Anzeige

Fair Trade: Wie du dich nachhaltig und mit gutem Gewissen ernährst

  • Veröffentlicht: 06.11.2021
  • 13:45 Uhr
  • Carina Neumann-Mahlkau

Kaffee, Tee, Schoki: Vieles vom dem, das wir täglich konsumieren, stammt aus Ländern mit hoher Armut. Um die Produzent:innen vor Ort zu unterstützen, gibt es Initiativen und Siegel für fair gehandelte Produkte. Im Clip: Fairtrade-Towns - wie Städte für fairen Handel kämpfen.

Anzeige

Fair Trade - was genau ist das eigentlich?

🍫 Die Arbeiter:innen, die unseren Kaffee oder Kakao liefern, sind oft bitterarm - die Produktions-Bedingungen schaden Mensch und Natur. Fairer Handel soll diese Ausbeutung bekämpfen.

🌎 Das Ziel: Die Lebensbedingungen der Menschen in den Anbau-Ländern verbessern und dabei die Umwelt schonen.

👨🏽‍🌾 Gut für die Arbeiter:innen: Sie kriegen einen festgelegten Mindestlohn. Kinderarbeit und Diskriminierung am Arbeitsplatz sind verboten, es herrscht Versammlungsfreiheit.

🌱 Gut für die Umwelt: Fairtrade fördert den ökologischen Anbau und verbietet den Einsatz von Gentechnik und bestimmten chemischen Substanzen.

🍵 "Fair Trade" bezeichnet allgemein einfach "Fairen Handel". Die Schreibweise "Fairtrade" steht für das bekannteste Siegel der Fairtrade Labelling Organizations International. Die "Fairtrade Towns" sind ein Projekt dieser Organisation.

Anzeige
Anzeige

Auch die Umwelt profitiert

Fair Trade: Wie du dich nachhaltig und mit gutem Gewissen ernährst

Die Umweltbilanz von Fair Trade.
Die Umweltbilanz von Fair Trade.© Galileo
Fair Trade und die Auswirkungen auf die Umwelt.
Fair Trade und die Auswirkungen auf die Umwelt.© Galileo
Die Umweltbilanz von Fair Trade.
Fair Trade und die Auswirkungen auf die Umwelt.

Schokolade ist der Star der Fair-Trade-Produkten

Positiver Trend: Fair gehandelte Produkte werden immer beliebter. Der Umsatz steigerte sich im ersten Halbjahr 2021 um 4 Prozent, berichtet Fairtrade Deutschland e.V.

„Die Nachfrage nach nachhaltigen Lebensmitteln scheint ungebrochen. Allein im vergangenen Halbjahr sind 30 neue Lizenzpartner hinzugekommen, die Produkte mit dem Fairtrade-Siegel anbieten", sagt der Vorstandsvorsitzende Dieter Overath. Zudem sei ein Großteil der fair gehandelten Produkte auch bio-zertifiziert.

🍫Fair gehandelte Schokolade ist besonders beliebt: Hier stieg der Umsatz sogar um 35 Prozent.

🍵Fairtrade-Tee boomt ebenfalls: Das Umsatzwachstum liegt bei 34 Prozent.

⬆️Auch beim Zucker setzen die Menschen vermehrt auf fairen Handel. Der Umsatz stieg um 13 Prozent.

Anzeige

Faire Rezepte: Fenchel-Orangen-Salat

Noch mehr Rezept-Ideen mit Zutaten aus dem fairen Handel gibt es im  Rezeptheft der Fairen Woche vom Forum Fairer Handel e.V.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Galileo

Was bedeutet Fair Trade?

Was tue ich Gutes, wenn ich Fair Trade Produkte kaufe? Wie hilft mein Kauf den Arbeitern vor Ort?

  • Video
  • 11:51 Min
  • Ab 12
Anzeige

"Fairtrade Towns": die Bewegung wächst

Immer mehr Städte schließen sich der Fairtrade-Bewegung an. 2009 wurde sie gegründet. Saarbrücken war die erste faire Stadt.
Immer mehr Städte schließen sich der Fairtrade-Bewegung an. 2009 wurde sie gegründet. Saarbrücken war die erste faire Stadt.© TransFair e.V. / Robert Brouczek

Schon gewusst? Mehr als 700 deutsche Dörfer, Städte, Landkreise und Bundesländer sind schon Teil der Bewegung. Die komplette Liste findest du unter "Fairtrade Towns". Das Ziel: Auf lokaler Ebene den fairen Handel unterstützen. Die Fairtrade Towns sind international vernetzt - sie arbeiten mit verschiedenen Fairtrade-Kommunen in 36 Ländern zusammen.

Aber was genau macht eine "Fairtrade Town"?

☕Der Gemeinderat muss seine Unterstützung zum fairen Handel erklären - von da an gibt es bei Meetings nur noch Kaffee oder Tee mit Fair-Trade-Siegel.

🗨️Eine Gruppe wird ernannt, die die Bürgerinnen und Bürger über Fairtrade aufklärt - auch an Schulen.

