Anzeige
Aus Freund wird Gegner: Matthias gegen Joko Winterscheidt

"Wer stiehlt mir die Show?" 2023: Ein Porträt von Schauspieler Matthias Schweighöfer

  • Aktualisiert: 17.11.2023
  • 16:59 Uhr
  • lh
Matthias Schweighöfer nimmt an "Wer stiehlt mir die Show" 2023 teil.
Matthias Schweighöfer nimmt an "Wer stiehlt mir die Show" 2023 teil.© ProSieben/Florida TV/ Julian Mathieu

Das Wichtigste in Kürze

  • Matthias Schweighöfer ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur, Produzent und Sänger.

  • Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "100 Dinge", "Vaterfreuden",  "Schlussmacher", "Rubbeldiekatz" und "Russendisko".

  • Er tritt bei "Wer stiehlt mir die Show?" 2023 an und versucht gemeinsam mit Hazel Brugger, Florian David Fitz und einem Wildcard-Gewinner oder einer -Gewinnerin, Joko Winterscheidt die Show zu stehlen.

Anzeige

Matthias Schweighöfer ist einer der bekanntesten Schauspieler in Deutschland. 2023 tritt er bei "Wer stiehlt mir die Show?" an. Was du noch zu Matthias wissen musst, erfährst du hier.

Eine neue Rolle wartet auf Matthias Schweighöfer: als Moderator von Jokos Erfolgsformat "Wer stiehlt mir die Show?". Ob er in den Genuss kommt, das zu seinem Portfolio hinzuzufügen, wird sich zwar noch zeigen, aber schon jetzt hat der Schauspieler viel in seinem Leben erreicht.

Biografie von Matthias Schweighöfer

Am 11. März 1981 kam Matthias Schweighöfer in Anklam zur Welt. Er stammt aus einer Schauspielerfamilie. Seine Mutter Gitta, sein Vater Michael, sein Großvater Willy und seine Onkel Joachim und Götz waren ebenfalls auf Bühnen und vor Kameras zu sehen.

Als Matthias drei Jahre alt war, trennten sich seine Eltern. Er wuchs erst in Frankfurt (Oder), dann in Chemnitz bei seiner Mutter auf. Später zog er mit seinem Vater nach Berlin.

Im Clip: Sido ruft Matthias Schweighöfer als Joker an
Anzeige
Anzeige

Karriere als Schauspieler

Zum ersten Mal stand Matthias 1997, im Alter von 16 Jahren, bei dem Film "Raus aus der Haut" vor der Kamera. Im Anschluss folgten zahlreiche Rollen im TV in Filmen und Serien sowie auf der Kinoleinwand.

"Deutscher Justin Timberlake": Matthias Schweighöfer zu Gast bei Jimmy Fallon

"Deutscher Justin Timberlake": Matthias Schweighöfer zu Gast bei Jimmy Fallon

Matthias Schweighöfer begeisterte bei seinem ersten Auftritt in der "The Tonight Show" das US-amerikanische Publikum. In der Show von Moderator Jimmy Fallon plauderte er über Vergleiche mit dem gleichaltrigen Popstar Justin Timberlake.

  • Video
  • 01:00 Min
  • Ab 0
Anzeige

Bekannte Filme und Serien

Zu den bekanntesten Filmen und Serien, in denen Matthias Schweighöfer mitspielt, zählen folgende:

  • "Polizeiruf 110: Zerstörte Träume" (2001)
  • "Tatort: Gewaltfieber" (2001)
  • "Soloalbum" (2003)
  • "Keinohrhasen" (2007)
  • "Der Rote Baron" (2008)
  • "Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat" (2008)
  • "Zweiohrküken" (2009)
  • "Friendship!" (2010)
  • "Tatort: Weil sie böse sind" (2010)
  • "What a Man" (2011)
  • "Rubbeldiekatz" (2011)
  • "Russendisko" (2012)
  • "Schlussmacher" (2013)
  • "Kokowääh 2" (2013)
  • "Frau Ella" (2013)
  • "Vaterfreuden" (2014)
  • "Bibi & Tina: Voll verhext!" (2014)
  • "Der Nanny" (2015)
  • "Der geilste Tag" (2016)
  • "Vier gegen die Bank" (2016)
  • "Bullyparade - Der Film" (2017)
  • "Vielmachglas" (2018)
  • "100 Dinge" (2018)
  • "Army of the Dead" (2021)

Einsatz als Synchronsprecher

In einigen Animationsfilmen kam Matthias Schweighöfer als Synchronsprecher zum Einsatz. So lieh er zum Beispiel der Figur Rex Dasher in "Playmobil: Der Film" seine Stimme sowie der Schildkröte Sammy in "Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage".

Anzeige

Karriere als Sänger

Schon bei seinen Rollen zeigte er, was er mit seiner Stimme auf Lager hat. So trat er etwa in "Polizeiruf 110: Zerstörte Träume" als Sänger auf.

2015 veröffentlichte er mit "Fliegen" seine erste Single. Der Song gehört zum Soundtrack des Films "Der Nanny" und erreichte Platz 58 der deutschen Singlecharts. 2016 sang Matthias "Durch den Sturm" in der Show "Ein Herz für Kinder" und trat damals zum ersten Mal offiziell als Sänger auf.

Alben und Songs von Matthias Schweighöfer

Matthias veröffentlichte zwei Studioalben: "Lachen Weinen Tanzen" (2017) und "Hobby" (2020) sowie eine EP, "Fliegen" (2015).

Bekannte Songs von Matthias sind:

  • "Lachen Weinen Tanzen" (2015)
  • "Superman und seine Frau" (2018)
  • "Wenn ich dich singen hör" (2018)
  • "Zeit" (2020)
  • "Lauf" (2020)
  • "Ping Pong" (2020)
Anzeige

Matthias privat: Freundin und Kinder

Von 2004 bis 2018 war er mit der Regieassistentin Angelika "Ani" Schromm zusammen. 2019 gab Matthias die Trennung bekannt. Gemeinsam haben die beiden eine Tochter und einen Sohn, die 2009 und 2014 zur Welt kamen. Mittlerweile führt er mit der Schauspielerin Ruby O. Fee eine Beziehung.

Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt

Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer sind zusammen eine wilde Kombination, die schon in diversen Shows für jede Menge Spaß sorgte. Der Schauspieler war unter anderem häufiger in "Circus Halligalli" und auch in "Joko & Klaas gegen ProSieben" zu Gast, wo er und Joko sich schnell in Lachanfälle hineinsteigerten.

Ob es für die beiden bei "Wer stiehlt mir die Show?" genauso viel zu lachen gibt oder ob die beiden als erbitterte Gegner antreten, siehst du ab Herbst auf ProSieben.

Mehr News und Videos
Matthias Schweighöfer als Moderator von "Wer stiehlt mir die Show?" bei seinem Opening.
News

"Wer stiehlt mir die Show" 2023: Wähle jetzt das beste Opening der Show-Geschichte

  • 06.12.2023
  • 08:48 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group