lässigen Pulli und Sneaker zur Lieblingsstrumpfhose. Bequemer kann man einen Trend nicht umsetzen.

Modetrend 2023 - darum sind Kniestrümpfe jetzt sexy

Omas lieben sie, und It-Girls jetzt auch: Kniestrümpfe legen 2023 das Comeback des Jahres hin. Socken und Strümpfe sind so alt wie Mode selbst. Sie waren für die Entwicklung von Trends und Fashion schon immer von grundlegender Bedeutung. Denn sie haben zwar einen zutiefst pragmatischen Zweck, aber sie sind auch ein Schlüsselelement kreativen Ausdrucks.

Nach zahlreichen Trend-Zyklen kehren Strümpfe 2023 wieder ins Rampenlicht der Modewelt zurück. Neben den eben erwähnten Strumpfhosen haben Designer:innen, Stylist:innen und Fashion-Fans auch Strümpfe und Socken in allen Größen wiederentdeckt.

Als die Herbstkollektion 23/24 von Miu Miu mit dem Motto "Schulmädchen trifft Wimbledon" mit Ballerina-Flats zu dicken Rippensocken präsentiert wurde, begannen die ersten schon damit, das Style-Duo zu kopieren. Das Socken-Styling schlug im kreativen Pool aus Prominenten, Content Creators und Models spürbare Wellen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die New Yorker Designerin Sandy Liang hat, neben dem von ihr verursachten großen Wirbel, um Haarschleifen, außerdem Kniestrümpfe zum It-Piece des Jahres gemacht. Sie baute sie fast in jedem Look ihrer Frühjahr-Sommer-Show ein, mal zu flachen Ballettschuhen, mal zu sportlichen Sneakers.

Noch mehr als für die Regenbogen-Strumpfhosen gilt für Socken und Söckchen: Je auffälliger, desto besser! Leuchtend kräftige Farben sind kein Muss, aber doch mehr als erwünscht, wenn man die trendy Kniestrümpfe in seine Looks einbauen will. Balletcore oder Barbiecore-Modelle in Rosa und Pink werden auf Social Media besonders gefeiert. Aber Designer:innen und Modemacher:innen haben noch eine weitere Trendfarbe angekündigt. Rot entwickelt sich in vielerlei Hinsicht zur Farbe der Saison: Valentino, David Koma und Gucci zeigen, wie man rote Socken und Kniestrümpfe stylen kann.

Anzeige

Die neuen Leggings sind das Must-have für die festliche Jahreszeit

Einige mögen sich noch an eine Zeit erinnern, als auf Facebook (wir wissen, wie alt das klingt) noch darüber diskutiert wurde, ob Leggings nun Hosen ersetzen können oder nicht. Rückblickend können wir alle gemeinsam darüber lachen. Die große Herrschaft der Leggings, die inzwischen im Büro, beim Date, beim Dinner und beim Sport mit Vorliebe getragen wird, hält schließlich schon lange genug an. Und sie ist noch längst nicht vorbei. Im Gegenteil: Jetzt erobert die Leggings auch noch das Nachtleben und wird, neben der Lederhose, zum Must-have der Event-Saison.

Sie bleibt so bequem wie wir sie kennen, aber die Leggings bekommt 2023 einen sexy glamourösen Twist. Sie ist jetzt leicht durchsichtig, schimmernd oder funkelnd. Wie festlich sie dadurch aussehen kann, zeigen It-Girls wie Camille Charrière und Blanca Miró. In schimmernde Varianten liefern sie uns Styling-Inspiration für Weihnachten und Silvester.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Während die Einladungen für Weihnachtspartys, Dinner und Feierlichkeiten ins Haus flattern, machen wir uns auf die Suche nach der perfekten Party-Leggins. Die Auswahl ist groß. Von durchsichtig über fancy, mit Givenchy-Logo, bis hin zu Retro-Chic mit Pailletten von Isabel Marant oder mit Strassgürtel von Zara, gibt es für jeden Anlass eine bequeme und gleichzeitig schicke Leggings in der wir wunderbar feiern, schmausen, schlemmen und tanzen können.

