Anzeige

Powernap: So viele Minuten sind ideal

  • Veröffentlicht: 26.07.2023
  • 08:13 Uhr
  • Galileo

Powernapping soll gesund sein und uns mehr Energie für den Arbeitsalltag geben. Warum das kurze Nickerchen diese Wirkung auf uns hat, was der Unterschied zu einem Mittagschlaf ist - und Tipps für den perfekten Powernap.

Anzeige

Ist ein Powernap sinnvoll und gesund?

  • Powernap gilt als energiebringendes Nickerchen. Wer einen Powernap hält, sollte nicht tief einschlafen, sondern nur kurz einnicken.

  • Der Gedanke hinter dem Powernap: Nach der Mittagszeit sorgen die Belastung und der Stress des Alltags und des Jobs für ein Nachlassen der Energie. Statt auf Kaffee oder Energiedrinks zurückzugreifen, soll ein Powernap Kraft für die zweite Tageshälfte geben.

  • Dabei wird zwischen Powernap am Mittag und Tiefschlaf in der Nacht unterschieden: Der Powernap soll bewusst kurz gehalten werden, während in der Nacht in mehreren Stunden Schlaf andere Prozesse im Körper ablaufen, um für Regeneration und Verarbeitung zu sorgen.

Anzeige
Anzeige

Was macht ein Powernap mit dem Körper?

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass sich viele Menschen nach einem Powernap erholt und energiegeladen fühlen.

Die Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit steigt nach einem Powernap wieder - damit sinkt auch die Gefahr von Arbeitsunfällen oder Fehlentscheidungen.

Während eines Powernaps arbeitet der Körper anders: Das Herz pocht langsamer, der Blutdruck sinkt.

Wie macht man am besten einen Powernap?

🪑 Ein ruhiger Platz ist meist die Voraussetzung für einen guten Powernap. Eine bequeme Sitzgelegenheit mit der Möglichkeit, den Kopf abzustützen, dazu je nach Jahreszeit Lüftung für Abkühlung oder eine Decke gegen Frieren - das sind die weiteren Zutaten für den erholsamen Powernap.

🙇‍♀️ Wer bisher noch keine Powernaps gemacht hat, kann am Anfang Schwierigkeiten haben, für die Zeit des Powernaps abzuschalten. Muskelentspannung oder Meditation können dabei helfen - außerdem gilt wie bei vielen gesunden Gewohnheiten: Üben, üben, üben.

🔑 Um zu verhindern, in den Tiefschlaf abzugleiten, gibt es einen Trick: Du nimmst einen Schlüssel in die Hand, wenn du dich zum Powernap hinsetzt. Wenn du die Tiefschlafphase erreichst, entspannen die Muskeln und der Schlüssel fällt runter. Alternativ hilft auch ein Wecker.

☀️ Nach dem Powernap solltest du deinen Körper wieder in Schwung bringen. Geh an die Sonne, atme frische Luft ein und bewege dich kurz. Damit wird dein Kreislauf wieder aktiviert.

Anzeige

Wie lange sollte ein Powernap maximal sein?

Ein Powernap sollte nicht länger als 20 Minuten dauern. Bei einem längeren Nickerchen besteht die Gefahr, in den REM-Schlaf abzugleiten. Danach fühlen sich viele müder und antriebslos.

Ein Powernap findet bestenfalls nach dem Mittagessen oder am frühen Nachmittag statt. Wer zu spät einen Powernap hält, kann Probleme mit dem Einschlafen am Abend bekommen.

Häufige Fragen zum Powernap

Mehr News und Videos
Trolle kommen auch in Teilen Islands vor.
News

Trolle: Woher kommen die Figuren aus der Mythologie?

  • 12.07.2024
  • 15:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group