Anzeige

Braune Haare: Die schönsten und beliebtesten Brauntöne und Frisuren für Hellbraun bis Dunkelbraun

  • Veröffentlicht: 13.01.2022
  • 16:47 Uhr
Article Image Media
© ASIFE

Eine der elegantesten und beliebtesten Töne ist die Haarfarbe Braun. Zeitlos und edel – Mit braunen Haaren trefft ihr einfach stets den Trend. Diese Haarfarbe ist durch ihr Facettenreichtum besonders beliebt und bietet unglaublich viel Spielraum für die unterschiedlichsten Looks.

Anzeige

Wusstest ihr schon, dass Menschen mit braunen Haaren eine sehr starke und treue Ausstrahlung haben? Ein Grund mehr, auf den Geschmack zu kommen!

Die Haarfarbe hellbraun ist beispielsweise ein so dezenter und vielfältiger Ton, der nahezu jeder Person schmeicheln kann. Und für die Mutigen unter uns ist die intensive Version der Haarfarbe kastanienbraun vermutlich aufregender!

So oder so: Braune Haare gibt es in den unterschiedlichsten Nuancen. Ob sich die Haarfarbe hellbraun, Kastanienbraun oder Schokobraun entwickelt, entscheiden die Zellen in unseren Haarfollikeln. Sie bilden unterschiedlich viele Schwarz-Braun-Pigmente oder Rot-Gold-Pigmente. Die Mischung macht's! Unsere Gene spielen hierbei eine große Rolle – aber zum Glück können wir hier und da auch etwas tricksen, um die natürliche Haarfarbe zu verändern, wenn wir Lust auf einen neuen Look mit umwerfenden, braunen Haaren haben.

Braune Haare sind nicht gleich braune Haare – wir verraten euch die Unterschiede zwischen Schokobraun, Haselnussbraun, Aschbraun und Co.
Braune Haare sind nicht gleich braune Haare – wir verraten euch die Unterschiede zwischen Schokobraun, Haselnussbraun, Aschbraun und Co.© filadendron

Die schönsten Brauntöne für die Haarfarbe Braun

Die Farbpalette gibt so einiges her. Warm oder kühl, hell oder dunkel, hier ist wirklich für jede:n etwas dabei. Brauntöne sind so vielfältig wie keine andere Haarfarbe und sichern euch Komplimente von allen Seiten!

Generell können wir zwischen hellbraun, mittel- oder dunkelbraun unterscheiden, allerdings bietet sich innerhalb dessen ein noch viel breiteres Spektrum. Brauntöne mit vielen Rotpigmenten wirken besonders warm, aschige Brauntöne hingegen eher kühl. Die Wahl der richtigen Nuance betont euren Teint und durch verschiedene Färbetechniken kann man bis ins kleinste Detail abstimmen, was euer Gesicht zum Strahlen zu bringt!

Kastanienbraun, Schokobraun, Haselnussbraun – wir verraten euch die schönsten Farbnuancen für braune Haare!
Kastanienbraun, Schokobraun, Haselnussbraun – wir verraten euch die schönsten Farbnuancen für braune Haare!© nikkimeel

Goldbraune Haare

Diese wunderschöne Haarfarbe, mit seinem hohen Anteil an goldenen Pigmenten, gehört zu den helleren Brauntönen. Ein harmonisches Honigbraun, das im Licht golden schimmert, eignet sich super für wärmere Hauttypen. Wie von der Sonne geküsst wirkt diese Haarfarbe sehr natürlich und angenehm. Auch als Highlights in dunklerem Haar immer eine tolle Wahl! Diese Haarfarbe ist nur wenig dunkler als blond – also auch für die Blondies unter uns ein tolles Einsteigerbraun!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Caramel Haarfarbe

Ähnlich wie das Honigbraun, nur leicht dunkler, zählen karamellbraune Haare ebenfalls zu den warmen Brauntönen. Diese Braunnuance wirkt so seidig wie flüssiger Karamell. Auch dieser Ton ist besonders für wärmere Hauttypen geeignet. Als Highlights mit einem dunkleren Grundton kombiniert, ist Karamellbraun eine dezentere Strähnchenalternative zum helleren Goldbraun. 

