Anzeige
Endlich bequemer tippen

WhatsApp im Web: So einfach funktioniert der Messenger am PC

  • Veröffentlicht: 06.10.2023
  • 07:52 Uhr
  • Elisa Ascher
WhatsApp Web: Das musst du alles wissen
WhatsApp Web: Das musst du alles wissen© iana_kolesnikova - stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp lässt sich neben dem Smartphone auch auf dem Tablet sowie PC oder Laptop verwenden.

  • Durch WhatsApp Web braucht es bei der Anwendung auf anderen Geräten keine App, die heruntergeladen werden muss. Das Ganze funktioniert über den Browser.

  • WhatsApp Web synchronisiert sich in Echtzeit und besitzt fast alle Funktionen der App.

Anzeige

Wer nicht gern am Handy tippt, wird jubeln: WhatsApp können wir auch ganz easy über unseren Browser am Computer bedienen. Aber wie funktioniert WhatsApp Web? Die besten Tipps für den bequemen Chat am PC.

WhatsApp Web: Was ist das?

WhatsApp hat sich seit der Markteinführung 2009 zu einem der beliebtesten Instant-Messaging-Dienste der Welt entwickelt. Die App ist übersichtlich und dadurch leicht zu bedienen, zudem gibt es verschiedene Features und Möglichkeiten, die App zu nutzen.

  • Textnachrichten
  • Sprachnachrichten
  • Gruppenchats
  • (Video-)Anrufe
  • Bilder
  • Videos
  • Emojis
  • GIFs
  • Dateien
  • (Live-)Standort
  • Business-Account
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für mehr Sicherheit

Ein anderer praktischer Aspekt ist, dass du WhatsApp auch auf dem Computer verwenden kannst. Diese Anwendung nennt sich WhatsApp Web. Dabei handelt es sich um eine computerbasierte Erweiterung, bei der die gesendeten sowie empfangenen Nachrichten zwischen dem Smartphone und dem Computer synchronisiert werden. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn du gerade nicht die Möglichkeit hast, beide Geräte zu benutzen oder es generell nicht möchtest. Die Synchronisation erfolgt in Echtzeit. Das Ganze funktioniert für alle Betriebssysteme und sogar dann, wenn das Telefon ausgeschaltet ist. Wir verraten wie's geht und was du über die Anwendung wissen solltest!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Das sagt dein WhatsApp-Profilbild über dich aus

Wie funktioniert WhatsApp Web?

Durch WhatsApp Web erhältst du eine vergrößerte Ansicht deiner Chats und kannst deine Tastatur nutzen, um Nachrichten zu verschicken. Die Voraussetzung dafür ist, dass du einen aktiven Account auf deinem Smartphone hast, und einen Laptop oder PC, der sich synchronisieren lässt. Dann stehen dir fast alle Funktionen wie gewohnt zur Verfügung. Die einzigen Ausnahmen, auf die du bei WhatsApp Web verzichten musst, sind der Live-Standort, das Erstellen von Broadcast-Listen und das Ansehen, Erstellen sowie Löschen von Statusmeldungen (inzwischen unter dem Reiter "Aktuelles" zu finden).

Anzeige

Download und Installation

Die gute Nachricht ist, dass du für WhatsApp Web nichts herunterladen musst. Die Anwendung erfolgt über jeden Browser wie zum Beispiel Safari, Google, Firefox, Opera oder Edge. Möchtest du WhatsApp auf deinem Tablet nutzen, gehe dafür einfach in deinen App-Store und lade dir die App herunter. Hier funktioniert alles wie bei deinem Smartphone.

QR Code und Login

So erhältst du Zugriff auf WhatsApp Web:

  1. Rufe im Browser deines Computers die WhatsApp Website auf.
  2. Öffne WhatsApp auf deinem Telefon und gehe zu Einstellungen (oder bei einem Android-Handy auf die drei Punkte in der Ecke oben rechts) und dann zu "Linked Devices".
  3. Tippe auf "Gerät hinzufügen", um den QR-Scanner zu aktivieren und scanne den im Browser angezeigten QR-Code mit deinem Telefon.
  4. Alle Daten werden nun geladen und der Login erfolgt automatisch.

Wenn du dieser Anleitung folgst, identifiziert Whatsapp deinen Account und erteilt die Freigabe. Einfacher könnte es kaum sein. Du kannst dich für WhatsApp Web allerdings auch über deine Telefonnummer verbinden. Dafür wählst du statt des QR-Codes "Via Telefonnummer verbinden" aus. Es erscheint ein achtstelliger Code, den du dann auf dem anderen Gerät eingibst. 

Anzeige
Bei WhatsApp blockiert?
News

WhatsApp-Hack

Bist du auf WhatsApp blockiert? So findest du es heraus

Du glaubst, jemand hat dich auf WhatsApp blockiert? Wie du herausfinden kannst, wer dich auf WhatsApp blockiert hat, erklären wir dir ganz einfach.

  • 03.01.2024
  • 11:49 Uhr

WhatsApp Desktop

Neben WhatsApp Web gibt es noch die Erweiterung WhatsApp Desktop. Die funktioniert genauso, läuft allerdings unabhängig vom Browser. Dafür kannst du dir über die WhatsApp-Website einfach die nötige Datei für folgende Betriebssysteme herunterladen:

  • macOS 11 oder neuer
  • Windows 10.1 oder neuer

Und so geht's:

  1. Rufe im Browser deines Computers die WhatsApp-Downloadseite auf.
  2. Lade die App herunter und folge den Anweisungen, um die Installation abzuschließen.

