Anzeige
Weihnachtsessen aus der Box

Weniger Feiertags-Stress: Überrasche deine Liebsten mit einem Weihnachtsmenü aus der Box

  • Aktualisiert: 21.12.2023
  • 16:18 Uhr
  • Teresa Bergt
Weihnachtsboxen im Test
Weihnachtsboxen im Test© ProSieben

Puuuh, jedes Jahr auf ein Neues - und wir kennen das alle: Vorweihnachtsstress rundum das perfekte Weihnachtsmenü. Aber wieso nicht einfach das Festmahl online bestellen und mit nur ein paar einfachen Handgriffen ganz easy selbst zubereiten? "taff testet"-Reporterin Anica und Freundin Lina haben für uns drei Weihnachtsboxen getestet.

Anzeige

3 Weihnachtsboxen im Test

Essen bestellen ist schon lange nichts Neues mehr - aber habt ihr euch auch schon mal ein ganzes Weihnachtsmenü bis vor die Haustür liefern lassen? Wir haben uns den Trend mal etwas genauer angeschaut und drei Weihnachtsboxen für euch unter die Lupe genommen.

Anzeige
Anzeige

Die "normale" Gans

Die erste Box verspricht ein Wohlfühlpaket für vier Personen. Damit alle Zutaten den Transport gekühlt überstehen, wird das Menü in einem wiederverwendbaren Sack mit integrierter Kühlungsfunktion geliefert. Hier fehlt es an nichts, denn neben dem bereits vorgekochten Essen wird sogar eine Flasche Wein mitgeliefert.

Weihnachtsbox-Inhalt:

  • 4-Kilo-Gans
  • 1 Flasche Rotwein
  • 12 Klöße
  • Rotkohl
  • Grünkohl
  • 1 Päckchen Soße

In weniger als einer Stunde Zubereitungszeit kann das Essen angerichtet werden.  Dafür wird die Gans 45 Minuten im Ofen gebacken. Währenddessen werden Beilagen und Soße erwärmt  und tadaaa: Das Menü ist  bereit für die Verkostung.

Profitipp: Einen Schuss Rotwein in die Soße zu geben.

Fazit: Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Die beiden Testerinnen haben nichts auszusetzen und sind mit dem ersten Weihnachtsmenü rundum zufrieden.

Weihnachtsessen Gettyimages 1058032798 E 1577267532215
News

Festmahl

Weihnachtsessen: Das kommt in Deutschland und Europa auf den Tisch

Ob Adventskranz, Weihnachtsbaum oder Adventskalender: Es gibt viele individuelle Bräuche rund um Weihnachten und den Advent. Aber auch das Essen nimmt an den Feiertagen oft einen hohen Stellenwert ein. Was in Deutschland und Europa Weihnachten auf den Tisch kommt und wie du die Reste vom Festessen verwertest, erfährst du hier.

  • 16.12.2023
  • 05:00 Uhr
Anzeige

Veganes Luxus-Weihnachtsmenü

Für die fleischlose Variante eignet sich das vegane Allround-Weihnachtsmenü, bestehend aus vier Gängen.. In der Zubereitung ist es zwar deutlich aufwendiger, an kulinarischer Vielfalt mangelt es hier jedoch nicht.

Und das steckt drin in der Weihnachtsbox:

  • Vorspeise 1: Mozzarella Sticks mit scharfer Zimt-Mayonnaise 
  • Vorspeise 2: Rote-Beete-Arancini
  • Hauptgang: veganer Weihnachtsbraten mit Rosen- und Rotkohl sowie einer Soße
  • weihnachtliches Dessert

Das ganze Menü ist laut Anleitung in nur knapp 30 Minuten servierfertig.

Fazit: So ganz hat die angegebene Zeit im Test zwar nicht ausgereicht - das Ergebnis überzeugt aber sowohl geschmacklich als auch optisch!

Die "Tim Mälzer"-Sterne-Gans

Good News für alle Tim-Mälzer-Fans! Auch eine Weihnachtsgans nach dem Rezept vom Sternekoch persönlich kann man sich online bestellen und am Weihnachtstag servieren.

Und in der Box geliefert werden:

  • Gans
  • Klöße
  • Rotkohl
  • Soße

Laut Internetseite des Anbieters beträgt der Zeitaufwand für das Star-Menü knapp 40 Minuten. Gans in den Ofen, den Rest erwärmen und anrichten!

Fazit: "taff testet"-Reporterin Anica und Freundin Lina schmeck‘s hervorragend! 

Extratipp: Lieber immer vorm Servieren einmal den Temperaturtest machen und abschmecken.

Knusprige Weihnachtsgans mit Rosenkohl
Knusprige Weihnachtsgans mit Rosenkohl© Galileo
Anzeige

Große Auswahl für das perfekte Weihnachtsessen

Die Auswahl an lieferbaren Weihnachtsmenüs ist riesig. Vor dem Bestellen unbedingt die Mengenangaben und das Lieferdatum überprüfen, damit am großen Weihnachtstag auch nichts schiefgeht.

Mehr News und Videos
403228792 Frau tattoo hände
News

Raunächte: Mit diesen Ritualen lässt du jetzt Altes los und holst das Glück in dein Leben

  • 05.01.2024
  • 12:49 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group