Anzeige

Grüner schlürfen: Wie du Plastikstrohhalme easy ersetzen kannst

  • Veröffentlicht: 17.01.2020
  • 07:55 Uhr
  • Anna Kaltenhauser

2021 werden Trinkhalme aus Plastik verboten. Schon jetzt gibt es umweltfreundlichere Alternativen aus Glas, Metall, Äpfeln und Teig.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Plastikstrohhalme

  • Europaweit wird jährlich an rund 36 Milliarden Plastik-Strohhalmen genuckelt - bei einem Durchschnittshalm mit 20 Zentimetern entspricht das aneinandergereiht in etwa einer Strecke von 720.000 Kilometern oder ca. 18 Mal um die Erde.

  • Ab 2021 tritt das EU-Verbot für Einmal-Plastik in Kraft. Neben Wattestäbchen, Einweggeschirr, Luftballonstäben und Verpackungen aus Polystrol ist dann auch Schluss mit den Trinkhalmen aus Plastik.

  • Du benutzt ihn fünf Minuten. Aber es dauert ** 30 Jahre bis ein Strohhalm zu Mikroplastik verfällt.**

  • Der älteste gefundene Trinkhalm ist ein Gold-Röhrchen und stammt aus einem Sumerer-Grab 3.000 vor Christi.

  • 1888 ließ der US-Amerikaner Marvin C. Stone einen Trinkhalm aus Papier patentieren, bis dahin gab´s tatsächlich Halme aus Stroh - innen hohl und außen stabil.

Anzeige
Anzeige

Ein Foto, das die Welt bewegt: der Killerhalm

Article Image Media
© Sea Turtle Biologist Youtube

Grausam - und absolut vermeidbar. Meeresbiologen entfernen einen Trinkhalm aus dem Nasenloch einer Meeresschildkröte. Dieses Foto (und ein Video) wurden weltweit zum Symbol unserer Wegwerf-Gesellschaft - und verdeutlichen, was Plastikstrohhalme anrichten können.

Zwar machen die Halme nur einen Bruchteil unseres Plastikmülls aus, aber ihre Größe und Form sind für Tiere besonders gefährlich - und laut WWF der am 5-häufigsten aus dem Meer gefischte Gegenstand.

Die Strohhalm-Revolution: Mit diesen Halmen darfst du weiter schlürfen

Grüner schlürfen: Wie du Plastikstrohhalme easy ersetzen kannst

Rostfrei, spülmaschinenfest und ewig haltbar. Den Edelstahl-Halm gibt´s in verschiedenen Durchmessern. Damit kannst du auch Smoothies trinken.
Rostfrei, spülmaschinenfest und ewig haltbar. Den Edelstahl-Halm gibt´s in verschiedenen Durchmessern. Damit kannst du auch Smoothies trinken.© Getty Images
Eine kunterbunte Plastik-Alternative für Kindergeburtstage: die Papierhalme sehen hübsch aus, weichen jedoch nach einer Weile auf.
Eine kunterbunte Plastik-Alternative für Kindergeburtstage: die Papierhalme sehen hübsch aus, weichen jedoch nach einer Weile auf.© Getty Images
Die Bambushalme haben zwar keine gute CO2-Bilanz, da sie meist aus Asien kommen, sind aber lange halt- und ökologisch abbaubar.
Die Bambushalme haben zwar keine gute CO2-Bilanz, da sie meist aus Asien kommen, sind aber lange halt- und ökologisch abbaubar. © Getty Images
Eine DIY-Variante: der  Makkaroni-Halm hält in Heißgetränken bis zu 20 Minuten - in kalten locker eine Stunde und hat keinen Eigengeschmack.
Eine DIY-Variante: der Makkaroni-Halm hält in Heißgetränken bis zu 20 Minuten - in kalten locker eine Stunde und hat keinen Eigengeschmack. © Getty Images
Die Firma "HALM" bietet die Halme aus extra festem Spezialglas auch mit Gravur an - die Produktion findet komplett in Deutschland statt.
Die Firma "HALM" bietet die Halme aus extra festem Spezialglas auch mit Gravur an - die Produktion findet komplett in Deutschland statt.© Toni Hauschild
Ein Nebenprodukt des Getreideanbaus: Die Halme der Weizenpflanze werden gewaschen und zugeschnitten. Gibt´s zum Beispiel von "HEUHALM".
Ein Nebenprodukt des Getreideanbaus: Die Halme der Weizenpflanze werden gewaschen und zugeschnitten. Gibt´s zum Beispiel von "HEUHALM". © Heuhalm
Rostfrei, spülmaschinenfest und ewig haltbar. Den Edelstahl-Halm gibt´s in verschiedenen Durchmessern. Damit kannst du auch Smoothies trinken.
Eine kunterbunte Plastik-Alternative für Kindergeburtstage: die Papierhalme sehen hübsch aus, weichen jedoch nach einer Weile auf.
Die Bambushalme haben zwar keine gute CO2-Bilanz, da sie meist aus Asien kommen, sind aber lange halt- und ökologisch abbaubar.
Eine DIY-Variante: der  Makkaroni-Halm hält in Heißgetränken bis zu 20 Minuten - in kalten locker eine Stunde und hat keinen Eigengeschmack.
Die Firma "HALM" bietet die Halme aus extra festem Spezialglas auch mit Gravur an - die Produktion findet komplett in Deutschland statt.
Ein Nebenprodukt des Getreideanbaus: Die Halme der Weizenpflanze werden gewaschen und zugeschnitten. Gibt´s zum Beispiel von "HEUHALM".
Anzeige

Erst blubbern, dann knabbern: Halme, die du essen kannst

🍎 Schmeckt wie ein Fruchtriegel: Die Haupt-Zutat von "eatapple"-Halmen? Trester, der beim Pressen von Apfelsaft entsteht. Die Idee dazu hatten übrigens Studenten aus Sachsen.

🍭 Super süß: Das spanische Start Up "SORBOS" produziert Halme aus glasiertem Zucker, Maisstärke und Wasser. Sie schmecken etwa nach Erdbeere oder Zimt.

🥖 Knusper, knusper, Hälmchen: Zwei Regensburger haben eine spezielle Teigmischung erfunden - und backen den veganen und ökologischen "Knusperhalm".

🍫 Kakao to go: Die Schoko-Variante ist nicht neu und kommt in ein Glas Milch. Leider sind die meisten aufwendig in Plastik verpackt.

🥑 Kernig: Den kompostierbaren Bioplastik-Halm kannst du zwar nicht essen, er ist aber aus Avocadokernen hergestellt. Wie das geht, liest du hier: Wie wir in Zukunft Plastikmüll bekämpfen? Avocadokerne werden zu Bioplastik

Strawkling ist das neue Plogging

Article Image Media
© Getty Images

Schnorcheln und dabei Müll auftauchen? Macht die australische Umweltorganisation "Operation Straw" - und setzt damit nach Plogging (joggen und Müll sammeln) einen neuen Umwelt-Trend.

Strawkling ist eine Wortschöpfung aus den englischen Begriffen "straw" (Halm) und "snorkeling" (schnorcheln). 2019 haben die Aktivisten in einer Bucht in Sydney mehr als 2500 Plastikstrohhalme gesammelt.

Mehr News und Videos
Assasinen - Hassan
News

Assassinen: Das steckt hinter den berühmten Auftragsmördern

  • 18.06.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group