Anzeige

Fertigessen vs. Selbstgemachtes: Tortellini, Pizza und Knödel im Test

  • Veröffentlicht: 23.06.2020
  • 13:50 Uhr
  • Galileo

Wenn es schnell gehen muss, hilft manchmal nur das Fertigessen. Aber was steckt da eigentlich drinnen? Wir zeigen dir die Inhaltsstoffe einiger Produkte und die easy DIY-Alternativen.

Anzeige

Diese Inhaltsstoffe warten in den Fertigprodukten

Tortelloni "Tortelloni mit Käse gefüllt - Dantelli"

Zutaten: Enthalten sind Hartweizengrieß, Wasser, 7,5 Prozent Käse, 5 Prozent Eier, Weizenmehl, 2,5 Prozent Ricotta (Molkeneiweißkäse), Speisesalz, Rapsöl sowie Gewürze.

Pizzateig "Pizza-Kit - Knack und Back"

Zutaten: Teig (67 Prozent : Weizenmehl, Wasser, Weizengluten, Dextrose, Zucker, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz, Alkohol, Olivenöl extra vergine (1 Prozent), Stabilisator (Xanthan), Mehlbehandlungsmittel (Ascorbinsäure), Sonnenblumenöl.

Tomatensauce (33 Prozent): Tomatenpüree mit Tomatenstückchen (97 Prozent) (Wasser, Tomatenmark, Tomatenstückchen), Speisesalz, Zucker, getrocknete Zwiebeln, Oregano, Basilikum, Säureregulator (Citronensäure).

Knödelteig "Original Bayerischer Knödelteig - Burgis"

Zutaten: Speisekartoffeln* 76 Prozent, Kartoffelstärke, Trinkwasser, Speisesalz, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Säuerungsmittel Citronensäure, Antioxidationsmittel Natriummetabisulfit.

*aus dem Programm "Geprüfte Qualität - Bayern"

Anzeige
Anzeige

Die DIY-Variante: Selbstgemachte Tortellini

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 170 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g Dinkel-Vollkornmehl
  • ½ TL Salz
  • 3 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll gemischte Kräuter zum Beispiel Basilikum, Petersilie, Schnittlauch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 g Frischkäse
  • Pfeffer
Article Image Media
© Galileo

Zubereitung

🍝 Dinkelmehl und Dinkelvollkornmehl zusammen mit dem Salz auf die Arbeitsplatte geben und in der Mitte eine kleine Mulde bilden. Dort 2 Eier und Olivenöl hineingeben und alles vorsichtig zu einem Teig verkneten.

🍝 Kräuter klein hacken und ein Ei trennen. Eigelb mit den Kräutern und dem Frischkäse verrühren. 1 TL Zitronensaft und Zitronenschale unter den Frischkäse rühren.

🍝 Den Teig möglichst dünn ausrollen. Kreise von 8 cm Durchmesser ausstechen und in die Mitte ein wenig Frischkäse-Füllung setzen. Ränder mit Eiweiß bepinseln, zu Halbmonden zusammenklappen und dann den Rand andrücken.

🍝 Die Tortellini im heißen Wasser kurz aufkochen.

Anzeige

Die DIY-Variante: Selbstgemachter Pizzateig

Zutaten (für 2 Pizzen):

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • ein Hefe-Würfel
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Öl
  • 500 g Mehl und etwas zur Teigverarbeitung
Article Image Media
© Galileo

Zubereitung

🍕 Das lauwarme Wasser in einen Messbecher füllen. Hefe hineinbröseln und mit einer Prise Zucker und Salz verrühren. 10 Minuten gehen lassen.

🍕 Mehl in eine Schüssel geben. Flüssigkeit und Öl über das Mehl geben und mindestens 5 bis 10 Minuten kneten.

🍕 Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort circa 40 Minuten gehen lassen.

🍕 Danach ausrollen und je nach Geschmack belegen. Ab damit in den Ofen!

Anzeige

Die DIY-Variante: Selbstgemachter Knödelteig

Zutaten (für circa 6 bis 8 Knödel):

  • 2 kg Kartoffeln
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz
  • etwas Milch oder Wasser
  • 1 Tasse feine Semmelbrösel
Article Image Media
© Galileo

Zubereitung

🥔 1,5 kg Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und den Saft gut auspressen. Den Kartoffelsaft dann beiseite stellen. Restliche 500 Gramm Kartoffeln gar kochen.

🥔 Weißbrot in Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig bräunen.

🥔 Rohe Kartoffeln und gekochte Kartoffelmasse in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen. Kartoffelsaft, Salz und Ei dazugeben. Alles zu einem Knödelteig verarbeiten.

🥔 Die Knödel formen und einen Weißbrotwürfel in die Mitte packen. Danach für circa 15 Minuten in Wasser kochen.

Mehr News und Videos
Joker
News

Affektinkontinenz: Diese Störung hat der Joker

  • 12.06.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group