Anzeige

Das Guinness-Buch: Wie alles anfing - und wie du hineinkommst

  • Veröffentlicht: 26.11.2022
  • 07:45 Uhr
  • Sven Hasselberg

Spektakuläre Rekorde basierend auf wilden Ideen: Seit bereits 67 Jahren erscheint das Guinness World Records Buch. Dabei entstand dieses eher zufällig - kurz nach einer Jagd auf Vögel.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Guinness-Buch der Rekorde

  • Das Guinness World Records Buch 2023 ist da! Diesmal mit 2.697 Rekorden auf 256 Seiten. Spezieller Schwerpunkt sind Rekorde aus dem Weltall. Insgesamt meldeten über 65.000 Menschen aus 187 Ländern einen Rekordversuch an, über 6.000 wurden genehmigt.

  • Seit 1955 listet das Buch Rekorde aus Bereichen wie Natur, Sport, Promis, Sammeln oder Technik auf. Die Idee hatte der Geschäftsführer der irischen Guinness-Brauerei, Sir Hugh Beaver.

  • Kuriose Beispiele: Der schnellste Wechsel von vier Autoreifen, dauert 49,03 Sekunden. Die schmalste Straße der Welt befindet sich mit 31 Zentimetern in Reutlingen. Dem Briten Theo Toksvig-Stewart gelang es in 28,91 Sekunden am schnellsten ein Weihnachtsmann-Kostüm anzuziehen.

Anzeige
Anzeige

Das Guinness-Buch in Zahlen

Erfahre auf einen Blick  die wichtigsten Fakten über das Guinness-Buch.
Erfahre auf einen Blick die wichtigsten Fakten über das Guinness-Buch.© Galileo

Eine rekordverdächtige Geschichte

Die Geschichte des Guinness World Records Buch beginnt am 10. November 1951 mit einer Jagd - nicht nach Rekorden, sondern nach Vögeln. Der Geschäftsführer der irischen Guinness-Brauerei, Sir Hugh Beaver, begleitete einige Jäger. Da die Vögel wohl zu schnell waren, machten die Jäger wenig Beute und wollten wissen, welcher Vogel denn der schnellste Europas sei. Allerdings konnten sie auch nach der Pirsch kein Nachschlagewerk finden, das ihre Frage beantwortete.

Während Wissbegierige heute ihr Smartphone zücken, gab es ungeklärte Fragen oder Stammtischwetten früher zuhauf. Sir Hugh beschloss schließlich, eine offizielle Rekordsammlung herauszubringen. Es sollte eine Werbeaktion für seine Brauerei werden und Diskussionen in Pubs beleben und schlichten. Die Wirt:innen konnten das Buch kaufen und auslegen, die Gäste darin nachschlagen und - vom Namen des Werkes inspiriert - gleich das passende Bier bestellen.

Das erste Guinness World Records Buch erschien 1955, die erste deutsche Ausgabe 1981. Wer sich in Hollywood oder Kopenhagen befindet, kann verschiedene Requisiten, die beim Aufstellen von Rekorden benutzt wurden, live ansehen – in beiden Städten gibt es ein Guinness-World-Records-Museum. Im Gegensatz zur Antwort auf die Frage nach dem schnellsten Vogel von damals befinden sich heute zwar immer noch Klassiker wie das höchste Gebäude der Welt im Buch, doch die Rekorde wurden im Laufe der Geschichte immer spektakulärer. Einige stellen wir dir unten vor.

