Anzeige

Achtung: So manipulieren dich Fake-Bewertungen beim Online-Shopping

  • Veröffentlicht: 12.10.2022
  • 08:45 Uhr
  • Galileo

Wer online shoppt, kennt sie: Fake-Bewertungen im Internet. Sie preisen dir miese Angebote als Top-Produkte an. Aber woran erkennt man gefälschte Rezensionen? Wir erklären es dir.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Fake-Bewertungen

  • Online-Shopping ist beliebt. 54 Prozent aller Nutzer:innen schauen sich Kundenbewertungen an. Rezensionen sind damit laut einer Befragung des Digitalverbands Bitkom das wichtigste Entscheidungskriterium beim Online-Einkauf. Genau das wollen sich Betrüger:innen zu Nutzen machen - und setzen auf Fake-Rezensionen.

  • Fake-Bewertungen sollen dich vom Kauf minderwertiger Ware überzeugen - oder vom Kauf eines Konkurrenz-Produktes abbringen. So oder so: Mit dem Kauf sind Kund:innen am Ende selten zufrieden.

  • Online-Händler Amazon hat 2020 weltweit rund 200 Millionen gefälschte Rezensionen gelöscht, 2021 sperrte Amazon mehrere hundert Unternehmen, weil sie gefälschte Produktbewertungen aktiv gefördert haben sollen. Trotzdem: Amazons Algorithmus kann nicht alles aufspüren.

  • Welche Tricks die Betrüger:innen haben, wie du sie erkennst und wie du ein gutes Produkt findest - all das erklären wir dir hier.

Anzeige
Anzeige

Fake-Bewertungen: Diese Tricks gibt es

💸 Gekaufte Rezensionen: Betrüger:innen kaufen sich einfach online positive Bewertungen für ihr Produkt ein. Dafür gibt es sogar spezielle Agenturen.

📸 Getauschte Bilder: Haben Betrüger:innen für ihr Produkt gute Bewertungen erhalten, tauschen sie oft danach einfach Produkt-Bild und Beschreibung aus. So behalten sie die Sterne und das Ranking. Die Bewertungen passen allerdings gar nicht mehr zum Produkt.

Konkurrenz schlecht machen: Anstatt das eigene Produkt zu loben, setzen einige Betrüger:innen lieber zur Gegenattacke an. Sie fluten Konkurrenz-Produkte mit 1-Stern-Bewertungen und schlechten Rezensionen.

Fake-Bewertungen erkennen: Darauf solltest du achten

🚨 Kurz online, viele Bewertungen: Ist ein Angebot erst seit kurzem online, hat aber schon tausende Bewertungen, handelt es sich hierbei höchstwahrscheinlich um Fakes - vor allem wenn viele Bewertungen am selben Tag abgegeben wurden.

🚨 Widersprüchliche Produkte: Achte darauf, dass die Bewertungen zu der Produkt-Beschreibung und den Produkt-Bildern passen.

🚨 Namen der User:innen: Schreiben hauptsächlich Nutzer:innen mit einem Namen aus einem bestimmten Sprachraum die Bewertungen, ist dies sehr ungewöhnlich.

🚨 Unnatürlicher Schreibstil: Kommt dir der Schreibstil komisch vor, dann hinterfrage die Bewertung. Oftmals wird bei Fake-Rezensionen der komplette Produktname unnatürlich oft wiederholt. Zudem wirkt der ganze Sprachstil sehr werblich oder aus einer anderen Sprache übersetzt.

🚨 Unnatürliche Länge: Ist die Bewertung sehr lang und ausführlich, solltest du skeptisch sein. Normale Kund:innen hinterlassen selten solch detaillierte Rezensionen.

🚨 Fehlende Kritik: Sei wachsam, wenn die ganze Bewertung wie eine Lobes-Hymne wirkt. Eine normale Rezension hat meist Vor- und Nachteile.

🚨 Auffälliges Verhältnis von 1- und 5-Sterne-Bewertungen: Ist ein Produkt hauptsächlich schlecht bewertet, sind vereinzelte 5-Sterne-Bewertungen verdächtig.

🚨 "Verifizierter Kauf": Diese Kennzeichnung steht bei Rezensionen von Nutzer:innen, die das Produkt auch über Amazon gekauft haben. Das soll eine ehrliche Bewertung signalisieren. Leider haben Betrüger:innen aber Wege gefunden, dies zu umgehen.

🚨 Ein Profil, viele Bewertungen: Schreibt eine Person eine gefälschte Rezension, macht sie das in der Regel häufig und in einem kurzen Zeitraum. Schaue dir also das Profil der Person und ihre anderen Rezensionen an.

🚨 Ein Profil, ein Anbieter: Schreibt eine Person nur Bewertungen für Produkte eines Anbieters oder nur zu einer bestimmten Kategorie, solltest du misstrauisch werden.

Anzeige

Fake-Rezensionen: So findest du ein gutes Produkt

⭐ Konzentriere dich auf Bewertungen mit 3 oder 4 Sternen. Hier ist die Wahrscheinlichkeit für ehrliche Rezensionen höher. Denn: Selten ist ein Produkt wirklich 5 Sterne wert.

📑 Lies dir nicht nur die Bewertungen bei einem Online-Händler durch. Surfe auf verschiedenen Portalen, um ein breites Bild zu den Meinungen von Kund:innen zu bekommen.