Shopping-Tipps für den perfekten Strumpf - das müsst ihr bei Material & Qualität beachten

Ob Tights, Socken oder Leggins, Hauptsache die Beine werden diesen Winter stylish in Szene gesetzt. Welche Trends Modemacher:innen, Stars und Social Media vorgeben, haben wir gecheckt. Nun bleibt noch zu klären, wie wir Strümpfe richtig shoppen, damit sie auch richtig schön warm halten. Erfahrt hier alles, was ihr über Materialien und Qualität wissen solltet.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Welches Strumpf-Material hält warm & mehr als eine Saison?

Strumpfhosen werden meist aus einer Mischung von verschiedenen Textilfasern hergestellt, da jede Faser spezifische Eigenschaften hat, die zur Gesamtfunktionalität des Kleidungsstücks beitragen. Damit ihr auch beim Onlineshopping wisst, wie sich die Stoffmischung anfühlen wird, ohne sie anprobieren zu können, solltet ihr die gängigsten Fasern kennen:

  • Nylon ist ein synthetisches Polymer und der wohl am häufigsten verwendete Stoff für Strumpfhosen. Es sorgt für Strapazierfähigkeit und Festigkeit. Es macht moderne Strumpfhosen robuster als früher.
  • Spandex oder Elastan ist eine elastische Kunstfaser, die Strumpfhosen dehnbar und bequem macht. Damit hat man beim Tragen deutlich mehr Bewegungsfreiheit.
  • Polyester, noch eine Kunstfaser, wird häufig verwendet, um die Festigkeit weiter zu erhöhen und den Stoff feuchtigkeitsabweisend zu machen. Fleece wird auch aus Polyester hergestellt. So kann es aber auch für gefütterte Strumpfhosen und Leggings verwendet werden.
  • Wolle ist die beste Wahl, wenn man eine wirklich warme Strumpfhose sucht. Die wärmeregulierende und atmungsaktive Naturfaser hält auch bei Nässe warm. Außerdem gut zu wissen: Je feiner die Wollfaser ist, desto besser isoliert sie. Noch wärmer als klassische Schafwolle ist hochwertige Merinowolle.
  • Baumwolle wird ähnlich wie Wolle der Mischung hinzugefügt, um die Atmungsaktivität und die Wärmeregulierung der Strumpfhose zu verbessern. Mit Baumwolle angereicherte Strumpfhosen sind meist etwas dicker und fühlen sich herrlich weich auf der Haut an. Baumwollstrumpfhosen sind also besonders warm, weich und kuschelig, speichern aber auch Feuchtigkeit, sodass sie bei Nässe nicht mehr warm hält.

Durchsichtig bis blickdicht - das verrät die Maßeinheit Denier

Denier ist eine Maßeinheit, welche die Dicke eines Stoffes angibt. Kurz: je höher der Denier-Wert, desto dicker ist der Stoff. Das bedeutet zum einen, dass eine Strumpfhose mit hohem Denier-Wert wärmer, weil weniger luftdurchlässig ist, aber in erster Linie, dass Strümpfe mit hohem Denier-Wert, deutlich blickdichter sind. Gängige Strumpfhosen mit 20 Denier sind meist transparent. Aber jene mit 80 Denier eigenen sich als blickdichte Option für den No-Pants-Look und sind zudem auch wärmer.

Anzeige

Sind teure Strumpfhosen ihr Geld wert?

Wir machen es kurz: Ja. Vor allem, wer häufig Strumpfhosen und Co. trägt, der will nicht alle paar Wochen neue Modelle holen müssen, weil die letzte schon wieder Risse und Laufmaschen hat. Für das gleiche Geld kann man auch einmalig in gute Qualität investieren. Das ist langfristig gedacht meist die günstigere Entscheidung, aber in jedem Fall die Nachhaltigere. Trotzdem deuten hohe Preise nicht immer direkt auf Topqualität hin. Bewertungen und Kommentare zu den Produkten geben größtenteils Aufschluss über Tragegefühl und Langlebigkeit. Schließlich gilt es aber auch gut mit der Strumpfhose umzugehen, sie vorsichtig an- und auszuziehen und dem Etikett entsprechend zu waschen, damit man lange Freude daran hat.

Mehr Fashion-News und Videos
A woman holds her hands in the pocket of her pants. Elegant fashionable woman posing
News

Die Alternative zur Jeans: Lässige Styling-Ideen für Lederhosen in diesem Winter!

  • 07.12.2023
  • 18:42 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group