Anzeige
TikTok-Trend 2023

Make-up-Geheimtipp? Ombré Concealer! Dieser Beauty-Trend zaubert strahlend frische Augen

  • Aktualisiert: 23.11.2023
  • 10:10 Uhr
  • Regine Wagner
Der neueste Abdecktrick für Augenringe? Ombré Concealer!
Der neueste Abdecktrick für Augenringe? Ombré Concealer!© Monkey Business - stock.adobe.com

Aktuell geht auf TikTok einer neuer Beauty-Trend viral, der in Sekundenschnelle dunkle Schatten unter den Augen wegzaubert und für einen strahlenden, wachen Blick sorgt. Was steckt hinter dem Ombré-Concealer-Trick? Das erfahrt ihr hier!

Anzeige

Angesagte Schminktechnik: Ombré Concealer

Strahlende Augen stehen für Schönheit und Jugend. Sie ziehen die Blicke der anderen Menschen auf sich und lassen über erste Fältchen im Gesicht hinwegsehen. Umso stärker fällt es allerdings auf, wenn die Augen mal nicht so strahlend sind. Eine durchfeierte Nacht, hohe Temperaturen oder das ewig kreisende Gedankenkarussell haben uns die Nachtruhe genommen und dafür dunkle Schatten unter die Augen gelegt. Zahlreiche Tipps, Tricks und Hacks, um Augenringe abzudecken oder wegzuschminken, haben uns schon Abhilfe versprochen, meistens allerdings mit weniger Erfolg. Doch die neue Schminktechnik Ombré Concealer verspricht, Falten und Augenringe wegzuzaubern. Das Gesicht soll damit jugendlich frisch aussehen - und das in Sekundenschnelle! Wir verraten, wie der Make-up-Hack funktioniert.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Mehr zum Ombré-Concealer-Trick

Das steckt hinter dem Concealer-Trick

Bei dem Wort Ombré denken wir nicht gerade an einen Abdeckstift, sondern eher an einen herrlichen Farbverlauf und Strähnchen-Looks in den Haaren. Was hat dieser Farbverlauf mit abgedeckten Augenringen zu tun? Ganz einfach, mit einem Zusammenspiel aus Contouring und Highlighting in verschiedenen Concealer- und Blush-Farbtönen schaffen wir einen natürlichen Farbverlauf auf der Haut unter den Augen, um Augenschatten und Augenringe geschickt abzudecken und zu kaschieren. Das Ergebnis der Ombré-Concealer-Technik ist ein sehr natürlicher und jugendlich strahlender Look.

Ihr seid noch auf der Suche nach dem perfekten Halloween-Make-up? Wir zeigen euch die coolsten Make-up-Trends für den Herbst 2023. Auch spannend: Das sind die Drogerie-Highlights für Halloween 2023. Hier zeigen wir euch, wie ihr auf der nächsten Halloween-Party ausseht wie euer Lieblings-Serienstar. 

Anzeige

So funktioniert die Ombré-Concealer-Technik

Für den Ombré-Concealer-Trick werden mit Concealer und Blush in verschiedenen Farben unterschiedliche Bereiche des Gesichts hervorgehoben und konturiert. Die einzelnen Farben werden als Punkte gesetzt und anschließend sanft verblendet, sodass ein allmählicher Übergang entsteht - der Ombré-Effekt. So werden dunkle Augenringe und Augenschatten abgedeckt, ohne eindimensional zu wirken.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Das braucht ihr für den TikTok-Trend

Für die Ombré-Concealer-Technik benötigt ihr 2 oder mehr Concealer Farbtöne, die zu eurem Teint passen, und 1-2 Creme Blushes. Wer mehr kaschieren möchte, verwendet 3 unterschiedliche Concealer und ein flüssiges Rouge, für einen natürlicheren Look sind 2 Concealer und 2 unterschiedliche Blush-Töne optimal. Egal, wofür ihr euch entscheidet, grundsätzlich wird die Farbe in kleinen Punkten gesetzt und innen mit der hellsten Farbe gestartet. Achtet darauf, dass die Produkte eine ähnliche, möglichst flüssige Konsistenz haben, so lassen sie sich gut verblenden.

