Anzeige
Der gefährliche Wunsch nach Sleek Hair

Chemische Haarglättung: Alles, was du über die umstrittene Beauty-Methode wissen musst

  • Aktualisiert: 19.03.2024
  • 18:10 Uhr
  • Abla Adobah
Gesundheitsrisiko? Die Nachteile chemischer Glättungen und welche Alternativen es gibt.
Gesundheitsrisiko? Die Nachteile chemischer Glättungen und welche Alternativen es gibt.© JAVIER PARDINA/Stocksy - stock.adobe.com

Kerry Washington, Gabrielle Union, Kelly Rowland oder Taraji P. Henson haben es schon getan: ihre natürlichen Locken mithilfe von Relaxern glattgebügelt. Inzwischen folgen sie dem 90er-Trend aber nicht mehr. Warum diese und weitere Stars ihren Afro lieber rocken, anstatt zur Chemie zu greifen.

Anzeige

Was genau ist "Relaxen"?

Das Relaxen im Zusammenhang mit Haaren hat nichts mit einer entspannten Auszeit im Friseursalon zu tun. Im Gegenteil: Relaxen bedeutet Stress für deine Mähne! Es handelt sich um eine Methode zur Haarglättung, bei der mithilfe von Chemikalien die natürliche Haarstruktur zerstört bzw. verändert wird. Das heißt, die Muster der natürlichen Locken werden sozusagen "gelockert" oder "entspannt". Das Ergebnis hält bis zu drei, vier Monate an. 

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Diversity und Bodypositivity beim Women's Health Cover-Shooting 

Welche Chemikalien enthalten Relaxer?

Ein gängiger Inhaltsstoff ist zum Beispiel Natriumhydroxid (auch Ätznatron oder Natronlauge genannt) auch Kalziumhydroxid (Löschkalk) und Weichmacher wie Phthalate. Die starken Chemikalien in der Relaxer-Flüssigkeit oder Glättungscreme können auch die natürliche Struktur ausgeprägter Locken und sehr krausen Haaren verändern und sie glätten. Vor allem Schwarze und PoCs nutzen diese Art der Haarglättung.

Anzeige

Welche Risiken birgt die Methode?

Die Chemikalien, die in Relaxern vorkommen, sind hochgiftig. Mehrere Studien haben belegt, dass das Relaxen der Afrohaare, Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Zum Beispiel soll durch das Relaxen das Risiko für Gebärmutterhalskrebs steigen. Außerdem könnte die chemische Haarglättung einen Einfluss auf den Hormonhaushalt haben und sogar zu Unfruchtbarkeit führen. 

Tipps & Tricks für gesundes Haar
Haarpflege im Winter-Header
News

Widerspenstiges Haar im Winter? 12 geniale Tipps für glänzende & gesunde Haare in der kalten Jahreszeit

Der Mix aus Kälte und Wärme, Schnee, Regen und Sturm setzt unseren Haaren ganz schön zu. Mützen und Schals geben unseren Haaren den Rest, sodass wir von glänzendem, gesundem Haar im Winter oft nur noch träumen können. Wir haben die besten Pflegetipps für euch zusammengestellt, die dem Haar auch im Winter einen glänzenden Auftritt garantieren!

  • 06.12.2023
  • 15:30 Uhr
Anzeige

Die Natural-Hair-Bewegung

Diese Bewegung war ausschlaggebend in der Geschichte vieler schwarzen Menschen und PoCs. Während die Beauty-Industrie nach weiteren Relaxer-Produkten forschte, die Profit bringen könnten, startete das Natural Hair Movement. Geprägt durch die Black-Power-Bewegung in den 1960er-Jahren, wurde nicht nur die Schwarze Faust zum Symbol der Bewegung, sondern auch der natürliche Afro.

Diese Prominente gehen als Vorbild voran 

Viele Hollywood-Stars sind zunächst dem Relaxer-Trend gefolgt. Mittlerweile aber nutzen nicht mehr viele Stars die chemische Haarglättung, sondern stehen zu ihren natürlichen Kinkies und Curlies. Kerry Washington etwa möchte ein Vorbild für ihre Kinder sein und zeigt sich mit ihren Naturlocken

I like to wear my natural texture, especially now because I have children and I want them to know that their hair is perfect as it is

Kerry Washington

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Schauspielkollegin Gabrielle Union verrät in einem Interview, dass sie ganze 15 Jahre ihre Haare chemisch glättete. Union gibt sogar zu, dass die chemische Haarglättung ihren Selbstwert negativ beeinflusst hat. Deswegen ist es ihr jetzt umso wichtiger, dass sie ein Vorbild für ihre Kinder und andere sein kann. Heute trägt sie stolz ihren Afro!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Auch deutsche Stars feiern ihren Afro!