Anzeige

Sechs spektakuläre Rekorde aus aller Welt

Das Guinness-Buch: Wie alles anfing - und wie du hineinkommst

Der längste Slackline-Lauf zwischen Heißluftballons: Bei Rottach-Egern am Tegernsee, balancierte der Deutsche Quirin Herterich 80 Meter über dem Boden ganze 88 Meter weit. Die Slackline aus Polyamid war 2,5 Zentimeter breit und Quirin Herterich barfuß.
Der längste Slackline-Lauf zwischen Heißluftballons: Bei Rottach-Egern am Tegernsee, balancierte der Deutsche Quirin Herterich 80 Meter über dem Boden ganze 88 Meter weit. Die Slackline aus Polyamid war 2,5 Zentimeter breit und Quirin Herterich barfuß.© Guinness World Records - Frank Fleischmann
Die meisten Grammys für eine Frau: Der berühmte amerikanische Musikpreis wurde an keine Sängerin öfter verliehen als an Beyoncé Knowles. Seit 2021 besitzt sie 28! Außerdem war sie der erste Act, der mit den ersten sechs Studioalben in den USA Platz 1 belegte.
Die meisten Grammys für eine Frau: Der berühmte amerikanische Musikpreis wurde an keine Sängerin öfter verliehen als an Beyoncé Knowles. Seit 2021 besitzt sie 28! Außerdem war sie der erste Act, der mit den ersten sechs Studioalben in den USA Platz 1 belegte.© picture alliance / Photoshot
Die meisten auf dem Handrücken balancierten Eier: Hand ausstrecken, Finger spreizen und los geht es! Ibrahim Sadeq aus dem Irak schaffte es, 18 Eier auf seinem Handrücken zu balancieren. Er teilt diesen Rekord mit dem Briten Jack Harris, der auf die gleiche Anzahl kam. Beide hielten die Eier-Pyramide mindestens fünf Sekunden.
Die meisten auf dem Handrücken balancierten Eier: Hand ausstrecken, Finger spreizen und los geht es! Ibrahim Sadeq aus dem Irak schaffte es, 18 Eier auf seinem Handrücken zu balancieren. Er teilt diesen Rekord mit dem Briten Jack Harris, der auf die gleiche Anzahl kam. Beide hielten die Eier-Pyramide mindestens fünf Sekunden.© Guinness World Records
Cristiano Ronaldo: Der Portugiese hält gleich mehrere Fußballrekorde. Unter anderem konnte er in der UEFA Champions League mit 183 nicht nur die meisten Spiele, sondern mit 140 auch die meisten Tore verbuchen. Auch in den Sozialen Medien lag er, Stand Februar 2022, mit 402 Millionen Instagram-Followern und 150,8 Millionen Facebook-Likes an der Spitze.
Cristiano Ronaldo: Der Portugiese hält gleich mehrere Fußballrekorde. Unter anderem konnte er in der UEFA Champions League mit 183 nicht nur die meisten Spiele, sondern mit 140 auch die meisten Tore verbuchen. Auch in den Sozialen Medien lag er, Stand Februar 2022, mit 402 Millionen Instagram-Followern und 150,8 Millionen Facebook-Likes an der Spitze. © picture alliance / empics | Mark Pain
Breakdance: Die siebenjährige Chinesin Qi Yufan stellte mit 121 Airflares den Weltrekord der Frauen auf. Bei dieser Figur stehen die Tanzenden auf den Händen und drehen die Beine in der Luft. Unter den Männern sicherte sich ihr 11-jähriger Landsmann Wang Guanwutong mit 94 Airflares den Rekord.
Breakdance: Die siebenjährige Chinesin Qi Yufan stellte mit 121 Airflares den Weltrekord der Frauen auf. Bei dieser Figur stehen die Tanzenden auf den Händen und drehen die Beine in der Luft. Unter den Männern sicherte sich ihr 11-jähriger Landsmann Wang Guanwutong mit 94 Airflares den Rekord.© Guinness World Records
Die größte Sammlung von Zauberwürfeln: Florian Kastenmeier aus Bayern besitzt 1.519 Stück. Darunter befindet sich sogar ein Würfel aus der ersten ungarischen Produktionslinie von 1977. Was seine Geschwindigkeit beim Lösen angeht, ist er bescheiden und weist daraufhin, dass er kein Speedcuber sei: "Mein Durchschnitt ist 44 Sekunden. Das ist okay - ich muss nicht jeden Rekord brechen."
Die größte Sammlung von Zauberwürfeln: Florian Kastenmeier aus Bayern besitzt 1.519 Stück. Darunter befindet sich sogar ein Würfel aus der ersten ungarischen Produktionslinie von 1977. Was seine Geschwindigkeit beim Lösen angeht, ist er bescheiden und weist daraufhin, dass er kein Speedcuber sei: "Mein Durchschnitt ist 44 Sekunden. Das ist okay - ich muss nicht jeden Rekord brechen."© Guinness World Records
Der längste Slackline-Lauf zwischen Heißluftballons: Bei Rottach-Egern am Tegernsee, balancierte der Deutsche Quirin Herterich 80 Meter über dem Boden ganze 88 Meter weit. Die Slackline aus Polyamid war 2,5 Zentimeter breit und Quirin Herterich barfuß.
Die meisten Grammys für eine Frau: Der berühmte amerikanische Musikpreis wurde an keine Sängerin öfter verliehen als an Beyoncé Knowles. Seit 2021 besitzt sie 28! Außerdem war sie der erste Act, der mit den ersten sechs Studioalben in den USA Platz 1 belegte.
Die meisten auf dem Handrücken balancierten Eier: Hand ausstrecken, Finger spreizen und los geht es! Ibrahim Sadeq aus dem Irak schaffte es, 18 Eier auf seinem Handrücken zu balancieren. Er teilt diesen Rekord mit dem Briten Jack Harris, der auf die gleiche Anzahl kam. Beide hielten die Eier-Pyramide mindestens fünf Sekunden.
Cristiano Ronaldo: Der Portugiese hält gleich mehrere Fußballrekorde. Unter anderem konnte er in der UEFA Champions League mit 183 nicht nur die meisten Spiele, sondern mit 140 auch die meisten Tore verbuchen. Auch in den Sozialen Medien lag er, Stand Februar 2022, mit 402 Millionen Instagram-Followern und 150,8 Millionen Facebook-Likes an der Spitze.
Breakdance: Die siebenjährige Chinesin Qi Yufan stellte mit 121 Airflares den Weltrekord der Frauen auf. Bei dieser Figur stehen die Tanzenden auf den Händen und drehen die Beine in der Luft. Unter den Männern sicherte sich ihr 11-jähriger Landsmann Wang Guanwutong mit 94 Airflares den Rekord.
Die größte Sammlung von Zauberwürfeln: Florian Kastenmeier aus Bayern besitzt 1.519 Stück. Darunter befindet sich sogar ein Würfel aus der ersten ungarischen Produktionslinie von 1977. Was seine Geschwindigkeit beim Lösen angeht, ist er bescheiden und weist daraufhin, dass er kein Speedcuber sei: "Mein Durchschnitt ist 44 Sekunden. Das ist okay - ich muss nicht jeden Rekord brechen."