Anzeige

So schminkt ihr den Ombré-Look

  1. Legt euch Concealer, von hell nach dunkel sortiert, und Creme Blush bereit.
  2. Beginnt mit dem hellsten Concealer und tragt einen Punkt im inneren Augenwinkel auf. Der Aufhellungseffekt verschafft euren Augen einen wachen Ausdruck.
  3. Tragt nun einen Punkt des mittleren, etwas dunkleren Concealers entlang der Mitte der Augenpartie auf. Damit schafft ihre einen sanften Übergang zwischen dem inneren, hellen und dem äußeren, dunklen Bereich.
  4. Jetzt setzt ihr einen Punkt des dunkelsten Concealers am äußeren Augenwinkel, das verleiht Tiefe und Definition.
  5. Zum Schluss tupft ihr ein oder 2 Punkte flüssiges Rouge relativ hoch auf die Wangenknochen, dadurch erhält euer Teint Frische und den strahlenden Look.
  6. Jetzt werden die Übergänge verblendet: Verwendet ein Make-up-Schwämmchen oder einen Pinsel und arbeitet euch sanft mit tupfenden Bewegungen von innen nach außen vor. Achtet darauf, nicht alle Farben zu einem einheitlichen Rosa zu vermischen, sondern den ganz speziellen Farbverlauf zu erhalten, der dem Ombré-Look seinen Namen verleiht.
  7. Wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, fixiert die Augenpartie mit etwas losem Puder.

So hält der Concealer ewig

Weniger ist mehr, heißt es beim Concealer-Trick. Wenn ihre eine Augencreme verwendet, tragt sie sparsam unter dem Concealer auf, so bleibt das Make-up dort, wo ihr es haben möchtet. Auf Foundation unter dem Concealer verzichtet am besten ganz, sie enthält meist viele Silikone, auf denen der Concealer nicht haften kann. Auch von dem Concealer selbst reicht eine geringe Menge, so verhindert ihr, dass er sich in kleine Fältchen absetzt. Dann hält euer Ombré-Look ewig!

Anzeige
428230732
News

Ihre Gründe sind nachvollziehbar

Wir wissen, warum Pamela Anderson kein Make-up mehr trägt - und verraten es euch!

Bei der diesjährigen Fashion Week in Paris zog Pamela Anderson alle Blicke auf sich, weil sie ungeschminkt war. Promi-Kolleginnen sprachen von einer Botschaft, die Anderson damit gesendet habe. Nun verrät der "Baywatch"-Star, was dahintersteckt.

  • 14.11.2023
  • 10:06 Uhr

Darum lässt euch der Ombré-Concealer-Trick jünger aussehen

Habt ihr den TikTok-Hack bereits getestet und seid begeistert? Dann möchtet ihr sicher auch wissen, warum eure Augenpartie damit so jugendlich und frisch wirkt. Hier kommen verschiedene Effekte zusammen:

  • Der helle Concealer gleicht aus: Augenringe, dunkle Schatten und Unregelmäßigkeiten werden kaschiert, der Blick wird frisch und wach.
  • Durch das Auftragen von Blush bekommt die äußere Augenpartie etwas Farbe und wirkt dadurch optisch frischer und gestrafft.
  • Der sanfte Übergang von hell zu dunkel vermeidet harte Linien und wirkt sehr natürlich. So erscheint die Augenpartie weicher und glatter und erhält ein jugendliches Aussehen.
  • Das Hervorheben und Aufhellen der Augenpartie betont die Augen und lässt sie groß und strahlend erscheinen.

Den Ombré-Concealer-Trick könnt ihr individuell an eure Gesichtszüge und Hauttöne anpassen. Experimentiert einfach ein wenig mit verschiedenen Farbtönen und Techniken, bis ihr den besten Look für strahlende Augen gefunden habt.

Mehr News zu Make-up und Gesichtspflege
Beauty-Wundermittel für die Haut: Niacinamid
News

Beauty-Must-have: Das Wundermittel Niacinamid sorgt so für eine makellose Haut

  • 26.02.2024
  • 16:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group