🛠 Amazon-Bewertungen lassen sich mit dem Tool ReviewMeta überprüfen. Hier kannst du einfach die URL des Produktes einfügen und das Tool analysiert die Glaubwürdigkeit der Rezensionen.

⚙ Willst du ein größeres Produkt kaufen, dann schau dir auf jeden Fall die Ergebnisse von unabhängigen Test-Portalen an, zum Beispiel Stiftung Warentest.

Das Geschäft mit Fake-Bewertungen: So funktioniert es

Es gibt viele Firmen auf der Welt, die sich auf das Geschäft mit Fake-Bewertungen spezialisiert haben. Denn: Es ist sehr lukrativ. Die Agenturen verkaufen ihre gefälschten Rezensionen für viel Geld. Laut Stiftung Warentest kosten zum Beispiel 10 Stück rund 100 Euro.

Aber nicht nur Firmen machen mit der Masche Geld. Oft werden auch "Produkt-Tester:innen" gesucht, etwa über Facebook oder WhatsApp. Die vermeintlichen Prüfer:innen bekommen einen Lohn oder gar das Geld für die Ware zurücküberwiesen, wenn sie positive Rezension schreiben.

Anzeige

Fake-Rezensionen im Internet: Das macht die EU

Die EU will Fake-Bewertungen bei Online-Shops verhindern. Dafür trat am 28. Mai 2022 ein neues Gesetz in Kraft. Das verbietet es, gefälschte Bewertungen zu verfassen oder in Auftrag zu geben.

Gleichzeitig müssen Online-Händler:innen klar offen legen, was sie unternehmen, um Fake-Rezensionen zu unterbinden. Sie müssen Verbaucher:innen darüber informieren, wie Bewertungen gesammelt und verarbeitet werden, dass Anreize für Bewertungen verboten sind und wie sie gefälschte Bewertungen entlarven.

Ebenfalls im neuen Gesetz enthalten: Preissuchmaschinen und Marktplätze, wie etwa Ebay, müssen offen legen nach welchen Kriterien sie ihre Ergebnislisten zusammenstellen.

Wie eine Untersuchung der Europäischen Kommission im Januar festgestellt hat, fielen von über 200 europäischen Webseiten mehr als 55 Prozent durch. Sie verstießen gegen die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken, die Verbraucher:innen wahrheitsgemäße Informationen zuspricht.

Falsch bewertet, aber lustig

83 Funktionen vereint dieses Schweizer Taschenmesser - ein vielseitiger Begleiter ...
83 Funktionen vereint dieses Schweizer Taschenmesser - ein vielseitiger Begleiter ...© Screenshot: amazon.de
... aber ob es eine Allzweckwaffe ist wie hier beschrieben, ist fraglich.
... aber ob es eine Allzweckwaffe ist wie hier beschrieben, ist fraglich.© Screenshot: amazon.de
Dagegen kommt dieses Produkt etwas unnütz daher ...
Dagegen kommt dieses Produkt etwas unnütz daher ...© Screenshot: amazon.de
... aber zum Glück weiß dieser Kunde, wozu du die Warnweste brauchen kannst.
... aber zum Glück weiß dieser Kunde, wozu du die Warnweste brauchen kannst.© Screenshot: amazon.de
Allgemein gilt: Je absurder das Produkt...
Allgemein gilt: Je absurder das Produkt...© Screenshot: amazon.de
... desto lustiger die Bewertung.
... desto lustiger die Bewertung.© Screenshot: amazon.de
Nicht nur Amazon-Produkte bekommen besondere Bewertungen ...
Nicht nur Amazon-Produkte bekommen besondere Bewertungen ...© picture alliance / Bildagentur-online / Schoening
... auch der Kölner Dom hat seine scherzhafte Beschreibung.
... auch der Kölner Dom hat seine scherzhafte Beschreibung.© Screenshot: google.de
Der Grand Canyon ist besonders beliebt ...
Der Grand Canyon ist besonders beliebt ...© picture alliance / Design Pics / Emily Riddell
... bei den augenzwinkernden Erlebnisberichten.
... bei den augenzwinkernden Erlebnisberichten.© Screenshot: google,de
Selbst vor der Freiheitsstatue ...
Selbst vor der Freiheitsstatue ...© picture alliance / blickwinkel / McPHOTO / BilderBox
... machen die Internet-Clowns kein Halt.
... machen die Internet-Clowns kein Halt.© Screenshot: google.de
83 Funktionen vereint dieses Schweizer Taschenmesser - ein vielseitiger Begleiter ...
... aber ob es eine Allzweckwaffe ist wie hier beschrieben, ist fraglich.
Dagegen kommt dieses Produkt etwas unnütz daher ...
... aber zum Glück weiß dieser Kunde, wozu du die Warnweste brauchen kannst.
Allgemein gilt: Je absurder das Produkt...
... desto lustiger die Bewertung.
Nicht nur Amazon-Produkte bekommen besondere Bewertungen ...
... auch der Kölner Dom hat seine scherzhafte Beschreibung.
Der Grand Canyon ist besonders beliebt ...
... bei den augenzwinkernden Erlebnisberichten.
Selbst vor der Freiheitsstatue ...
... machen die Internet-Clowns kein Halt.
Mehr News und Videos
Autowaschstraße Auto waschen Auto-Pflege 453692821
News

So machst du dein Auto fit für den Frühling

  • 30.05.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group