Anzeige
Karriere in Film & Fashion

Anya Taylor-Joy: So groß ist das Vermögen des "Damengambit"-Stars

  • Aktualisiert: 02.05.2024
  • 17:00 Uhr
  • teleschau - Carmen Schnitzer
Wir werfen einen Blick auf die beeindruckende Karriere der nun 28-jährigen "Damengambit"-Schauspielerin Anya Taylor-Joy.
Wir werfen einen Blick auf die beeindruckende Karriere der nun 28-jährigen "Damengambit"-Schauspielerin Anya Taylor-Joy.© 2022 Getty Images/Jeff Spicer

Mit nur 28 Jahren zählt Anya Taylor-Joy zu den vielversprechendsten Nachwuchs-Talenten der Branche. Und das spiegelt sich auch in ihrem Erfolg wider. Hier erfährst du, was sie so auf dem Konto hat.

Anzeige

Lust auf mehr "taff"?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an!

Ihre Erfolgsgeschichte

Mit ihren 28 Jahren kann Anya Taylor-Joy bereits zufrieden zurückblicken: In den vergangenen Jahren hat es die Tochter einer spanisch-britischen Psychologin und eines schottisch-argentinischen Bankers zum erfolgreichen Filmstar geschafft.

So überzeugte sie zum Beispiel als Schachgenie in der vielfach preisgekrönten Netflix-Miniserie "Das Damengambit" (2020), als Escort-Lady in der Horror-Satire "The Menu" (2022) oder aktuell mit einem Gastauftritt als Schwester von Paul Atreides (Timothée Chalamet, 28) im Science-Fiction-Blockbuster "Dune 2" (2024).

Anzeige
Anzeige
So reich sind ihre "Dune 2"-Co-Stars
Bulgari Mediterranea High Jewelry Event
News

Ihre erste Million verdiente sie bereits im Teenageralter

So reich ist "Dune"-Star Zendaya

"Danke sagen" bedeutet ihr Name in der Bantusprache Shona. Und Multitalent Zendaya hat wahrlich allen Grund, dankbar zu sein. Im Leben des "Dune"- und "Spider-Man"-Stars könnte es gerade nicht besser laufen: Sowohl in der Liebe als auch in Bezug auf ihr Bankkonto hat sie allen Grund zum Strahlen.

  • 02.04.2024
  • 12:32 Uhr

Nicht nur Filmstar: Unerwartete Modelkarriere

Doch auch als Model (etwa für Dior) verdient Anya Taylor-Joy gut. Genau genommen begann ihre Karriere sogar in dieser Branche, als sie im Alter von 16 Jahren beim Gassi gehen in London auf der Straße entdeckt wurde. Und das, obwohl sie als Kind wegen ihrer außergewöhnlichen Gesichtszüge gemobbt wurde, sich lange als "nicht schön genug" empfand und auch heute noch oft mit ihrem Aussehen hadert.

Doch die Welt scheint ihr Gesicht zu mögen - und das macht sich bezahlt: Das geschätzte private Nettovermögen der Blondine ist für Hollywood-Verhältnisse zwar vergleichsweise überschaubar, doch zu den umgerechnet rund 3 Millionen Euro dürfte in den nächsten Jahren noch einiges dazukommen. Durchschnittlich sollen aktuell etwa 20.000 US-Dollar (ca. 18.820 Euro) monatlich auf Anya Taylor-Joys Konto wandern, Tendenz steigend.

Anzeige

Luxuriöse Traumhochzeit in Italien

Klar, dass sie sich ihre Hochzeit mit dem Musiker Malcolm McRae etwas hat kosten lassen. Die feierten beide im vergangenen September in einem Palazzo am Canal Grande in Venedig mit 150 geladenen Gästen in einer aufwendigen Zeremonie. Organisiert haben soll das Fest dem britischen Boulevardblatt "Daily Mail" zufolge der Luxus-Eventplaner The Wedding Boutique Italy. Kostenpunkt: mindestens 250.000 Pfund (ca. 288.700 Euro)!

Allerdings sollen Anya und Malcolm bereits am 1. April 2022 heimlich in New Orleans geheiratet haben, wie beide kürzlich via Instagram verrieten. Übrigens: Anyas Ehemann hat wie sie selbst am 16. April Geburtstag - er wird 30! Wer weiß, wie pompös die Geburtstagsparty ausfallen wird ...

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Zwischen Luxus und Verantwortung

In weiten Teilen führen die beiden Liebenden eine Fernbeziehung, was jedoch kein Dauerzustand bleiben soll: Während Malcolm in den USA wohnt, ist Anyas Lebensmittelpunkt in Ost-London, wo sie eine schicke Wohnung besitzt. Daneben sollen ihr ihre Eltern auch eine 2,16-Millionen-Euro-Villa in den Hollywood Hills in Los Angeles geschenkt haben.

Dass sie ein privilegiertes Leben führt, ist der jüngsten von sechs (Halb-)Geschwistern bewusst. Darum unterstützt sie regelmäßig Hilfsorganisationen, beispielsweise zugunsten von Obdachlosen, von Menschen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, sowie der Schwarzen Community.

Mehr News und Videos
41 Prozent der Millennials und Gen Z haben Angst, im Restaurant zu bestellen. Schuld daran ist die "Speisekartenangst".
News

Speisekarten-Angst? Was der Restaurant-Besuch über dich verrät!

  • 17.06.2024
  • 11:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group