So kommst du ins Guinness World Records Buch

Chefredakteur Craig Glenday erklärt dir den Weg zum Rekord.

❓Wie bewerbe ich mich für das Guinness-Buch?

❗Jede und jeder kann sich auf unserer Homepage melden. Die gewöhnliche Bewerbung für Einzelpersonen ist kostenlos. Es gibt auch spezielle Rekord-Kategorien für Kinder oder Menschen mit Handicap, damit auch alle dabei sein können und die Rekorde vergleichbar bleiben.

❓Nach welchen Kriterien wählen Sie die Rekorde aus?

❗Bei den Tausenden von Rekorden, die jährlich in das Buch aufgenommen werden sollen, ist das natürlich auch eine redaktionelle Entscheidung. Wir achten immer sehr auf eine Ausgewogenheit, damit unsere Rubriken wie "Der menschliche Körper", "Sport", "Stars", "Natur" und andere gut gefüllt sind.

❓Wie prüfen Sie, ob ein Rekord aufgestellt wurde?

❗Jeder Rekord unterliegt Richtlinien, damit eine Vergleichbarkeit gesichert ist. Es wird festgelegt, nach welchen Regeln der Rekord als erreicht gilt. Dazu gehören: eine Maßeinheit, die eine objektive Bewertung ermöglicht. Es muss immer die Chance geben, den Rekord zu brechen. Die Leistung muss eine echte Herausforderung sein. Wir akzeptieren keine Rekorde, die Zuschauer:innen oder Tiere in Gefahr bringen würden. Auch prüfen wir immer die Legalität. Ähnlich wie diese gibt es noch viele weitere Parameter, die stimmen müssen.

Welche Qualifikation haben die Schiedsrichter:innen?

❗Wir haben ein Team von 69 Schiedsrichter:innen in 15 Ländern. Sie sprechen in gut 18 Sprachen miteinander! Alle erhalten ein spezielles, ausgefeiltes Training, das sie befähigt, die Aufstellung der Rekorde und deren Regeln zu überwachen. Auch die Schiedsrichter:innen werden kontinuierlich von uns überprüft. Wir bilden sie weiter und unterstützen sie während der gesamten Tätigkeit.

❓Was ist der World Record Day?

