Anzeige
Diese Vierbeiner sind Top-Verdiener

So reich sind die Tierfluencer JiffPom, Nala Cat und Olivia Benson

  • Aktualisiert: 01.02.2024
  • 17:10 Uhr
  • teleschau
Millionenschwere Fellnasen: Olivia Benson, die Katze von Taylor Swift, ist unter den Top-Verdienern
Millionenschwere Fellnasen: Olivia Benson, die Katze von Taylor Swift, ist unter den Top-Verdienern© AdobeStock, ddp

Ein Schäferhund, der sich Madonnas Villa kauft - und mit Gewinn weiter verscherbelt? Und eine Katze, die den "amerikanischen Traum" lebt: vom Tierheimbaby zur Millionärin. Klingt märchenhaft. Ist es auch. Wir stellen die reichsten Haustiere der Welt vor.

Anzeige

Tier-Fluencern auf Social Media: Crumpy Cat setzte den Startschuss

Tierisch viel Kohle scheffeln. Das ist ein von Zweibeinern oft geträumter Traum - und selten genug wird er wahr. Andererseits gibt es tatsächlich Vierbeiner, die vor allem dank Social-Media schwerreich wurden. Und das nur, weil sie putzig aussehen?

Eine leider nicht mehr lebende Legende unter den Tier-Fluencern war Crumpy Cat, mutmaßlich der erste tierische Social-Media-Star. Und reich noch dazu: Der Ragdoll-Perser-Mix mit dem mürrischen Gesichtsausdruck (engl.: grumpy) wurde ab 2012 so populär, dass er über Werbung, Merchandise und Meet and Greets rund 111 Millionen Dollar erwirtschaftete. Durch einen Harnwegsinfekt verstarb bedauerlicherweise der Vierbeiner im Jahr 2019. 

Grumpys Erfolgsgeschichte ist wahr. Das kann man im Falle von Gunther VI, dem reichsten Haustier aller Zeiten, nicht sagen. Die Webseite Cats.com veröffentlichte eine "Forbes"-ähnlichen Liste mit den reichsten Haustieren der Welt - und platzierte den Schäferhund auf Platz 1. Ob dieser wirklich so reich ist und welche berühmten Tiere sonst noch auf der Liste stehen, erfährst du jetzt.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Reich mit "Nichtstun" - dieser Mann zeigt, wie es gelingt

Platz 1: 500 Millionen Dollar für Gunther VI

Gunther VI ist ein deutscher Schäferhund und soll laut der Liste 500 Millionen Dollar schwer sein. Hätte das Grumpy Cat (bürgerlich: Tardar Sauce) erfahren, wäre sie wohl noch mürrischer geworden.

Angeblich soll Gunther III ein riesiges Vermögen besitzen: unter anderem gehören ihm angeblich Treuhandfonds, eine Jacht, diverse Immobilien in Italien und Amerika und über zwei Dutzend - menschliche - Angestellte. Das alles soll er von einer deutschen Gräfin geerbt haben. Stimmt aber nicht. Das hat Maurizio Mian, Spross eines Pharmakonzerns, nur erfunden, um Steuern zu sparen. Mian entwarf rund um den real existierenden Schäferhund eine Fantasiewelt, in der der Kauf einer Madonna-Villa und die Übernahme eines italienischen Fußballclubs schillernde Realität wurden. Die ganze Geschichte wurde so schräg, dass Netflix letztes Jahr mit "Gunthers Millionen" eine Dokuserie veröffentlichte, in der sich die irre Geschichte nachverfolgen lässt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Platz 2: Nala Cat knackte die 100 Millionen Dollar

Nala, die als Tierheim-Katze zu ihrem Frauchen Varisiri Mathachittiphan kam, wurde zum süßesten Samtpfötchen im Internet. 4,5 Millionen Fans folgen ihr, weshalb sie - laut Cats.com - pro gesponserten Post über 15.000 Dollar einsacken darf. Respekt! Damit hat sie schon die 100 Millionen-Dollar-Marke geknackt.

Pet-Fluencerin Nala Cat hat 4,5 Millionen Fans auf Instagram und besitzt eine eigene Katzenfutter-Marke.
Pet-Fluencerin Nala Cat hat 4,5 Millionen Fans auf Instagram und besitzt eine eigene Katzenfutter-Marke.© picture alliance/ANN / The Nation

Platz 3: Taylor Swifts Katze, Olivia Benson, hat 97 Millionen Dollar

Olivia Benson hat "nur" 8.500 Follower, aber dafür einen Weltstar als Besitzerin: Taylor Swift. An der Seite des größten Popstars der Gegenwart wurde auch die Scottish-Fold-Katze reich, indem sie neben ihrer Besitzerin in mehreren Musikvideos mitspielte, ihre eigene Merchandise-Linie kreierte und Cameo-Auftritte in vielen großbudgetierten Werbespots hatte. Kurios: Mit den geschätzten 97 Millionen Dollar ist Olivia Benson bald dreimal so reich wie Taylors aktueller Freund, der Football-Star Trevis Kelce. Dieser bringt es laut "Forbes" aktuell "nur" auf umgerechnet fast 40 Millionen Dollar.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
So viel verdient Taylor Swift
Taylor Swift auf ihrer 'The Eras Tour' im März 2023
News

Zum ersten Mal auf der Liste

Neue Forbes-Liste: So reich ist Milliardärin Taylor Swift!

Jeder kennt sie - und das aus gutem Grund: Taylor Swift (34) hat nicht nur die Charts erobert, sondern auch die Welt der Milliardäre. Als eine der bekanntesten Pop-Ikonen der Welt wird alles, was sie anfasst, zu purem Gold. Welche Einnahmequellen die stärksten sind und warum Taylor sogar investiert, erfährst du hier!

  • 26.01.2024
  • 19:10 Uhr

Platz 4: 30 Millionen Dollar für die Hunde von Oprah Winfrey

Sadie, Sunny, Lauren, Layla und Luke müssen im Vergleich zu Jiffpom oder Nala Cat nicht täglich arbeiten, sondern einfach nur Haustiere sein. Die Hunde von Oprah Winfrey werden nämlich, das hat die US-Talkmasterin bereits verfügen lassen, gemeinsam 30 Millionen Dollar erben. Das sind unglaubliche fünf Millionen pro Vierbeiner.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Platz 5: JiffPom ist 25 Millionen Dollar schwer

Und noch ein Wau-Effekt: JiffPom (13), ein flauschiger Pomeranian, hat auch so einiges auf dem Bankkonto. Über neun Millionen Follower erfreuen sich bei Instagram an seinen putzigen Posts, die dem Pet-Fluencer rund 36.000 Dollar pro Beitrag einbringen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Platz 6: Karl Lagerfelds Choupette bekam 13 Millionen Dollar 

Als Alleinerbin muss man nichts teilen. So wie Choupette, die Birma-Katze von Karl Lagerfeld. Sie erbte nach dem Tod der Mode-Legende 13 Millionen Dollar. Von so einem Erbe können die meisten Menschen nur träumen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
Vier Elemente der Sternzeichen: Wasser, Feuer, Luft und Erde
News

Sternzeichen: Der Einfluss der 4 Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft auf dein Leben

  • 21.04.2024
  • 18:18 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group