Anzeige

Kritische Infrastruktur in Deutschland: So ist sie geschützt

  • Veröffentlicht: 15.11.2022
  • 13:45 Uhr
  • Galileo
Article Image Media
© Imago Images / Panama Pictures

Attacken auf Gas-Pipelines in der Ostsee, Sabotage bei der Deutschen Bahn: Kritische Infrastruktur in Deutschland ist verwundbar. Wie reagieren die Behörden? Und welche Schutzmaßnahmen gibt es?

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Kritische Infrastrukturen

  • Anfang Oktober 2022 wurde wegen einem Sabotage-Akt der Bahnverkehrs in Norddeutschland für einige Stunden eingestellt. Zwei Kabel in Berlin und Nordrhein-Westfalen waren zerstört worden. Damit war das Zug-Funksystem unterbrochen.

  • Im September 2022 beschädigten mehrere Explosionen die in der Ostsee verlegten Gaspipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2. Geheimdienste gehen aufgrund der massiven Zerstörungen von einem staatlichen Akteur als Saboteur aus.

  • Die Sorge vor einer Strom-Krise in Deutschland ist im Herbst 2022 gestiegen. Einer der Gründe ist die Reduzierung des Imports von russischem Gas aufgrund des Angriffs Russland auf die Ukraine im Februar 2022. Außerdem steht der europäische Strommarkt wegen dem Ausfall zahlreicher französischer Atomkraftwerke unter Druck.

  • Während Deutschland versucht, die Abhängigkeit von russischem Gas und Öl zu reduzieren, warnen Wirtschaftsexpert:innen vor einer Auslandsbeteiligung am Hamburger Hafen. Der chinesische Konzern Cosco wollte sich an einem Containerterminal beteiligen. Trotz Warnungen von zahlreichen Ministerien und europäischen Partnern setzte sich Bundeskanzler Olaf Scholz durch und genehmigte die Beteiligung.

  • Insbesondere seit dem Beginn des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine ist auch die Zahl der Warnungen vor Hacker-Attacken auf Unternehmen und Behörden wieder gestiegen.

Anzeige
Anzeige

Kritische Infrastruktur: Wie ist das definiert?

Als kritische Infrastruktur werden Einrichtungen und Anlagen bezeichnet, die von großer Bedeutung für die Funktionsfähigkeit der Gesellschaft sind. Sollten sie ausfallen, drohen Versorgungsengpässe und die öffentliche Sicherheit wäre gefährdet.

Unter der Bezeichnung KRITIS fassen deutsche Behörden diese Einrichtungen und Anlagen zusammen.

KRITIS: Was gehört zur kritischen Infrastruktur?

🔋 Energie

💦 Wasser

🥔 Ernährung

💻 IT und Telekommunikation

🚉 Transport

🩺 Gesundheit

💳 Finanz- und Versicherungswesen

♻️ Siedlungsabfallversorgung

📰 Kultur und Medien

🗃 Staat und Verwaltung

ℹ️ Alle Unternehmen und Organisationen aus diesen Bereichen zählen zu KRITIS, für die besondere Pflichten, unter anderem bei der IT-Sicherheit, gelten.

Anzeige

Dimensionen kritischer Infrastruktur

  • Über 1,8 Millionen Kilometer Stromnetz gibt es in Deutschland. So hat das Hochspannungsnetz eine Länge von etwa 95.000 Kilometern. Das ist mehr als doppelt so viel wie der Umfang der Erde (40.075 Kilometer).

  • Die Länge des Gasnetzes in Deutschland beträgt gut 540.000 Kilometer. Zum Vergleich: Die Erde ist vom Mond 384.400 Kilometer entfernt.

  • Mehrere Hundert Unterwasserkabel verbinden die Kontinente miteinander - dabei geht es vor allem um die Internet-Verbindung. Etwa 1,3 Millionen Kilometer Kabel liegen am Meeresgrund.

Wer kümmert sich um den Schutz?

Für den Schutz sind in erster Linie die Betreiber verantwortlich - der Fokus lag vor allem auf der Abwehr von Cyber-Attacken.

Inzwischen geht es aber auch um den physischen Schutz, beispielsweise vor Sabotage-Angriffen. Hier kommen dann auch Bundeswehr, Bundespolizei und der Bundesnachrichtendienst (BND) ins Spiel, wie das Beispiel der Explosionen bei den Nord-Stream-Pipelines zeigt. Militärische Sabotage-Akte könnten im schlimmsten Fall auch Kriegshandlungen sein.

Anzeige

So wird kritische Infrastruktur geschützt

✅ Die Unternehmen kritischer Infrastrukturen sind dazu verpflichtet, Schritte zum Schutz einzuleiten. Außerdem müssen sie mögliche Gefahren analysieren und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.

🔀 Von zentraler Bedeutung ist der Schutz vor einem Totalausfall. So müssen beispielsweise wichtige Stromkabel mehrfach vorhanden sein, damit bei einem Ausfall von einem Teil der Leitungen auf die anderen als Ersatz zurückgegriffen werden kann.

📶 Kritische Infrastruktur muss vor allem vor Angriffen über das Internet geschützt werden. Die Bundesnetzagentur macht beispielsweise Betreibern aus der Energiewirtschaft Vorgaben, wie sie ihre Server betreiben müssen.

📵 Objektschutz ist zuletzt wichtiger geworden. Vor allem zentrale Einrichtungen kritischer Infrastruktur werden sowohl personell als auch technisch geschützt.

Wie ist Deutschland auf einen Strom-Blackout vorbereitet?

Internetausfall, Probleme mit der Wasserversorgung sowie Stillstand in Supermärkten und Tankstellen: Fällt flächendeckend der Strom aus, bricht kurzzeitig der komplette Alltag zusammen. Allerdings verfügen zentrale Einrichtungen wie Krankenhäuser über Notstromaggregate. Auch du kannst dich auf einen Strom-Ausfall vorbereiten - wir geben dir Tipps.

Anzeige

FAQs zur kritischen Infrastruktur

Mehr News und Videos
Invasion der Zikaden: Wie schlimm ist die Insekten-Plage?

Invasion der Zikaden: Wie schlimm ist die Insekten-Plage?

  • Video
  • 07:53 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group