Wenn du deinem oder deiner Liebsten eine süße Nachricht schicken möchtest, solltest du vorher checken, was die Herz-Emojis auf Whatsapp wirklich bedeuten. Außerdem findest du hier tolle WhatsApp-Sprüche für Verliebte: Diese 10 Bilder kannst du als Love Message versenden. Auch interessant: Das sagt dein Instagram-Account über dich aus!

Anzeige

WhatsApp Web auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen

Ein weiterer großer Vorteil an WhatsApp im Allgemeinen ist, dass du es auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen kannst. Die Multi-Geräte-Funktion ist mittlerweile automatisch aktiviert. Das Einzige, was du tun musst, ist, dich wie beschrieben mit den jeweiligen Geräten anzumelden. 

Warum funktioniert WhatsApp Web bei mir nicht?

Sollte WhatsApp Web nicht funktionieren, lade die Seite sowie die App auf deinem Smartphone neu. Stelle zudem sicher, dass du einen aktuellen Browser verwendest, der sich auf dem neuesten Stand befindet. Ansonsten musst du die Version aktualisieren. Du kannst außerdem prüfen, ob du eine stabile Internetverbindung hast und die Einstellungen auf deinem Computer die Anwendung nicht blockieren. 

Kann ich mit WhatsApp Web telefonieren?

Auch über WhatsApp Web kannst du kostenlose Sprach- und Videotelefonate führen. Die Bedingung ist jedoch, dass du ein audioausgabefähiges Gerät mit Mikrofon und gegebenenfalls einer Kamera besitzt. Da die Benutzeroberfläche im Web der auf dem Smartphone sehr ähnlich ist, funktionieren auch die Anrufe wie gewohnt. Webbasierte Alternativen zum Telefonieren über WhatsApp Web sind übrigens Skype, Zoom oder auch Facebook Messenger. 

Ausgehende Sprach- und Videoanrufe

  1. Öffne den Einzelchat mit der Person, die du anrufen möchtest.
  2. Tippe auf das Sprachanruf-Symbol oder das Videoanruf-Symbol.
  3. Mithilfe des Mikrofon-Symbols kannst du dich stummschalten sowie die Stummschaltung wieder aufheben.
  4. Um den Anruf zu beenden, klickst du auf "Anruf beenden".

Eingehende Sprach- und Videoanrufe

Bei eingehenden Sprach- und Videoanrufen entscheidest du, ob der Anruf angenommen oder abgelehnt werden soll. Anrufe können außerdem ignoriert werden. Dafür klickst du entweder auf "Ignorieren" oder "x".

Wie sicher ist WhatApp Web?

Ebenso wie bei der Verwendung der WhatsApp App, werden deine gesamten Daten auch am PC oder Laptop Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das bedeutet allerdings auch, dass die Dateien lediglich im Browser Cache aufbewahrt werden. Möchtest du Dateien wie Bilder oder Videos auf dein Gerät herunterladen, gelingt das mit einem Rechtsklick und dann "speichern unter". 

Um auszuschließen, dass Fremde Zugriff auf deine privaten Nachrichten erhalten, solltest du dich nach der Nutzung von WhatsApp Web abmelden. Insbesondere dann, wenn du die Anwendung über einen fremden oder öffentlichen PC oder Laptop nutzt. Im Menü kannst du nachschauen, mit welchen Geräten dein WhatsApp noch verbunden ist. Ein weiterer Hinweis: Dein WhatsApp-Status bleibt solange auf "online", wie der Browser-Tab mit WhatsApp Web geöffnet ist. Wenn du das vermeiden möchtest, schließe den Tab nach dem Verschicken bzw. Empfangen deiner Nachrichten wieder. Um die Privatsphäre deines Kontos noch mehr zu schützen, kannst du Folgendes tun:

  • Aktiviere die Push-Benachrichtigungen auf deinem Telefon, um so verknüpfte Geräte zu entfernen, die du nicht kennst. 
  • Überprüfe alle Geräte regelmäßig, die mit deinem Konto verknüpft sind. Ist das Betriebssystem auf dem neuesten Stand? Benötigst du eventuell ein Antivirus-Programm?

Noch mehr spannende Infos haben wir hier gesammelt: WhatsApp - Alle Infos und Tricks rund um den beliebten Messenger.

Wie trenne ich die Verbindung zu WhatsApp Web wieder?

Solltest du dich auf WhatsApp Web nicht von deinem PC oder Laptop abmelden, bleibst du automatisch angemeldet. Erst nach 30 Tagen Inaktivität wird die Verbindung zu anderen Geräten automatisch getrennt. Das ist zwar praktisch, um sich nicht ständig neu anmelden zu müssen, birgt jedoch auch ein gewisses Sicherheitsrisiko. Die Verbindung zu WhatsApp Web zu trennen, klappt entweder über deinen PC bzw. Laptop oder dein Haupttelefon.

WhatsApp Web an deinem Computer abmelden

  1. Öffne WhatsApp Web in deinem Browser.
  2. Über der Chatliste findest du das Menü der Anwendung.
  3. Tippe nun auf "Einstellungen" und dann auf "Abmelden".

WhatsApp Web über dein Haupttelefon abmelden

  1. Öffne die WhatsApp App auf deinem Smartphone.
  2. Gehe zu den Einstellungen und tippe auf Verknüpfte Geräte.
  3. Wähle das jeweilige Gerät aus und tippe dann auf "Abmelden".
Mehr News und Videos
Abnehmen durch Yoga
News

Diese Yoga-Übungen und Atemtechniken helfen dir beim Abnehmen

  • 29.02.2024
  • 18:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group