Anzeige
Parfumtrend Nischenduft

Duft-Fans aufgepasst: 5 außergewöhnliche Parfums für euren Herbst 2023

  • Aktualisiert: 16.10.2023
  • 08:56 Uhr
  • Sarah Leoni
Düfte für den Herbst, die wenige kennen. Wir verraten euch eure diese Parfüm-Must-haves fern ab vom Mainstream.
Düfte für den Herbst, die wenige kennen. Wir verraten euch eure diese Parfüm-Must-haves fern ab vom Mainstream.© GettyImages / NataliaDeriabina

"Komplimente sind wie Parfüm. Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden." Soviel wusste schon Oscar Wilde. Und das gilt auch für diese 5 geheimen Duftempfehlungen, abseits des Mainstreams. Oh, wie die duften! Herrlich extravagant und dabei kein bisschen aufdringlich. Die werden uns zahlreiche Komplimente einbringen - fest versprochen!

Anzeige

Mit diesem Trick halten nicht nur hochwertige Luxusdüfte den ganzen Tag

Einfache Tricks: So hält dein Parfum den ganzen Tag

Anzeige
Anzeige

Nischendüfte: der wahre Luxus unter den Parfums

Jenseits des Mainstreams und all der feinen Düften, die wir bereits aus unserer Familie, von Freunden oder vom letzten Streifzug durch die liebste Drogerie kennen, gibt es noch die sogenannten Nischendüfte. Sie stammen von kleinen Parfumbrands, die sich nicht an die breite Masse, sondern an Duftfans richten, die auf der Suche nach außergewöhnlichen Parfumerlebnissen sind.

Diese 5 einzigartigen Herbst Parfums werden euch nicht nur viele Komplimente, sondern auch neugieriges Nachfragen einbringen: Überlegt also gut, wem ihr euer Duftgeheimnis anvertraut. Außerdem: Parfum-Influencer Jerremy Fragrance empfiehlt diese 10 Parfums für den Herbst 2023 - vielleicht ist auch da was passendes für euch dabei.

Südseetraum: Coccobello von Heeley Parfums

Stell dir vor, die sinnlichste Version deiner selbst liegt am Strand von Tahiti: eingeölt, mit sanften Schimmerpartikeln auf der gebräunten Haut. In der rechten Hand eine eiskalte Piña Colada, mit der linken schiebst du deine Sonnenbrille etwas hoch, um den Tanz der Wellen zu beobachten. Kein Scherz: Genau dieses Bild baut sich direkt beim ersten Spritzer Coccobello auf. Der Duft riecht herrlich nach Kokosnuss und buttrig weicher Vanille, die die Haut gefühlt umhüllt, im Vordergrund etwas blumig-frisches - vermutlich das Palmblatt. Und dann liegt sogar noch ein Hauch Meeresbrise in dieser Wahnsinnskomposition. Ein tropischer Duft, so aufregend, so ausbalanciert, dass ihm garantiert alle verfallen werden. Wer dachte, er steht nicht auf tropische Vibes und Kokos den wird dieser Urlaubsduft garantiert vom Gegenteil überzeugen. Cocoooo, Cocobelloooo!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Pariser Flair: Valaya von Parfums de Marly

Schon gewusst? Am Hofe von Ludwig XIV., auch als Parfumhöf bekannt,  ließen die Royals nicht nur sich, sondern auch ihr Interior sowie ihre komplette Garderobe täglich parfümieren. Und hierzu verlangte der Sonnenkönig laufend nach neuen Kreationen. Die Kompositionen der französischen Brand Parfums de Marly sind als Hommage an die königliche Duftkultur des 18. Jahrhunderts zu verstehen, die den Esprit der Zeit in moderne Kreationen übersetzen möchten. Das neue Valaya fängt die Leichtigkeit eines Maitags bei Café und Croissant an der Champs-Élysées ein. Die frischen Bergamotte-, Pfirsich-Noten treffen auf Maiglöckchen, einem der Lieblingsdüfte von Heidi Klum, und eine sinnliche Basis aus Moschus und Ambra. Dieses Parfum sorgt für Frühlingsgefühle, wie frisch aus der Stadt der Liebe.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Asia Vibes: Raku von Les Bains Guerbois 1885

Der nächste Duft kommt auch direkt aus Paris. Les Bains Guerbois wurde bereit 1885 gegründet und war damals der Spa für die High Society. Wer etwas auf sich hielt, traf sich hier. Der Erbe dieser Institution entwickelte die Vision weiter und kreierte 2016 den ersten Duft. Der Spa ist heute ein Boutiquehotel in bester Pariser Lage: Mit der neuesten Kreation Raku soll auf das ausgewählte luxuriöse Interior angespielt werden. Raku wird nämlich eine spezielle Brenntechnik für japanische Keramik genannt. Dieser Duft entführt uns so auf eine Sinnesreise nach Japan und Frankreich. Zum Testschnuppern unbedingt aufsprühen und nicht nur am Fläschchen riechen: Raku ist eines der Parfums, die sich besonders individuell auf der Haut entwickeln. Im Flakon lässt die Komposition Zitrone, Feige und Muskatellersalbei erahnen – erst auf der Haut gesellen sich die würzigen Komponenten Zedernholz und Pfeffer hinzu.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Gänsehaut im Flakon: Dancing on Goosebumps von Emil Élise

Der Slogan der edgy Duftbrand Emil Élise lautet: Unlike anyone – und genau das enthält der schlichte Glasflakon von Dancing on Goosebumps. Eine Liaison von spritziger Bergamotte und blumigem Petit Grain mit würzigem Rosa Pfeffer und - Achtung - Weihrauch und Papyrus! Der ungewöhnliche Mix duftet erwachsen, gleichzeitig verspielt. Da liegt etwas von einem verruchten Versprechen in der Luft. Wie auf der Tanzfläche eines Berliner Clubs, wenn sich zwei fremde Körper aufeinander zubewegen. Dieser Duft ist tatsächlich Gänsehaut zum Aufsprühen. Ein Spritzer links, einer rechts und das Herz scheint ein klein wenig schneller zu schlagen. Ob es die Weihrauchnote ist, die diese elektrisierenden Bilder heraufbeschwört?

Erotik pur für alle: Ambassador for Woman and Men von Gisada

Ambassdor for Woman vom Schweizer Luxusduft-Label Gisada ist eine aufregende Mischung: Birne, Pflaume, Rose, Vanille und Patchouli vereinen sich zu einer warmen und verführerischen Komposition. Wer ihn trägt, zeigt sich von seiner femininen Seite. Der Ambassador for Men ist übrigens mindestens genauso schwer, sexy und einzigartig. Zitrusnoten treffen auf Pfingstrosen, Moos und Teakholz und verschmelzen zu einem orientalischen Dufterlebnis. Der Ambassodor for Men ist eher ein Unisex-Parfum  und sollte besser "for Everyone" heißen. Eure Liebsten werden sich den mit Sicherheit ungefragt schnappen - und zwar geschlechterübergreifend.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News zum Thema Duft gibt's hier:
221233617
Artikel

Beauty ohne Tierversuche: Das sind die 10 schönsten Trend-Düfte

  • 25.06.2024
  • 10:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group