Hellbraune Haare

Hellbraune Haare sind sehr vielfältig und weniger intensiv als ein Gold- oder Karamellton. Eine sehr sanfte und flexible Nuance, die fast jeder Person stehen kann. Gerade auch dann, wenn ihr euch noch nicht an die dunkleren und stärkeren Töne heranwagt, bietet ein leichtes Hellbraun eine super Alternative. Ebenso ist dieser Braunton eine schöne Option für Strähnen oder ein trendiges Balayage, um dunkleren Farben mit kleinen Highlights mehr Leben zu verleihen.

Anzeige

Haselnussbraune Haarfarbe

Im Haselnussbraun finden wir neben edlen Goldpigmenten auch einen leichten Rotstich. Diese warme Farbe wirkt besonders gut bei helleren Hauttypen. Da ein sattes Haselnussbraun schon etwas dunkler ist, kann man hier besonders tolle Akzente mit goldbraunen Strähnchen oder Highlights setzen und schafft damit einen sehr harmonischen Kontrast. Diese Farbe ist auf jeden Fall auch ein tolles Herbst-Highlight, das garantiert die Blicke aller auf euch zieht!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Kastanienbraune Haare

Eine etwas dunklere und kräftigere Farbe ist das rötlich schimmernde Kastanienbraun. Die verschiedenen Facetten kommen bei einem stufigen Schnitt besonders gut zur Geltung. Kastanienbraune Haare scheinen in leuchtenden Reflexen von Rot, über Kupfer bis hin zu Gold. Ein welliges Styling hebt diese Farbpalette besonders hervor. Ein kräftiger, warmer Ton, der helleren Typen mit gelblichem Unterton einmalig steht.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Schokobraune Haare

Wer es gern elegant und klassisch mag, macht mit schokobraunen Haaren alles richtig. Dieser Look ist ein absolut zeitloser Trend. Bei diesem Braunton ist eine reichhaltige und gute Pflege das A und O. Gerade Spliss oder mangelnder Glanz fallen etwas stärker auf. Eine starke Farbe, die bei dunklen Hauttypen eine Menge hermacht. Schokoladenbraune Haare heben ebenso dunkle Augen hervor und lassen euch besonders geheimnisvoll wirken!

Elegant und klassisch – schokobraune Haare kann wirklich jede:r tragen! Was bei der Pflege zu beachten ist, lest ihr im Beauty-Artikel.
Elegant und klassisch – schokobraune Haare kann wirklich jede:r tragen! Was bei der Pflege zu beachten ist, lest ihr im Beauty-Artikel.© deimagine

Dunkelbraune Haare

Dunkelbraune Haare sind ein absoluter Klassiker. Wer durch makellose Eleganz bestechen will, liegt damit genau richtig. Helle Augen werden durch den starken Kontrast besonders zum Strahlen gebracht. Setzt man einen warmen Unterton, so ist die Farbe für gebräunte Haut wunderbar geeignet. Blasse Hauttypen können hingegen mit kühleren Untertönen klar gewinnen. Um den Look natürlich wirken zu lassen, sind leicht hellere, goldene Strähnen ein Wahnsinns-Hingucker!

Makellose Eleganz mit dunkelbraunen Haaren – doch hier gibt es Unterschiede! Welche, das erfahrt ihr im Beauty-Artikel.
Makellose Eleganz mit dunkelbraunen Haaren – doch hier gibt es Unterschiede! Welche, das erfahrt ihr im Beauty-Artikel.© filadendron
Anzeige

Aschbraune Haarfarbe

Entgegen der warmen Brauntöne kommen aschbraune Haare mit einem kühlen Stich daher. Dieser Braunton ist absolut modern und in jeder Helligkeit zu finden. Er wird bewusst auf aschige Töne gesetzt, um einen ungewollten Rotstich zu vermeiden. Hiermit liegen helle Hauttypen mit kühlem Teint absolut im Trend. Wer sich die aschbraunen Haare nicht entgehen lassen will, aber einen warmen Unterton hat, kann auf aschige Highlights setzen, die einem warmen Grundton einen besonders aufregenden Look geben.