Motsi Mabuse hat man schon mit vielen verschiedenen Haar-Styles gesehen. Ob lang, kurz, wellig oder glatt - sie hat schon alles getragen. Allerdings bevorzugt sie privat ihre natürlichen Locken und setzt sie gerne mit Haaraccessoires wie einem trendy Haarband in Szene.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Chemical Hair Relaxing: Ja oder Nein?

Es kommt vor allem auf die Häufigkeit an. Wenn man also mal zu einem besonderen Anlass wie einer Hochzeit einen glatten Look tragen möchte und die Haare chemisch glätten lässt, läuft man nicht gleich Gefahr an Krebs zu erkranken. Auch hier gilt wie so oft: Die Dosis macht das Gift! Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass Haarschäden, Hautirritationen und allergische Reaktionen auch bei einmaliger Anwendung auftreten können. 

Alternativen zur chemischen Haarglättung

1. Silkpress

Mit dieser Methode presst man die Haare seidig glatt. Dazu brauchst du: Entwirrbürste, Föhn, Glätteisen, Kamm, Haarschere, Hitzeschutzmittel/Öl, Haarspangen und Glanzspray. Sie hält bis zur nächsten Haarwäsche.

Und so gehts:

  1. Haare in Abschnitte teilen und entwirren. 
  2. Hitzeschutzmittel sanft einmassieren, einwirken lassen und Haare dann Partie für Partie föhnen.
  3. Die Haare erst glätten, wenn sie auch wirklich trocken sind. Tipp: Um Hitzeschäden zu vermeiden, sollte man das Glätteisen auf einer niedrigen Stufe nutzen und nur zweimal über das Haar fahren, vom Ansatz bis zu den Spitzen.
  4. Wiederhole diesen Vorgang für alle Abschnitte. 
  5. Kürze bei Bedarf die Spitzen, falls deine Haare an Frizz leiden. 
  6. Locke dann die Haarspitzen mit dem Glätteisen.
  7. Abschließend mit Glanzspray besprühen, für mehr Haltbarkeit und ein gesund strahlendes Finish.

2. Keratin-Glättung

Die Methode funktioniert ähnlich wie die "Seidenpresse" nur mit dem Unterschied, dass eine Glättungscreme mit Keratin in die Haare eingearbeitet wird. Das Protein ist ein Hauptbestandteil unserer Haare. Der Wirkstoff wird beispielsweise aus Schafwolle gewonnen. Keratin wirkt, indem es die Schuppenschicht der Haare auffüllt, eindringt und sie umhüllt. Diese Glättungsmethode hält etwa 4-5 Monate.  Für eine Keratin-Glättung solltest du am besten zu einem Profi gehen! Wenn du es trotzdem selbst versuchen möchtest, dann gehst du so vor: 

  1. Haare mit Keratin-Shampoo waschen.
  2. Die Keratin-Creme auftragen, 20 Minuten im Haar einwirken lassen und danach gründlich ausspülen.
  3. Der dritte und letzte Schritt dauert am längsten: Das Haar trocken föhnen und dann das Keratin mit dem Glätteisen einarbeiten. Etwa 15 bis 20 Mal vorsichtig und vor allem geduldig Strähne für Strähne glätten. Das kann manchmal bis zu 

Bei der Keratin-Glättung sollte man trotzdem vorsichtig sein. Viele Produkte enthalten Formaldehyd. Durch das Erhitzen mit dem Glätteisen entstehen Formaldehyd-Dämpfe, die zu Atemwegs, -Haut- und Augenreizungen führen können. 

Du bist auf der Suche nach Hausmitteln für gesunde Haare? Kein Problem, wie wäre es mit Rizinusöl? Außerdem verraten wir dir, wieso Avocado die Geheimwaffe für schöne Haut und glänzende Haare ist. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3. Tannin-Methode

Bei dieser Methode werden die Haare ohne schädliche oder giftige Inhaltsstoffe geglättet. Die Behandlung basiert nämlich auf Tannin-Molekülen, die glättende Eigenschaften haben. Tannine sind pflanzliche Gerbstoffe, die auf Wärme reagieren, wie zum Beispiel durch das Föhnen oder beim Glätten. Durch die Wärme wird Tannin dauerhaft im Haar konserviert. Daher solltet ihr diese Methode im Haarsalon von einem Profi machen lassen.  Nach dem Salonbesuch wird durch erneute Hitzezufuhr oder Hitze-Styling das konservierte Tannin im Haar immer wieder reaktiviert. Die Haltbarkeit der Anwendung liegt bei etwa drei Monaten. Dadurch wird das Haar flexibler und ist leichter zu frisieren. Das Glätten der Haare wird somit nicht nur einfacher, sondern auch das Haar-Styling insgesamt! 

Mehr Frisuren-Trends und Haarpflege-Tipps
ddp_6.50503515
Artikel

7 Gratis-Tipps für schöne Haare: Auch Models wie Heidi Klum pflegen ihre Traum-Mähne so

  • 21.05.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group