❗Dieser Tag soll Menschen dazu inspirieren, ihren Traum, einen Rekord aufzustellen, in die Tat umzusetzen. Das erste Mal wurde er 2004 abgehalten. Damals feierten wir, dass das Guinness World Records Buch zum meistverkauften Sachbuch der Welt wurde.  Seitdem nehmen viele Menschen diesen Tag zum Anlass, um unglaubliche Leistungen zu erbringen. Er gibt ihnen nochmals einen besonderen Kick! 2022 findet er am 10. November statt.

Anzeige

Fünf tierische Rekorde

Das Guinness-Buch: Wie alles anfing - und wie du hineinkommst

Die Größte Hornspannweite einer Ziege: Albino lebt in der Schweiz. Seine Hörner messen von Spitze zu Spitze auf einer geraden Strecke 1,44 Meter.  Das Guinness-Buch vergleicht dies mit der Länge eines Besenstiels. Der Bock gehört zu den Simplon-Ziegen und ist das Alphatier seiner kleinen Herde.
Die Größte Hornspannweite einer Ziege: Albino lebt in der Schweiz. Seine Hörner messen von Spitze zu Spitze auf einer geraden Strecke 1,44 Meter. Das Guinness-Buch vergleicht dies mit der Länge eines Besenstiels. Der Bock gehört zu den Simplon-Ziegen und ist das Alphatier seiner kleinen Herde. © Guinness World Records
Der Hund mit den längsten Ohren: Stolz posieren Lou und Frauchen Paige Olsen aus Oregon in den USA mit der Guinness-World-Records-Urkunde. Ganze 34 Zentimeter misst jedes von Lous Ohren. Damit hat die Coon-Hündin die längsten Ohren aller lebenden Hunde weltweit.
Der Hund mit den längsten Ohren: Stolz posieren Lou und Frauchen Paige Olsen aus Oregon in den USA mit der Guinness-World-Records-Urkunde. Ganze 34 Zentimeter misst jedes von Lous Ohren. Damit hat die Coon-Hündin die längsten Ohren aller lebenden Hunde weltweit.© Guinness World Records
Die giftigste Landschlange: Schon ein Milligramm ihres Giftes kann tödlich sein. Der Inlandtaipan lebt in Australien und wurde 1879 zum ersten Mal beschrieben.  Insgesamt ist Australien auch das Land mit den meisten Landgiftschlangen. Von 600 Arten weltweit leben 100 Down Under.
Die giftigste Landschlange: Schon ein Milligramm ihres Giftes kann tödlich sein. Der Inlandtaipan lebt in Australien und wurde 1879 zum ersten Mal beschrieben. Insgesamt ist Australien auch das Land mit den meisten Landgiftschlangen. Von 600 Arten weltweit leben 100 Down Under. © picture alliance / Winfried Rothermel
Die größte lebende Hauskatze: Fenrir Antares Power heißt dieser Stubentiger. Und Tiger kommt dem schon sehr nahe. Denn die Katze aus Michigan, USA ist mit 47,83 Zentimetern von der Pfote bis zu den Schulterblättern die weltweit größte. Der Kater ist eine Savannah-Katze. Nur sein verstorbener Bruder war mit 48,40 Zentimetern größer und gilt als die größte Hauskatze aller Zeiten.
Die größte lebende Hauskatze: Fenrir Antares Power heißt dieser Stubentiger. Und Tiger kommt dem schon sehr nahe. Denn die Katze aus Michigan, USA ist mit 47,83 Zentimetern von der Pfote bis zu den Schulterblättern die weltweit größte. Der Kater ist eine Savannah-Katze. Nur sein verstorbener Bruder war mit 48,40 Zentimetern größer und gilt als die größte Hauskatze aller Zeiten.© Guinness World Records
Das Land mit den meisten Vogelarten: Ganz weit vorne liegt Kolumbien mit 1.884 Arten. Unser Foto zeigt einen Kolibri bei Manizales im Zentrum des Landes. Hinter Kolumbien rangieren Peru und Brasilien. Somit ist Südamerika der Kontinent mit den meisten Vogelarten. Es sind 3.445 - fast ein Drittel der Vogelarten der Welt.
Das Land mit den meisten Vogelarten: Ganz weit vorne liegt Kolumbien mit 1.884 Arten. Unser Foto zeigt einen Kolibri bei Manizales im Zentrum des Landes. Hinter Kolumbien rangieren Peru und Brasilien. Somit ist Südamerika der Kontinent mit den meisten Vogelarten. Es sind 3.445 - fast ein Drittel der Vogelarten der Welt.© picture alliance / AA | Juan David Moreno Gallego
Die Größte Hornspannweite einer Ziege: Albino lebt in der Schweiz. Seine Hörner messen von Spitze zu Spitze auf einer geraden Strecke 1,44 Meter.  Das Guinness-Buch vergleicht dies mit der Länge eines Besenstiels. Der Bock gehört zu den Simplon-Ziegen und ist das Alphatier seiner kleinen Herde.
Der Hund mit den längsten Ohren: Stolz posieren Lou und Frauchen Paige Olsen aus Oregon in den USA mit der Guinness-World-Records-Urkunde. Ganze 34 Zentimeter misst jedes von Lous Ohren. Damit hat die Coon-Hündin die längsten Ohren aller lebenden Hunde weltweit.
Die giftigste Landschlange: Schon ein Milligramm ihres Giftes kann tödlich sein. Der Inlandtaipan lebt in Australien und wurde 1879 zum ersten Mal beschrieben.  Insgesamt ist Australien auch das Land mit den meisten Landgiftschlangen. Von 600 Arten weltweit leben 100 Down Under.
Die größte lebende Hauskatze: Fenrir Antares Power heißt dieser Stubentiger. Und Tiger kommt dem schon sehr nahe. Denn die Katze aus Michigan, USA ist mit 47,83 Zentimetern von der Pfote bis zu den Schulterblättern die weltweit größte. Der Kater ist eine Savannah-Katze. Nur sein verstorbener Bruder war mit 48,40 Zentimetern größer und gilt als die größte Hauskatze aller Zeiten.
Das Land mit den meisten Vogelarten: Ganz weit vorne liegt Kolumbien mit 1.884 Arten. Unser Foto zeigt einen Kolibri bei Manizales im Zentrum des Landes. Hinter Kolumbien rangieren Peru und Brasilien. Somit ist Südamerika der Kontinent mit den meisten Vogelarten. Es sind 3.445 - fast ein Drittel der Vogelarten der Welt.