Worin liegt der Unterschied zwischen dark brown hair und Haare in aschbrauner Coloration? Hier findet ihr die Antwort.
Worin liegt der Unterschied zwischen dark brown hair und Haare in aschbrauner Coloration? Hier findet ihr die Antwort.© LumiNola

Frisuren für braune Haare

Braune Haare lassen sich unglaublich vielfältig stylen. Sei es schon beim Schnitt im Salon oder Zuhause vor dem Spiegel – die Möglichkeiten sind grenzenlos. Wer natürlich braune Haare hat, verfügt meist über eine sehr starke und feste Struktur. Für mehr Leichtigkeit und optisch weniger Mähne kann ein Stufenschnitt sehr schmeichelhaft sein. Wer mutig ist, punktet bei dunklerem, braunem Haar mit Pagenschnitt und Pony, wer es dezenter mag, findet beim Long-Bob einen sicheren Trend. Auch moderne Dauerwellen für jede Länge können ein totaler Erfolg werden. Ein trendiges Balayage oder Ombré können braune Haare aufwerten und euch ein Highlight auf den Kopf zaubern.

Generell sichern euch Locken und Wellen beim Styling oft einen glanzvollen Auftritt. Gerade dunklere Brauntöne mit goldenen Akzenten kommen hier besonders zur Geltung. Wenn ihr etwas Glamour sucht, seid ihr mit strengem Zopf und auch offen durch den angesagten Sleek-Look, gut beraten. Hiermit sehen braune Haare glänzend und gesund aus – das gilt für jede Länge! Ihr mögt es unkompliziert? Ein trendy Messy-Bun oder locker geflochtene Zöpfe bringen Strähnen und Struktur besonders gut zur Geltung.

Braune Haare pflegen: So lasst ihr die Haarfarbe Braun erstrahlen

Damit braune Haare nicht stumpf und glanzlos wirken, ist eine optimale Pflege besonders wichtig. Spliss und poröse Spitzen können bei gleichmäßigen Brauntönen oft stärker zur Geltung kommen, daher gilt es, dies mit regelmäßigen Schnitten zu vermeiden. Ihr solltet zudem auf die richtigen Pflegeprodukte zurückgreifen, um den seidigen Glanz und die intensive Farbe zu erhalten. Ein Hitze- und UV-Schutz sind optimal, damit eure braune Mähne nicht verblasst. 

Haircare-Pflege von A bis Z – hier findet ihr die besten Tipps und Tricks zur Haarpflege brauner Haare.
Haircare-Pflege von A bis Z – hier findet ihr die besten Tipps und Tricks zur Haarpflege brauner Haare.© urbazon

Bei gefärbten Haaren ist es sehr wichtig, eure Pflegeserie auf coloriertes Haar abzustimmen. Für Geschmeidigkeit und Glanz eignen sich außerdem spezielle Haaröle. Möchtet ihr eure matte Farbe intensivieren? Kein Problem, leichte Tönungen können euch mehr Leuchten und ein satteres Ergebnis liefern, ohne euren Grundton zu verfälschen. Sollte sich ein kleiner Ansatz bemerkbar machen, so gibt es gute Möglichkeiten, diesen mit speziellem Puder oder Ansatzmascaras zu kaschieren. Kleiner Haushaltstipp: Eine Spülung aus schwarzem Tee und Olivenöl verleiht eurem braunen Haar wieder mehr Leben und kann die Farbe intensiver wirken lassen!

