Anzeige

Walnüsse: Diese Inhaltsstoffe machen sie so gesund

  • Veröffentlicht: 28.10.2023
  • 08:45 Uhr
  • Galileo

Walnüsse besitzen viele Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren. Was sie noch zum Superfood macht und warum sie gut für dein Gehirn sind, erfährst du hier. Im Clip: Diese Frau will mit Walnüssen made in Germany den deutschen Markt erobern.

Anzeige

Darum ist die Walnuss so gesund

❤ Walnüsse sind reich an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, darunter auch Omega-3-Fettsäuren. Diese wirken entzündungshemmend und positiv auf dein Herz-Kreislaufsystem, Blutdruck und die Blutfettwerte. Zudem unterstützen sie die reibungslose Kommunikation deiner Nervenzellen.

👌 Der hohe Anteil an Antioxidantien schützt dich vor Krebs. Übrigens: Im Vergleich zu anderen Nüssen enthält die Walnuss am meisten Antioxidantien.

🧠 Ebenso enthält sie Vitamin E. Das schützt deine Körperzellen und ist gut für dein Gedächtnis. Die Nuss trumpft außerdem mit den Vitaminen B1, B2, B3, B6 und Folsäure auf.

🏋️‍♂️ Das Kalium in den Walnüssen ist wichtig für deine Muskeln und Nerven. Es stärkt Zähne und Knochen. Das enthaltene Magnesium ist gut für deine Muskeln, dein Herz und deine Verdauung. Zudem beinhalten die Nuss Zink, Phosphor und Eisen.

💩 Die vielen Ballaststoffe fördern deine Verdauung, sorgen für einen konstanten Blutzuckerspiegel und halten satt.

👍 Eine weitere Besonderheit: Walnüsse enthalten wichtige Aminosäuren.

Anzeige
Anzeige

Wenn das kein Argument für Nüsse ist

Zahlreiche Studien kommen zu dem Ergebnis: Eine Handvoll Nüsse, etwa 20 Gramm am Tag, senkt dein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes.

Besser denken mit Walnüssen. Das funktioniert tatsächlich - zahlreiche Studien haben es bestätigt. Welche anderen Lebensmittel dein Gehirn noch auf Höchstleistung bringen, erfährst du hier.

Und es gibt noch eine Supernuss: die Pistazie. Was an ihr so besonders ist und warum sie sogar beim Abnehmen helfen kann: Hier gibt's die Antworten.

Wie gut kennst du dich mit Nüssen aus?

Anzeige

Walnüsse sind fettreich, aber gesund

Mit einem Fettanteil von über 60 Prozent sind Walnüsse echt kalorienreich. 100 Gramm bergen 674 Kilokalorien. Dennoch solltest du sie in deinen Speiseplan einbauen und lieber ein Stück Schokolade weniger essen.

Galileo vom 2020-07-07

Das macht Fett zu einem wahren Superhelden!

Viele Menschen verbinden mit Fett etwas Negatives. Doch das ist nicht ganz richtig, denn Fett hat auch viele positive Eigenschaften und ist damit ein wahrer Superheld. Wofür wir Fett benötigen und welche Unterschiede es gibt, zeigen wir im Video.

  • Video
  • 09:51 Min
  • Ab 12
Anzeige

Fast alle Walnüsse werden importiert

  • Rund 50.000 Tonnen Walnüsse essen die Deutschen pro Jahr. Vor allen in der Weihnachtszeit sind die Nüsse kaum wegzudenken.

  • Zwar stehen in vielen Gärten Walnussbäume, aber die Nüsse aus dem Supermarkt stammen aus dem Ausland - in erster Linie Kalifornien, Frankreich oder Chile.

Anzeige

Walnüsse aus dem eigenen Garten

Von September bis Oktober kannst du die Walnüsse in Deutschland ernten. Tipp: Trage Handschuhe beim Einsammeln, die äußere grüne Hülle färbt deine Hände und Nägel braun.
Von September bis Oktober kannst du die Walnüsse in Deutschland ernten. Tipp: Trage Handschuhe beim Einsammeln, die äußere grüne Hülle färbt deine Hände und Nägel braun. © Getty Images
Mehr News und Videos
Buchweizen-Salat
News

Buchweizen: Das macht das Pseudogetreide zu einem echten Superfood

  • 20.05.2024
  • 05:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group