Schwerpunkt 2023: Rekorde aus dem All

🌖 Der tiefste Mondkrater: Das Südpol-Aitken-Becken entstand durch unterschiedliche Einschläge auf dem Mond, die sich überlagerten. Es hat einen Durchmesser von rund 2.250 Kilometern und ist im Schnitt zwölf Kilometer tief. Sonnenstrahlen erreichen die tiefsten Stellen nie. Dort könnte sich Eis verbergen, denn es gibt Hinweise auf Wasser.

🚽 Das teuerste Toilettensystem: 1993 machte sich das teuerste Weltraumklo an Bord des Space Shuttle Endeavour auf in den Orbit. Es kostete 26,4 Millionen Euro und soll eine vollständige Abwassersammel- und Kläranlage beinhaltet haben. Das System bestand aus 4.000 Einzelteilen.

🚀 Der erste von Weltraumschrott getroffene Mensch: In Tulsa, Oklahoma traf es 1997 Lottie Williams. Erst dachte die Amerikanerin, es sei eine Sternschnuppe, doch dann entpuppte sich der Flugkörper als 12,7 Zentimeter langes Glasfaserstück von einer Delta-II-Rakete.

📡 Das größte Weltraumteleskop: 2021 feierte die NASA den Launch des James-Webb-Teleskops mit einem Durchmesser von 6,5 Metern. Es entfaltete sich durch 344 Prozesse im All, bis es auf die endgültige Größe angewachsen war. Außerdem ist es mit einem Budget von gut 7,3 Milliarden Euro laut Guinness World Records Buch die teuerste Raumsonde.

🧑‍🚀 Der längste ISS-Aufenthalt: Gemeinsam verbrachten der Amerikaner Mark Vande Hei und der Russe Pjotr Dubrov ganze 354 Tage, 15 Stunden und 56 Minuten auf der Internationalen Raumstation. Ihr Aufenthalt dauerte von April 2021 bis März 2022.

Anzeige

Guinness-Rekorde zum Schauen

Mehr News und Videos
Invasion der Zikaden: Wie schlimm ist die Insekten-Plage?

Invasion der Zikaden: Wie schlimm ist die Insekten-Plage?

  • Video
  • 07:53 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group