🛍️Eine bestimmte Mindestanzahl von Geschäften, Cafés und Co. muss Fair-Trade-Produkte gut sichtbar anbieten.

✅Möglichst viele Projekte der Stadt werden mit Fair-Trade-Produkten realisiert.

Anzeige

Unsere Galileo-Umfrage

Fairer Kaffee: Bald günstiger?

☕ Kaffee in Deutschland sei nur zu 6 Prozent fair gehandelt, sagt Entwicklungsminister Gerd Müller.

☕ Fairer Kaffee könnte erschwinglicher sein, wenn Deutschalnd die Kaffeesteuer abschaffen würde. Genau das fordert der Minister von der neuen Regierung.

☕ Deutschland sei eines der wenigen Länder, die überhaupt eine Kaffeesteuer er­he­ben. Der Preis pro Kilogramm liegt bei 2,19 Euro.

☕ Dadurch steigt der Preisdruck im Einzelhandel, der diesen an die Kaffeebauern und Bäuerinnen weitergibt.

☕ Fiele diese Steuer weg, könnte ein 500-Gramm-Päckchen fair gehandelter Kaffee für 1,10 Euro weniger angeboten werden.

Persönlichkeits-Test: Welcher Ernährungstyp bist du?

So sparst du CO2 bei der Ernährung

Fair Trade: Wie du dich nachhaltig und mit gutem Gewissen ernährst

Hier gibt's Tipps für klimabewusste Ernährung.
Hier gibt's Tipps für klimabewusste Ernährung.© Getty Images/Galileo
Kochen mit Deckel schont das Klima.
Kochen mit Deckel schont das Klima.© Getty Images/Galileo
Tierhaltung verursacht viel CO2.
Tierhaltung verursacht viel CO2.© Getty Images/Galileo
Die Klimabilanz von Erdbeeren.
Die Klimabilanz von Erdbeeren.© Getty Images/Galileo
Warum du deinen Einkauf häufiger mit dem Rad erledigen solltest.
Warum du deinen Einkauf häufiger mit dem Rad erledigen solltest.© Getty Images/Galileo
Saisonales Einkaufen schont die Umwelt.
Saisonales Einkaufen schont die Umwelt.© Getty Images/Galileo
Wer wenig CO2 produzieren möchte, sollte kein Essen wegwerfen.
Wer wenig CO2 produzieren möchte, sollte kein Essen wegwerfen.© Getty Images/Galileo
Hier gibt's Tipps für klimabewusste Ernährung.
Kochen mit Deckel schont das Klima.
Tierhaltung verursacht viel CO2.
Die Klimabilanz von Erdbeeren.
Warum du deinen Einkauf häufiger mit dem Rad erledigen solltest.
Saisonales Einkaufen schont die Umwelt.
Wer wenig CO2 produzieren möchte, sollte kein Essen wegwerfen.

Solidarische Landwirtschaft: Wenn Betrieb und Kundschaft sich zusammentun

  • Du möchtest mitbestimmen und den regionalen Handel unterstützen? Auch dafür gibt es Initiativen.

  • Beim Prinzip der solidarischen Landwirtschaft finanzieren mehrere Haushalte einen Bauernhof.

  • So bestimmst du selbst, was auf deinem Teller landet. Manche packen auch selbst mit an und jäten Unkraut. Die Bäuerinnen und Bauern aus deiner Umgebung freuen sich - und die Tiere auch.

Fairkaufen, fairspeisen, fairkleiden - die Fairtrade Towns in Bildern

Die Kleidung der Stadtreinigung kommt aus fairem Handel, der Absatz von fairen Produkten steigt - so sehen die "Fairtrade Towns" in der Praxis aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

"Gutes Zeichen" - mit diesen Siegeln kannst du fairen Handel unterstützen

Das Fairtrade-Siegel steht für Produkte aus 100 Prozent fairem Anbau. Ein seitlicher Pfeil auf dem Siegel steht für "Mischprodukte" - auf der Zutatenliste wird dann die Herkunft erklärt. Es gibt auch spezielle Hinweise für Baumwolle, Kosmetik und Textilien - all das liest du auf dieser Seite.

"GEPA fair" ist kein Siegel, sondern eines der größten europäischen Fair-Handelsunternehmen. Seit mehr als 40 Jahren setzt es sich für Nachhaltigkeit (rund 80 Prozent der Produkte tragen das Bio-Siegel) und fairen Handel ein.

"Naturland Fair", internationaler Verband für ökologischen Landbau, steht für verlässliche Handelsbeziehungen, faire Löhne und Bedingungen - und den Ausschluss von Kinderarbeit.

"Rapunzel Hand in Hand" ist das Siegel des Bio-Anbieters Rapunzel. Es verkörpert die direkte und faire Zusammenarbeit mit Produzent:innen in den Anbauländern.

Mehr News und Videos
Trauermücken bekämpfen
News

Trauermücken stecken schon in der Blumenerde! So kannst du deine Pflanzen retten

  • 21.06.2024
  • 16:12 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group