Braune Haarfarbe – So färbt ihr eure Haare braun

Ihr habt die Qual der Wahl, denn entscheidend ist, ob ihr eine dauerhafte Coloration in Betracht zieht oder vielleicht doch auf eine dezentere, leichte Tönung zurückgreift. Gerade wer helles Haar hat und Zuhause färbt, sollte eine Tönungswäsche oder eine leichte Tönung verwenden. Diese sind in der Regel schneller auswaschbar und etwas schonender als eine dauerhafte Coloration. Seid ihr mutig und möchtet etwas Langlebiges? Dann gibt es permanente Colorationen, die dauerhaft im Haar erhalten bleiben.

In der Regel ist es sicherer, einen Profi zum Färben eurer Haare aufzusuchen. Er kann euch über die verschiedensten Methoden aufklären und mit euch zusammen den perfekten Braunton entwickeln. Gerade, wenn ihr Lust auf ein aufregendes Highlight habt, seid ihr hier in guten Händen. Kleinste Nuancen und Farbschimmer lassen sich am besten vom Profi individuell auf euch abstimmen! Vielleicht bleibt es ja gar nicht bei einem Braunton, sondern ihr möchtet einen dunkelbraunen Grund mit goldenen Reflexen? Die Friseurin oder der Friseur eures Vertrauens sind dafür die richtige Adresse.

Von hell bis dunkel – lasst euch inspirieren von den unterschiedlichen Haircolor-Nuancen brauner Haarfarbe.
Von hell bis dunkel – lasst euch inspirieren von den unterschiedlichen Haircolor-Nuancen brauner Haarfarbe.© Cavan Images

Alles was ihr über braune Haarfarbe wissen müsst – auf einen Blick

Welche braunen Haarfarben gibt es?

Braune Haare gibt es in allen Nuancen! Man unterscheidet zwischen hellbraun, mittelbraun und dunkelbraun. Die helleren Vertreter, wie das Goldbraun, sind nur einen Hauch dunkler als Blond. Mittelbraunes Haar hingegen ist mit Brauntönen wie Karamellbraun oder Haselnussbraun schon deutlich intensiver und die dunkleren Brauntöne, wie das klassische Dunkelbraun oder das Kastanienbraun, sind deutlich stärker und auffälliger.

Was sind aschbraune Haare?

Dieser besondere Ton wird durch das Verwenden von aschigen Tönen erzielt. Es wirkt insgesamt dezenter und sehr kühl. Ein leicht silbriger Stich ist das besondere Highlight. Bei rosigen Hauttypen eine hervorragende Wahl! Mittlerweile ist dieser Look kaum noch von den Laufstegen wegzudenken. Aschbraun lässt sich auch super mit sattem Braun kombinieren, was euch einen modernen und interessanten Look garantiert.

Was sagen braune Haare aus?

Auf die Allgemeinheit wirken Menschen mit braunen Haaren sehr bodenständig und ausdauernd. Sie machen einen stressresistenten und belastbaren Eindruck. Stärke wird hier großgeschrieben. Auf ihre Umwelt wirken braunhaarige Menschen ebenfalls sehr herzlich und natürlich. Was Menschen mit braunem Haar auch zugeschrieben wird, sind Intelligenz und Ausgeglichenheit. Angeblich sollen Männer sogar, laut einiger Umfragen, braunhaarige Ehepartnerinnen bevorzugen!

Wem stehen dunkelbraune Haare?

Brauntöne mit vielen Rotpigmenten wirken besonders warm und harmonieren sehr schön mit helleren Hauttypen, die zum Beispiel auch Sommersprossen haben. Kräftige Töne, wie Schokobraun oder Dunkelbraun, unterstreichen hingegen einen dunklen Teint und geben einen tollen Kontrast.

Habt ihr grüne Augen oder blaue Augen? Ein sanftes Hellbraun oder Goldbraun lassen diese Augenfarben strahlen. Wenn ihr einen warmen Teint habt, eignet sich auch besonders gut ein Kastanienbraun oder ein Haselnussbraun. Kühlere Nuancen wirken sehr schön mit rosigem Teint. Es ist für jede:n etwas dabei!

Mehr News
Heidi Bluem
Artikel

Blumenkleider: Heidi Klum, Taylor Swift & Co. schwören im Sommer 2024 auf diese Trend-Looks

  • 23.05.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group